maxgans
Goto Top

Out of Office GUI

Hallo,

ich hoffe Ihr könnt hier weiterhelfen.
Wir wollen ein Out of Office GUI bauen. Diese soll auch einen Editor intrigiert haben , wo man den Text anpassen kann. Das Problem besteht hierbei darin, dass es ein HTML Editor sein muss. Die aktuell vorhanden GUI welche mit Powershell erstellt wurden sind leider nicht ausreichend. Hier liegt das Problem daran, das hier Schriftarten und Schriftgröße fehlt.

Besteht die Möglichkeit , dass man irgendwie den Abwesenheitsassi aus Outlook oder von OWA dafür nutzen kann?
Bisher haben wir die vorhanden GUI vom Technet angepasst. Diese wurde via Powershell geschrieben.
Ziel soll sein verschieden Exchangeumgebungen ( auch Office 365) über 1 Tool zu verwalten. Hierbei muss der Anwender auch in der Lage sein den Text anzupassen (größe, schriftart, links) daher muss ein HTML Editor im Tool sein bzw. der Text in HTML an das PF übertragen werden.

Kann man hier etwas über die Powershell bauen ?
Muss man hierfür die EWS Schnittstelle nutzen?
Das einfachste wäre auf die vorhanden Editoren aus Outlook oder OWA für die Abwesenheit zuzugreifen - ist dies möglich.
Wir haben hier aktuell keinen richtigen Ansatz und ich hoffe Ihr könnt hier helfen.

Exchange Umgebung
2010
2016
O365

Für jeden Ansatz wären wir dankbar.
Ich hoffe ich konnte halbwegs ausdrücken, was ich vorhabe face-wink

Content-Key: 632215

Url: https://administrator.de/contentid/632215

Printed on: June 19, 2024 at 00:06 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Dec 17, 2020 at 02:33:07 (UTC)
Goto Top
Bisher haben wir die vorhanden GUI vom Technet angepasst. Diese wurde via Powershell geschrieben.

Welche GUI und was wollt Ihr damit bezwecken?

Kann man hier etwas über die Powershell bauen ?

Vermutlich.

Muss man hierfür die EWS Schnittstelle nutzen?

Vermutlich

Das einfachste wäre auf die vorhanden Editoren aus Outlook oder OWA für die Abwesenheit zuzugreifen - ist dies möglich.

Was meinst du damit?

Wir haben hier aktuell keinen richtigen Ansatz und ich hoffe Ihr könnt hier helfen.

Vermutlich am besten einen Programmierer damit beauftragen.

Übrigens, warum so eine Spanne, wollt Ihr das weiterverkaufen?
Member: em-pie
em-pie Dec 17, 2020 at 06:27:58 (UTC)
Goto Top
Moin,

Also ich hab nicht verstanden, was ihr nun eigentlich wollt.

Anwender haben doch nur einen Exchange (indirekt) vor der Nase, warum sollte er dann mit einem Tool mehre nutzen?
Und wenn: nehmt halt Outlook, wenn es immer die gleiche GUI sein soll.


Und Admins, falls die der Anwender sein sollten, müssen entweder die Powershell verinnerlichen oder mit verschiedenen GUIs klar kommen...


Was soll die GUI eigentlich können, außer ein WYSIWYG-Editor für irgendwas zu sein!?

Gruß
em-pie
Member: maxgans
maxgans Dec 17, 2020 at 08:12:20 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen,

Sorry, ich probiere mich etwas besser auszudrücken.

Nein, wir wollen diese Anwendung nicht verkaufen. Es gibt derzeit noch verschiedene Exchange-Server im Einsatz für verschiedene Kunden.
Perspektivisch wird aber nur noch Exchange 2016/2019 und O365 im Einsatz sein.


Das Script\die GUI soll für den Helpdesk sein. Aktuell müssen diese sich die Rechte auf das Postfach geben und öffnen dies anschließen über OWA und setzen die Abwesenheit. Das ist doch ziemlich mühselig und daher die Idee.

Als Ansatz haben wir uns folgende GUI aus den Technet angeschaut und angepasst:
https://gallery.technet.microsoft.com/office/Graphical-User-Interface-57 ...

Da in den Abwesenheiten auch HTML Links und Signaturen vorhanden sind, muss hier eine Bearbeitung via HTML Editor erfolgen.
Der oben genannte HTML Editor unterstützt nicht die gewünschten Schriften und Größen. Des Weiteren macht dieser sinnlose "breaks" in die Abwesenheit.

