itstrue
Goto Top

RaspAP und Firewall

Hallo,

ich habe mir aus einem alten Pi 4B einen Travelrouter mit RaspAP gebaut.
Kann jemand was zu den Firewallregeln sagen? Wo wie ich es sehe, sind da keine Regeln aktiv.

Kann man auf dem Debian Bookworm auch die UFW installieren?

Danke

Content-Key: 32438318308

Url: https://administrator.de/contentid/32438318308

Printed on: May 30, 2024 at 13:05 o'clock

Member: aqui
aqui Apr 22, 2024 updated at 10:51:39 (UTC)
Goto Top
Was ist denn an einem 4er alt?? ­čĄö Das ist doch eine performante Maschine und für einen Reiserouter auch etwas überdimensioniert. Das hätte auch ein Zero 2W oder 3B+ mit links erledigt. face-wink

Am besten machst du das über die nftables die seit Buster bekanntlich Standard in aktuellen Debian basierten Distros sind. Das Regelwerk definierst du in der /etc/nftables.conf und startest die Firewall dann mit systemctl restart nftables
Regelwerk dann je nachdem was DU erlauben willst und was nicht.
Rudimentäre Infos dazu auch hier:
https://www.procustodibus.com/blog/2021/11/wireguard-nftables/
IKEv2 VPN Server f├╝r Windows und Apple Clients mit Raspberry Pi
und grundsätzlich:
https://wiki.nftables.org/wiki-nftables/index.php/Main_Page
Member: itstrue
itstrue Apr 22, 2024 updated at 11:20:33 (UTC)
Goto Top
Hatte den Pi 4 halt rumliegenface-smile Ich schau mir das nftables mal an.
Wobei für die Standardsachen ohne komplexe Regeln sicherlich die UFW ausreicht. Ich schau mal, was da bisher überhaupt in der /etc/nftables.conf von dem RaspAP drin steht.
Member: aqui
aqui Apr 22, 2024 at 13:57:13 (UTC)
Goto Top
Die UFW ist nur ein Regel Bearbeitungs Tool was im Backend die veralteten iptables nutzt. Solltest du besser nicht machen, weil es dann bei den nftables Distros eine umständliche und Performance fressende Umwandlung der Kommandos gibt.
Mitglied: 12764050420
12764050420 Apr 22, 2024 updated at 14:08:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @aqui:

Die UFW ist nur ein Regel Bearbeitungs Tool was im Backend die veralteten iptables nutzt.
Das ist nicht ganz richtig. UFW kann sowohl iptables als auch nftables als Backend nutzen!
https://wiki.archlinux.org/title/Uncomplicated_Firewall
Ab Ubuntu 22.04 ist nftables auch das Default-Backend für UFW.
https://www.server-world.info/en/note?os=Ubuntu_22.04&p=ufw
Member: aqui
aqui Apr 22, 2024 at 14:07:57 (UTC)
Goto Top
Danke für den Hinweis und sorry für die Verwirrung! ­čĹŹ
Member: aqui
aqui May 02, 2024 at 11:51:59 (UTC)
Goto Top
Wenn es das denn nun war bitte nicht vergessen deinen Thread dann auch als erledigt zu markieren!
How can I mark a post as solved?