ingrimmsch
Goto Top

Remote Server returned RESOLVER ADR ExRecipNotFound not found

Hallo zusammen,

ich habe ein total merkwürdiges Problem mit der E-Mail Zustellung an einen Exchangebenutzer.

Ich muss dazu sagen das wir den Benutzer umbenannt (hatten).

Folgender Fehler tritt auf wenn man aus Outlook 2016 dieser Person eine Mail schreiben möchte:

Die eingegebene E-Mail-Adresse konnte nicht gefunden werden. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers, und versuchen Sie, die Nachricht erneut zu senden. Wenden Sie sich an den Helpdesk, falls das Problem weiterhin besteht


Diagnoseinformationen für Administratoren:
Generierender Server: exchange.firma.local
IMCEAEX-_o=FirmaExSrv_ou=Exchange+20Administrative+20Group+20+28FYDIBOHF23SPDLT+29_cn=Recipients_cn=91cc43f6d0f046a8a721f2399feb812c-Vorname+20Nachname@firma.local
Remote Server returned '550 5.1.1 RESOLVER.ADR.ExRecipNotFound; not found'

Wenn ich über extern dem Benutzer eine Mail schicke oder über Outlook Web Access funktioniert es einwandfrei.
Die LegacyDN habe ich ebenfall überprüft und konnte dort keinen Fehler feststellen. Auch den Outlook Cache habe ich gelöscht.

Hat jemand eine Idee was diesen Fehler verursacht.

Danke

Content-Key: 569836

Url: https://administrator.de/contentid/569836

Printed on: May 27, 2024 at 06:05 o'clock

Member: NordicMike
NordicMike May 06, 2020 at 07:00:26 (UTC)
Goto Top
Mach mal ein neues Outlook Profil. Wenn das funktioniert, weisst du, dass du auf der Outlook Seite weiter suchen musst und kannst das alte Profil wieder starten.

Wenn es am Outlook liegt: Welchen Cache hast du gelöscht? Die automatische Vervollständigung beim eintippen der Email adresse? Das reicht nicht.
Member: ingrimmsch
ingrimmsch May 06, 2020 updated at 07:41:59 (UTC)
Goto Top
Meinst du ein neues Outlook Profil bei der Person an die man nicht schreiben kann oder an meinem Profil?

Nicht nur ich kann der Person nicht mehr schreiben. Es tritt bei mehreren Leuten auf.

Ich habe Datei -Optionen -EMail und dann AutoVervollständigen-Liste leeren die Liste geleert. Außerden habe ich mittels
outlook.exe /CleanAutoCompleteCache den Cache geleert.
Member: StefanKittel
StefanKittel May 06, 2020 at 07:43:50 (UTC)
Goto Top
Hallo,

das ist normal.
Outlook (nicht Exchange) merkt sich die x500-Adresse eines Benutzers.
Entweder die alte x500-Adresse im Exchange zum Benutzer hinterlegen oder bei allen Outlooks diesen Kontakt aus der Autovervollständigung und Kontakten löschen.

Stefan
Member: ingrimmsch
ingrimmsch May 06, 2020 at 07:56:08 (UTC)
Goto Top
Das habe ich mir schon gedacht aber wie komme ich denn an die alte x500 Adresse?
In den Exchange Attributen steht eigentlich das richtige bzw. der richtige Benutzer und E-Mail Adresse drin.

_o=FirmaExSrv_ou=Exchange+20Administrative+20Group+20+28FYDIBOHF23SPDLT+29_cn=Recipients_cn=91cc43f6d0f046a8a721f2399feb812c-Vorname+20Nachname@firma.local
Member: StefanKittel
StefanKittel May 06, 2020 updated at 08:04:25 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Du hast ja die Fehlermeldung.
Ich habe keinen Link zur Hand aber es gibt Anleitungen die aus der IMCEAEX-Fehlermeldung einen x500 String macht.
Den dann als Email bei dem Benutzer eintragen.

PS: https://www.frankysweb.de/quick-dirty-imceaex-strings-in-x500-konvertier ...
https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/troubleshoot/mail-delivery/imc ...
Member: ingrimmsch
ingrimmsch May 06, 2020 at 09:15:02 (UTC)
Goto Top
Okay ich hoffe ich habe das nun richtig verstanden.

ich habe das Script nun angepasst und habe es auf der Exchangepowershell ausgeführt. Es kam keine Rückmeldung?!
Ist der Mailbox Name der Name der angezeigt wird wenn man mit Get-Mailbox die Mailboxen anzeigen lässt?

$MailboxAlias = "Name"  
$IMCEAEXString = "IMCEAEX-_o=FirmaExSrv_ou=Exchange+20Administrative+20Group+20+28FYDIBOHF23SPDLT+29_cn=Recipients_cn=91cc43f6d0f046a8a721f2399feb812c-Hans+20Friedric@Firma.local"  
 
function ConvertTo-X500{
  
    Param(
    [parameter(Mandatory=$true)]
    [String]
    $IMCEAEX
    )
  
    $IMCEAEX = $IMCEAEX.replace("_","/")  
    $IMCEAEX = $IMCEAEX.replace("+20"," ")  
    $IMCEAEX = $IMCEAEX.replace("+28","(")  
    $IMCEAEX = $IMCEAEX.replace("+29",")")  
    $IMCEAEX = $IMCEAEX.replace("+40","@")  
    $IMCEAEX = $IMCEAEX.replace("+2E",".")  
    $IMCEAEX = $IMCEAEX.replace("+2C",",")  
    $IMCEAEX = $IMCEAEX.replace("+5F","_")  
    $IMCEAEX = $IMCEAEX.replace("IMCEAEX-","X500:")  
    $IMCEAEX = $IMCEAEX.split("@")  
     
    return $IMCEAEX
}
 
$ProxyAddresses = (Get-Mailbox $MailboxAlias).EmailAddresses
$x500 = ConvertTo-X500 -IMCEAEX $IMCEAEXString
$x500 =  [Microsoft.Exchange.Data.CustomProxyAddress]("$x500")  
$ProxyAddresses += $x500
Set-Mailbox $MailboxAlias -EmailAddresses $ProxyAddresses

Bisher ist der Versand immer noch nicht möglich.