Ordner per BAT Datei kopieren und LOG FILE erstellen

rocky112
Goto Top

Hi Leute,

ich möchte einen Ordner kopieren. Ich möchte aber, dass er mir nach jeder Datei einen Eintrag in mein LOGFILE macht. Wie kriege ich das hin?

Vielen Dank schonmal.


Im Endeffekt wird folgender Ordner "C:\VetZ\easyVET\base\*.*" von der Festplatte auf ein Netzwerklaufwerk kopiert.
Ich möchte jetzt, dass er mir in das LOGFILE schreibt, welche Dateien kopiert wurden und ob erfolgreich.

Vielen Dank!

Content-Key: 148522

Url: https://administrator.de/contentid/148522

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 03:08 Uhr

Mitglied: athi1234
athi1234 06.08.2010 um 16:36:01 Uhr
Goto Top
Schonmal robocopy probiert? Damit sollte es möglich sein, die Dateien zu kopieren und Vorgang zu loggen.
Mitglied: bastla
bastla 06.08.2010, aktualisiert am 18.10.2012 um 18:43:03 Uhr
Goto Top
Hallo Rocky112!

Im einfachsten Fall mit folgender Zeile 19:
... und, bevor Du fragst: eine parallele Ausgabe auf den Bildschirm und in die Datei ist nicht (ohne Zusatztools oder "Klimmzüge" - siehe dazu NeonZeros Anleitung) möglich - Du könntest aber im einfachsten Fall (wie bei "Lösung 3" beschrieben) anstelle des Log-Files eine Temp-Datei verwenden und nach dem Kopieren den Inhalt per "type" in das Log-File schreiben und dann nochmals auf den Bildschirm ...

Grüße
bastla

P.S.: Der Pfad "Z:\Dokumente\Administration\Logfiles\easyVet_Sicherung.Log" wäre ein klassisches Beispiel für eine sinnvolle Verwendung von Variablen ...
Mitglied: kkboy94
kkboy94 06.08.2010 um 17:01:09 Uhr
Goto Top
Hallo erstmal,
ich habe mir mal die Zeit genommen und die Batch "ordentlicher" bzw. "übersichtlicher" (augenfreundlicher) gemacht.

Ich hoffe du aknnst es gebrauchen, so wie ich das jetzt mal gemacht habe

MfG Karsten
Mitglied: kkboy94
kkboy94 06.08.2010 um 17:03:32 Uhr
Goto Top
Nochmal Hallo,

Da war ich wohl etwas zu langsam, aber das gleiche hab ich ja auch gemacht.
Mitglied: Connor1980
Connor1980 09.08.2010, aktualisiert am 18.10.2012 um 18:43:05 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @bastla:
... und, bevor Du fragst: eine parallele Ausgabe auf den Bildschirm und in die Datei ist nicht (ohne Zusatztools oder
"Klimmzüge" - siehe dazu NeonZeros Anleitung) möglich -

(x)copy-st du noch oder robocopy-st du schon? face-wink Mit Robocopy und dem Parameter /TEE ist gewünschtes möglich.

Grüße
Mitglied: bastla
bastla 09.08.2010 um 09:08:38 Uhr
Goto Top
@Connor1980
Mit Robocopy und dem Parameter /TEE ist gewünschtes möglich.
Das ist ja mal was ganz Neues ... face-wink

"robocopy" wurde bereits im ersten Kommentar vorgeschlagen ...

Grüße
bastla
Mitglied: Connor1980
Connor1980 09.08.2010 um 12:34:26 Uhr
Goto Top
[OT]
@bastla:
Zitat von @bastla:
"robocopy" wurde bereits im ersten Kommentar vorgeschlagen ...
Aber 1. nicht der entsprechende Parameter dafür und 2. auch nicht in desem Zusammenhang. Und es soll ja noch Menschen geben, die Dokumentationen, etc. nicht lesen können ... face-wink

Grüße
[/OT]
Mitglied: bastla
bastla 09.08.2010 um 14:12:17 Uhr
Goto Top
[OT]
@Connor1980
Und es soll ja noch Menschen geben, die Dokumentationen, etc. nicht lesen können ... face-wink
Das war jetzt aber sehr freundlich formuliert ... face-wink
Ansonsten ist "robocopy" sicherlich eine gute Wahl (besonders, wenn es schon Bestandteil des von Rocky112 verwendeten, aber nicht genannten, BS sein sollte) ...

Grüße
bastla
[/OT]
Mitglied: kkboy94
kkboy94 09.08.2010 um 19:11:20 Uhr
Goto Top
Es würde mich auch mal interressieren, ob sich denn schon was getan hat...
Mitglied: Biber
Biber 09.08.2010 um 19:17:33 Uhr
Goto Top
[OT]
Zitat von @kkboy94:
Es würde mich auch mal interressieren, ob sich denn schon was getan hat...
Hmm... veilleicht noch nicht mit dem *Finger kreuz* *Knoblauch hochhalt* Dokumentation-Lesen oder dem Robocopy....

Aber /TEE ist bestimmt schon in Arbeit...
[/OT]