Daher war die Idee eventuell auf den Abwesenheitsassi von OL oder OWA zuzugreifen und diesen im Script zu nutzen.
Leider haben wir gerade keinen Ansatz , ob dies das richtige ist oder ob es einen besseren Weg gibt.

Das Endziel soll sein, das wir eine GUI haben, wo ich sowohl den Kunden auswählen kann, mich dann anmelden kann und für alle PF die Abwesenheit bearbeiten kann. Hierfür muss ich die Möglichkeit haben die Schriftart und Schriftgröße zu ändern und verschiedene Links zu integrieren.

Ich hoffe, das Vorhaben ist jetzt etwas deutlicher geworden.
Bisher schonmal Danke
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Dec 17, 2020 at 08:13:19 (UTC)
Goto Top
Moin,

Warum bringt ihr den Usern nicht bei sich selbst entsprechend auf das Level zu setzen?
Member: Cloudrakete
Cloudrakete Dec 17, 2020 at 08:28:02 (UTC)
Goto Top
Ich sehe das mit Zugriff auf Postfächer von Usern geben ziemlich kritisch, frag mal deinen Datenschutzbeauftragten wie er das so findet face-smile
Das Problem sind eure User und nicht irgendwelche GUIs ... Der User selbst muss seine Abwesenheit eintragen und nicht irgendein Helpdesk Mitarbeiter, der in der selben Zeit Usern mit echten Problemen helfen könnte.
Member: maxgans
maxgans Dec 17, 2020 at 09:18:33 (UTC)
Goto Top
Was soll ich dazu jetzt sagen face-wink

Es ist nicht so, dass wir dies nicht probiert hätten. Leider klappt es seit Jahren nicht.
Daher muss das Helpdesk dies immer für die Anwender einstellen.
Member: gilligan
gilligan Dec 17, 2020 at 09:23:51 (UTC)
Goto Top
Du willst das nachbauen? https://www.ci-solution.com/produkte/oof-abwesenheitsassistent.html
Schau mal in die Anleitung, evtl. nutzt Dir das.
Member: em-pie
em-pie Dec 17, 2020 at 09:27:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maxgans:

Was soll ich dazu jetzt sagen face-wink

Es ist nicht so, dass wir dies nicht probiert hätten. Leider klappt es seit Jahren nicht.
Daher muss das Helpdesk dies immer für die Anwender einstellen.

Dann sprich mit dem Chef des Kunden und sag ihm, dass pro Abwesenheitsassistenten-Pflege 15€ fällig werden oder eine Einmal-Schulung für KeyUser mit 60€ abgerechnet wird.

Das zieht dann...
Oder biete ihm an, für seine MAs auch noch die Mails zu schreiben.
Oder sprich ihn auf eine „brisante“, Inter e Mail an, die du beim Anpassen des OOO zufällig hast lesen können...
Member: goscho
goscho Dec 17, 2020 at 09:40:02 (UTC)
Goto Top
Moin,

so etwas ähnliches gibt es von Gangl zu kaufen:

Gangl.de - OutOfOfficeActivation Agent

PS: Die oberklugen Sprüche, wonach das die User selbst hinbekommen müssen, enden spätestens dann, wenn ein Mitarbeiter sich krank meldet oder einen Unfall hat und nicht selbst die Abwesenheit einstellen kann.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Dec 17, 2020 at 09:44:46 (UTC)
Goto Top
Zitat von @goscho:

Moin,

so etwas ähnliches gibt es von Gangl zu kaufen:

Gangl.de - OutOfOfficeActivation Agent

PS: Die oberklugen Sprüche, wonach das die User selbst hinbekommen müssen, enden spätestens dann, wenn ein Mitarbeiter sich krank meldet oder einen Unfall hat und nicht selbst die Abwesenheit einstellen kann.

1. OWA
2. Ich denke bei mal diesem oder jenem Nutzer würde er sich wohl nicht den Aufwand machen, hier scheint das allgemeine Tätigkeit zu sein.
Member: maxgans
maxgans Dec 17, 2020 at 10:53:07 (UTC)
Goto Top
Ja leider.
Wir haben die Anwender schon mehrfach geschult. Auch wie Sie die Abwesenheit über Ihr Diensttelefon einstellen können.
Und Abrechnen bzw. extra Rechnung ist hier nicht möglich - da die Firmen einen, sagen wir mal, sehr nutzerfreundlichen Vertrag haben.

