sachsenhessi
Goto Top

Reinert SCT cyberJack auf Hyper-V-Client - USB-Redirection

Hallo @all,

ich suche mir gerade den Wolf nach einer USB-Redirection-Software, die einen "Reinert SCT cyberJack Standard" einem Hyper-V-Client zur Verfügung stellt.
RDP funktioniert leider in diesem Fall nicht.
Ich habe jetzt auch schon mal "VirtualHere" getestet, geht auch nicht.
Hat jemand von Euch einen Tipp ?
Und die besondere Herausforderung (da es für privat ist) möglichst for free oder zumindest preiswert.

(Umgebung: Host -> Windows10Prof
Client -> Windows10Prof)

Oder hat jemand vielleicht Erfahrung mit "SILEX DS-510 High-Performance-USB-Device-Server" ?

Vielen Dank and have a nice day

SH

Content-Key: 574495

Url: https://administrator.de/contentid/574495

Printed on: November 30, 2023 at 17:11 o'clock

Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull May 26, 2020 at 11:02:20 (UTC)
Goto Top
Moin,

frag doch mal hier nach: https://forum.reiner-sct.com/

Aus meiner Erfahrung heraus wage ich zu bezweifeln, dass der Kartenleser, außer auf einer Direkt-, ICA- oder RDP-Verbindung überhaupt auf anderem Wege durchgereicht werden kann.

Der Treiber baut eine Tunnelverbindung zum Gerät auf und die dürfte recht empfindlich sein, wenn die auf emulierten Pfaden aufsitzt.

Was Du aber probieren kannst, sofern Server und Client auf gleichem Blech sitzen:
https://devblogs.microsoft.com/scripting/passing-through-devices-to-hype ...

Vielleicht hilft es ja.

Gruß
bdmvg
Member: Razer1
Razer1 May 26, 2020 at 11:11:05 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wir haben für eine Datev Smartcard den Silex DS510 im einsatz. Funktioniert ohne Probleme.
Ob es mit dem SCT funktioniert kann ich nicht sagen, aber das Gerät wird durchgegeben als Stecke es direkt als HW.
Und Datev ist da sonst doch recht zickig.. also sehe ich gute Chancen.

Gruß
Member: Dani
Dani May 26, 2020 at 19:16:51 (UTC)
Goto Top
Moin,
Oder hat jemand vielleicht Erfahrung mit "SILEX DS-510 High-Performance-USB-Device-Server" ?
das ist unter Hyper-V auch der einzigste Weg. Wir nutzen Silex Prdukte primär für USB Lizenz Dongle und bisher keinerlei Probleme gehabt.


Gruß,
Dani
Mitglied: 117471
117471 May 26, 2020 at 19:59:45 (UTC)
Goto Top
Hallo,

afaik hat der Treiber auch einen Server-Clientmodus; so dass Du die Daten vom Treiber des Clients über das Netzwerk zum Treiber in der VM schieben kannst.

Gruß,
Jörg
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE May 30, 2020 at 05:06:30 (UTC)
Goto Top
Moin SH,

ich habe dieses Problem schon ein Duzend Mal gehabt und immer sehr erfolgreich mit den folgenden Geräten gelöst.

https://www.seh-technology.com/de/produkte/usb-deviceserver.html

Sehr einfach einzurichten und wenn doch etwas nicht klappen sollte, dann hilft dir ein deutscher Support sehr schnell weiter.

Wir hatten vor längerem mal ein Problem mit so einem Gerätle. Ich habe es mithilfe eines USB to Serial Kabel missbraucht um ein RS232 Gerät
an eine VM durchzureichen. ­čĄ¬ Das hat leider nicht sofort funktioniert aber ein Telefonat und keine 24 Stunden später hatte ich eine neu Firmware vom Hersteller bekommen, mit der dann alles 1A funktionierte.

Man kann mit diesen Geräten so gut wie alles an eine VM durchreichen, was einen USB Anschluss hat.
Wir verwenden diese z.B. in 80% der Fälle um Lizenzdongels auf VMs bereitzustellen oder auch um Datev-Sticks durchzureichen.

Grüsse aus BaWü

Alex