maddoc
Goto Top

Remote Desktop mit Windows XP Prof?

Hallo,

ich möchte eine Remote - Desktop - Verbindung zwischen 2 Windows XP Prof. PC's übers Internet einrichten. Das sollte nicht das Problem darstellen. Ich möchte aber das trotz der Remote Verbindung der normal angemeldete User am PC vor Ort weiter dran arbeiten kann.

Ich kenne es noch vom Win 2000 Server wo dies problemlos ging, bei Windows XP Prof habe ich jedoch gehört dass wenn jemand per Remote Desktop zugreift kein anderer User dran Arbeiten kann.

1.) habe ich da richtig gehört?
2.) Gibt es ne Lösung dafür? Also das neben dem Remote Desktop User noch der lokale User mit dem PC arbeiten kann?

Hoffe auf eure Hilfe.
Grüße Oli

Content-Key: 131844

Url: https://administrator.de/contentid/131844

Printed on: February 23, 2024 at 23:02 o'clock

Member: GuentherH
GuentherH Dec 16, 2009 at 23:29:20 (UTC)
Goto Top
Hallo.

1.) habe ich da richtig gehört?
Ja, bei den Client Betriebssystemen ist das so

2.) Gibt es ne Lösung dafür?
Alternative RDP Lösungen wie VNC ect.

LG Günther
Member: maddoc
maddoc Dec 16, 2009 at 23:43:31 (UTC)
Goto Top
Hallo Günther,

VNC geht für mein vorhaben nicht. Es muss ein zweiter Benutzer im Hintergrund mit dem Rechner arbeiten können. Ich hab gehört das im SP2 Beta Version wohl ein Tool von Windows dabei war welches aber mit dem Release wieder verschwunden war.. Also Möglichkeiten gibts da wohl.. Nur welche und wie? Bräuchte die Info schon morgen früh.. !

LG Oli
Member: GuentherH
GuentherH Dec 16, 2009 at 23:49:27 (UTC)
Goto Top
Hallo.

Es muss ein zweiter Benutzer im Hintergrund mit dem Rechner arbeiten können

Das ist schon aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich

Ich hab gehört das im SP2 Beta Version wohl ein Tool von Windows dabei war welches aber mit dem Release wieder verschwunden war

Naja, ich habe auch schon gehört das es in den letzten 20 Jahren mindestens 4-5 Weltuntergänge gegeben hat.

LG Günther
Member: maddoc
maddoc Dec 16, 2009 at 23:52:57 (UTC)
Goto Top
Das Hilft mir auch nicht weiter.

Gruß Maddoc
Member: GuentherH
GuentherH Dec 17, 2009 at 00:00:37 (UTC)
Goto Top
Hallo.

Das Hilft mir auch nicht weiter

Oh ja schon. Denn dein Vorhaben ist schon aus lizenzrechtlichen Gründen nicht durchführbar. Somit ist das, was du gehört hast, einfach einer Stammtischplauderei entsprungen.

Es gibt zwar Tools, die eine XP-Rechner als eine Art Terminal Server missbrauchen, alle haben aber den Nachteile, dass in den Nutzungsbedingungen steht, dass der Anwender für die
Einhaltung der lizenzrechtlichen Bestimmungen verantwortlich ist.

LG Günther
Member: maddoc
maddoc Dec 17, 2009 at 00:14:39 (UTC)
Goto Top
Hier für jeden den es interessiert.

http://www.win-tipps-tweaks.de/cms/xp-tipps/xp-tipps-workshops/windows- ...

Wenn ihr SP3 habt nehmt die Datei aus diesem Link dazu.
http://www.mydigitallife.info/2008/06/13/enable-multiple-concurrent-rem ...

Getestet, funktioniert.

Und alles mit Windows Dateien lieber Günther!

Sollte das Vorgehen "Illegal" sein bitte Beitrag löschen. Danke.

LG Oli
Member: StefanKittel
StefanKittel Dec 17, 2009 at 00:15:06 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wir wäre es mit einer 2. XP Installation in VMWare?
Du brauchst dafür natürlich eine 2. XP Lizenz. VMWare Server ist kostenfrei.

Stefan
Member: maddoc
maddoc Dec 17, 2009 at 00:24:09 (UTC)
Goto Top
Du meist das ich auf dem Router den Remote Desktop Port auf die IP der Virtuellen Maschine umleite? Auch ein Gedanke, dürfte sogar klappen.

Danke für den Tipp.

LG Oli
Member: runcmd
runcmd Dec 17, 2009 at 10:58:07 (UTC)
Goto Top
trotzdem hat günther weiterhin recht...
ich kann mir auch ne lachgaseinspritze ins auto bauen, nur darf ich nicht.

die beiden links sind auch erste sahne. die win-tweaker weisen mit keinem wort auf die rechtliche basis hin und die deutsche übersetzung von rdp als Ferntischplatten Service werde ich in meinen sprachgebrauch übernehmen.