mitnick
Goto Top

Probleme nach Anmeldung an XP-Win2000

Guten Morgen, ich hab folgendes Problem und komm irgendwie nicht weiter.

Mein Netzt besteht aus Windows 2003 Servern, als Clients dienen Windows XP und Windows 2000.
Seit einiger Zeit tritt das Problem auf, das bei einigen Usern (nicht allen), wenn sie sich an einem anderen System anmelden als an dem wo sie arbeiten (z.B. ein XP user an 2000) das Profiel beschädigt/ zerstört wird. z.B. verändert sich das Tastaturlayout von deutsch auf englich, der Benutzername muss bei Office immer wieder neu eingebenen werden und wird nicht gespeichert.

Ich hab im Forum schon einen Beitrag gefunden, wo eine Office 2003 Datei an der Beschädigung schuld sein soll. Hier wurde aber eine dll. Datei beschädigt oder es traten andere Fehler auf.
Was mir vor allem komisch vorkommt, das es nur bei manchen Usern (schwerpunkt in einer Abteilung) vorkommt. Bei Meiner Profiel ist es noch nie vorgekommen...

Über eine Idee oder Anregung wäre ich sehr dankbar.

Danke schon mal.

LG hscheip

Content-Key: 100938

Url: https://administrator.de/contentid/100938

Printed on: March 2, 2024 at 15:03 o'clock

Member: Driver401
Driver401 Nov 04, 2008 at 11:43:37 (UTC)
Goto Top
Ich nehme an, Du hast servergespeicherte Profile, sonst wäre das ja wohl kein Problem.
Melden sich die Leute gleichzeitig an - also woanders anmelden während sie noch am anderen Rechner eingeloggt sind?

Ich gehe stark davon aus, daß die Profile von XP und 2000 nicht vollständig miteinander harmonisieren. Vermutlich tritt Dein Problem immer nur dann auf, wenn sich der User zuerst von (z.B.) XP abmeldet und danach vom 2000. Oder das XP-Profil überschreibt die Einstellungen vom 2000er... je nachdem.
Prüfs mal in der Richtung.

J.
Member: mitnick
mitnick Nov 04, 2008 at 11:54:21 (UTC)
Goto Top
Nein, die leute melden sich an dem einen Rechner ab und an dem anderen wieder an. Eine doppeldte Anmeldung findet nie statt.
Die fehler treten in beide Richtungen auf, egal ob XP-2000 oder 2000-XP

Gruss hscheip