themuck
Goto Top

Raid und Defekte HDD

Servus,
ich habe hier einen alten DELL R720, PERC H710. Darin werkeln im RAID6 unteranderem 6x 600GB, 10k Platten. Der besagte Server lief jetzt ~1,5jahre ohne Probleme, die Tage ist eine HDD im Raid ausgefallen, ausgetauscht alles in Ordnung.

Zur Frage, das gesamte Raid hat vor dem HDD Tausch in bestimmten abständen gehörig lärm verursacht als ob sie neu gestartet wurden, rattern und weiter ging es. Mit dem Austausch der jetzt defekten HDD habe ich es keinmal mehr vernommen. Laut Dells iDRAC war auch immer alles in Ordnung, auch im Raid Controller alles tutti.

Da das unsere Spielewiese ist habe ich mir da nie so einen Kopf gemacht, aber gefühlt lauft jetzt die einzige VM mit GUI spürbar schneller.

Nun frage ich mich wie ich bei 6 HDDs, die eine hätte ausfindig machen können? Da ich vermute das dass Geräusch nicht der Normalität in diesem Setup entspricht :D.

Im Zweifel 5x Tauschen / HDD ziehen? Oder was gibt es für Tricks das zu testen wenn der Raid Controller alle Ampeln auf Grün hat?

Content-Key: 1593303098

Url: https://administrator.de/contentid/1593303098

Printed on: June 21, 2024 at 11:06 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Dec 06, 2021 at 15:07:17 (UTC)
Goto Top
Moin,

SMART-Werte auslesen und schauen, wo z.b. die fehlerraten hochgegangen sind oder wo die rekalibrierungen öfter stattfanden. Manchmal ist es auch die seek error rate etc. zumindest hätte es bei der defekten auffällige Abweichungen gegenüber den anderen gegeben.

lks
Member: StefanKittel
StefanKittel Dec 06, 2021 at 15:27:54 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wenn Du es über die Smart-Werte nicht rausbekommst, hilft vieleicht ein Stethoskop. Im KFZ-Bereich verwendet man dies häufiger um eine Geräuschquelle genauer zu identifizieren.

https://www.amazon.de/BGS-3535-Motor-Stethoskop/dp/B000RNM742

Einfach an die HDDs der reihe nach halten und man kann hören wie die einzelne klingt.

Stefan
Member: themuck
themuck Dec 06, 2021 at 15:47:33 (UTC)
Goto Top
Danke für die Tipps, ich muss mal schauen wie / wo ich bei dem Controller an die SMART-Werte komme. Ich glaube fast das geht nur im Raid Bios
https://www.dell.com/community/PowerEdge-HDD-SCSI-RAID/read-disk-S-M-A-R ...

Das mit dem Stethoskop für nen 10er teste ich wirklich mal. Die HDD habe ich noch in der Schublade :D...
Member: NixVerstehen
NixVerstehen Dec 06, 2021 at 19:53:55 (UTC)
Goto Top
Hi, wenn die Kiste eine iDRAC-Schnittstelle hat, wovon ich ausgehe, dann kannst du über das iDRAC-GUI alle Smartwerte anzeigen.
Member: goscho
Solution goscho Dec 07, 2021 at 07:15:32 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich hatte mal etwas ähnliches mit einem HPE-Server.

Hier ist der Beitrag dazu:

HPE Proliant ML350P Gen8 Probleme mit Zugriff auf Raid-Volumes
Member: themuck
themuck Dec 07, 2021 updated at 08:12:10 (UTC)
Goto Top
Ja das klingt sehr sehr ähnlich, im iDRAC habe ich geschaut aber keine SMART Werte gefundenen. Werde mir das noch Mal in Ruhe anschauen...

Auf dem Blech war nur eine VM mit GUI, auf den CLI der Linux VMs war es nicht spürbar.

Auf dem eimer liefen ein Proxmox und später Hyper-V mit dem Symptomen ohne große Probleme... Das war nicht so das dass system eingefroren war.