Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Partitionmagic 8.0 Partitiontable bad (Error=100)

Mitglied: Leopoldzwo

Leopoldzwo (Level 1) - Jetzt verbinden

18.06.2006, aktualisiert 16:42 Uhr, 10220 Aufrufe, 3 Kommentare

Nachdem ich meine Partition geändert habe und neu boote erscheint seitens Partitionmagic die Meldung "Partitiontable is bad" Error=100

Hallo allerseits,
ich möchte die Aufteilung meiner Festplatte ändern und habe deshalb Partitionmagic 8.0 installiert. Mein Betriebssystem ist Windows XP auf einem Pentium 4, die Platte ist in drei Partitionen aufgeteilt wobei Backup und Recover als erweiterte Partition eingetragen ist. Alle Partitionen sind als NTFS eingetragen. So weit so gut. Die Partition lässt sich auch ändern, es erschein dann der Hinweis, dass der Rechner neu gestartet werden muss, was ich dann auch tue. Beim booten kommt dann die o.g. Meldung.

Ein Nachschlag in dem Manual von Partitionmagic sagt dann was zu tun ist. U. a. Partitioninfo aufrufen und nach Fehlern suchen. Habe ich gemacht - alles im grünen Bereich. Die weiteren Vorschläge, Backup und alles neu, möchte ich zum einen vermeiden und sehe dass auch als nicht erforderlich an.

Kennt einer das beschriebene Problem? Bin dankbar über jeden Hinweis.

Gruß
Leopoldzwo
Mitglied: ybBln
18.06.2006 um 13:54 Uhr
Eine defekte Partitionstabelle repariert das Tool 'Testdisk'. Immer wieder Retter aus der Not. Gehört zum Handwerkszeug unbedingt dazu. Es wird die Festplatte abgescannt und fehler in der Partitionstabelle ausdgegeben. Danach kann das Tool die Partitionstabelle neu (und korrekt) beschreiiben.
Schafft es Testdiak nicht mehr, dann auch nicts anderes.
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Mitglied: Leopoldzwo
18.06.2006 um 15:50 Uhr
Hy ybBln,
danke für die schnelle Antwort. Testdisk stuft meinen Backup und Recover Partition tatsächlich als bad ein. Habe über Testdisk den MBR überschreiben lassen - keine Änderung. Wie bekomme ich die Partitionstabelle gelöscht und neu beschrieben - fehlerfrei??

Danke
Leopoldzwo
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
18.06.2006 um 16:42 Uhr
Es gibt doch verschiedene 'Levels' zum Durchsuchen der Festplatte bei Testdisk. Erstmal guckt Testdisk nur ganz grob, ob was zu finden ist, macht Vorschläge, wie es zu korregieren wäre und das kannst Du dann abspeichern. Alles vorausgesetzt, Testdisk findet was. Wenn nicht, lässt Du Testdisk intensiver suchen. Das geht soweit, dass Testdisk die ganze Platte Blockweise ausliest (dauert aber je nach Tiefe des Such-Levels um so länger). Sollte nie die Möglichkeit bestehen, eine intakte Partitionstabelle zurückzuschreiben, also schlichtweg überhauptnichts gefunden werden, dann sind die Daten tatsächlich futsch. Aber ich vermute mal, Du hast bisher grade mal das oberflächlichste Level zur Partitionssuche verwendet.
Axo, nochwas: Manches BIOS verhindert den Schreibzugriff auf den MBR per Einstellung.
Gruß - ybBln
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
HPE iLO4 - Error 400 Bad Request
gelöst Frage von moar70Server-Hardware5 Kommentare

Hallo! Hoffe ihr könnt mir helfen! Ich habe einen HPE ML110 Gen10 heute in Betrieb genommen, egal was ich ...

PHP

Php5ts.dll Application Error ID 1000 (100)

Frage von SystemRookiePHP21 Kommentare

Hallo Zusammen, ich brauche eure Hilfe denn Ich bin echt am Verzweifeln! Folgende Situation: Wir haben eine Softwareapplikation, die ...

Apache Server

Bad Request

Frage von HacktoxXApache Server6 Kommentare

Guten Tag, habe seit einigen Tagen das Problem, dass wenn ich über http auf meine Website zugreifen will, einen ...

Viren und Trojaner

Bad Rabbit Ramosware

Tipp von bob1991Viren und Trojaner2 Kommentare

Also wie immer Obacht;)

Neue Wissensbeiträge
Linux Userverwaltung

Samba-ActiveDirectory mit FreeRADIUS, CheckMK, Nextcloud, OpenVPN, ProxmoxVE und mehr

Anleitung von BinaryBear vor 13 StundenLinux Userverwaltung

Ich habe die letzten Wochen (Monate) damit verbracht mit in das Thema ActiveDirectory und Samba einzuarbeiten. Dabei habe ich ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Extended Validation Certificates are (Really, Really) Dead

Information von Dani vor 2 TagenVerschlüsselung & Zertifikate

Moin all, sehr interessanter Artikel zu EV SSL/TLS- Zertifikate von Troy Hunt: Gruß, Dani

Humor (lol)
Das IoT wird schlimmer
Erfahrungsbericht von Henere vor 5 TagenHumor (lol)8 Kommentare

Nun auch schon über den WSUS:

Sicherheit

Win10 1809 und höher erlauben nun das Sperren und Whitelisten von bestimmten Geräten

Tipp von DerWoWusste vor 5 TagenSicherheit1 Kommentar

Vor 1809 konnten nur Geräteklassen gesperrt werden, nun können endlich einzelne Device instance IDs gewhitelistet werden (oder andersherum: gesperrt ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Suche schnelleren VPN-Router für IPSec-Verbindung und zusätzlichem S0-Port für TK-Anlage, um Fritzbox zu ersetzen
Frage von TomSEE01Netzwerke51 Kommentare

Hallo, ich bin neu hier im Forum. Und zwar hätte ich folgende Frage, ich benötige eine VPN-Server Fähige Firewall/Router, ...

Netzwerkmanagement
Netzwerksegmentierung eines 16bit Kundennetzes
Frage von Locke2016Netzwerkmanagement22 Kommentare

Hallo lieber IT Mitstreiter, ich habe folgendes Problem bei einem Kunden, der ein grosses /16 Netz hat und bei ...

VB for Applications
VBScript: Einzelne Zeile in einer Datei ersetzen (restlicher Inhalt bleibt unangetastet)
Frage von GizmotroniXVB for Applications20 Kommentare

Hallo zusammen, ich versuche seit 3 Tagen für einen speziellen Anwendungsfall in unserem Unternehmen ein Script zu erstellen. Ich ...

Hosting & Housing
IPv4 Dienst im IPv6 Netzwerk
gelöst Frage von Jumper205Hosting & Housing19 Kommentare

Hallo Zusammen, ich benötige mal euer schwarm Wissen. Ich wurde vor einiger Zeit auf einen Deutsche Glasfaser Anschluss umgestellt. ...