Ja wir wollten sowas selbst bauen und an unsere Bedürfnisse anpassen.
Die GUI zu bauen und die Anbindung an die Exchange Umgebung ist hier nicht das Problem.

Mein Problem besteht darin, dass ich einen ordentlichen HTML Editor in dieser GUI benötige.
Hierfür fehlt uns aktuell der Ansatz.
Mitglied: 146707
146707 Dec 17, 2020 updated at 11:12:51 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maxgans:
Mein Problem besteht darin, dass ich einen ordentlichen HTML Editor in dieser GUI benötige.
Hierfür fehlt uns aktuell der Ansatz.
Das ist ja das geringste Problem ... die gibt es viele z.B.
https://www.tiny.cloud/
https://ckeditor.com/
https://openbase.io/categories/js/best-javascript-html-editor-libraries? ...;
Member: Cloudrakete
Cloudrakete Dec 17, 2020 updated at 12:02:12 (UTC)
Goto Top
Wenn ich das richtig verstehe, soll ja der Helpdesk diese "Software" nutzen.
Das bedeutet ja auch, dass die "Userfreundlichkeit" nur insofern gegeben sein muss, dass es ein "IT-Erfahrener User" verstehen muss.

Dann verstehe ich aber den Aufwand hinter einer GUI Anwendung nicht, aber gut spielt hier keine Rolle...

Mein Vorschlag:

-Skripte für alle eingesetzten EX Versionen
- Zusätzlich HTML, TXT what ever Templates mit passender Formatierung, wo nur einzelne Parameter angepasst werden müssen.
- Templates im PS aufrufen und als OOO-Message setzen.


Deine Lösung ist für den internen Betrieb und dem Personenkreis imho etwas oversized
Trotzdem bin ich immer noch der Meinung, dass die User das selbst machen müssen ... face-smile Aber wenn sich das nicht ändern lässt bleibt dir wohl nichts anderes über
Member: tech-flare
tech-flare Dec 17, 2020 updated at 13:24:42 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maxgans:

Guten Morgen,

Sorry, ich probiere mich etwas besser auszudrücken.

Nein, wir wollen diese Anwendung nicht verkaufen. Es gibt derzeit noch verschiedene Exchange-Server im Einsatz für verschiedene Kunden.
Perspektivisch wird aber nur noch Exchange 2016/2019 und O365 im Einsatz sein.


Das Script\die GUI soll für den Helpdesk sein. Aktuell müssen diese sich die Rechte auf das Postfach geben und öffnen dies anschließen über OWA und setzen die Abwesenheit. Das ist doch ziemlich mühselig und daher die Idee.
Warum? Dafür gibts es doch „Anmelden Als..“ im Exchange ECP.

Vorausgesetzt man ist Exchange Admin

Hier ist das erklärt
Member: maxgans
maxgans Dec 17, 2020 updated at 15:21:59 (UTC)
Goto Top
Richtig, aber wir wollen die Rechte für die Nutzer im Helpdesk gering lassen.
Daher war es erstmal dieser Versuch

Was die Idee mit den verschieden Templates angeht, da sehe ich leider folgendes Problem:
"Die Anwender haben immer unterschiedliche Signaturen. Daher sind hier allgemeine Templates ausgeschlossen."

Ich werde mir später mal die verschiedenen Editoren ansehen.Ich denke, das ist ein guter Ansatz. Und ja es kann sein das eine GUI etwas hochgegriffen ist, allerdings war dies der Wunsch vom Helpdesk.

Ich danke euch auf jeden fall erstmal für den vielen Imput
Member: Daemmerung
Daemmerung Dec 17, 2020 at 18:53:33 (UTC)
Goto Top
Wenn ihr die Rechte gering halten wollt, dann musst du eine REST-Schnittstelle erstellen, auf die das Script/Die Oberfläche vom HelpDesk zugreift. Die Schnittstelle selbst läuft dann mit erhöhten Rechten. Der HelpDesk kann aber nur bestimmte Befehle an die Schnittstelle anschauen.

Schau dir das PowerShell-Modul "Pode" an. Damit kannst du eine REST-Schnittstelle realisieren.
Member: Dani
Dani Dec 20, 2020 at 07:50:02 (UTC)
Goto Top
Moin,
schau dir mal Out of Office Tool von Andi's it Blog an. Evtl. reicht es für deine Zwecke schon aus.


Gruß,
Dani