Remotedesktop auf Win 2000

dsf1284
Goto Top
Hallo!

Ich möchte von meinem Win 2003 SBS Server auf einen Windows 2000 Professional Client mit dem Remotedesktop zugreifen.
Ich habe mstsc nachträglich auf dem 2000 installiert.

Doch er kann keine Verbindung herstellen!

Gibt es denn eine Möglichkeit mit RDP auf einen 2000 Client zuzzugreifen.
Bitte kein VNC, Dameware oder PC Anywhere. Damit kann ich mich auf die Kosole schalten und das brauche ich nicht. Geht aber...

Content-Key: 26772

Url: https://administrator.de/contentid/26772

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 14:07 Uhr

Mitglied: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y 23.02.2006 um 19:54:46 Uhr
Goto Top
Hallo,

RDP geht unter W2k nur beim Server, nicht beim Client.

Ralf

edit an
Der mstsc ist nur der RDP-Client
edit aus
Mitglied: NaCkHaYeD
NaCkHaYeD 24.02.2006 um 06:49:05 Uhr
Goto Top
Ich schliesse mich meinem Vorredner an.

Grund hierfür sind die fehlenden Terminal Services.

mfg
NaCkHaYeD
Mitglied: dsf1284
dsf1284 24.02.2006 um 15:11:19 Uhr
Goto Top
Danke für euere Auskunft.

Das habe ich mir fast schon gedacht. Trotzdem hoffte ich, dass ich mich irre. Muss ich halt eine andere Lösung finden.
Mitglied: aitora
aitora 06.04.2006 um 09:25:50 Uhr
Goto Top
Wie es die beiden anderen scho richtig erkannt haben fehlen tatsächlich die notwendigen Dienste für eine RDP. Diese lassen sich aber sehr einfach nachinstallieren.

Hier findest du das entsprechende Programm:

http://www.microsoft.com/downloads/info.aspx?na=90&p=&SrcDispla ...
Mitglied: meinereiner
meinereiner 14.04.2006 um 11:02:21 Uhr
Goto Top
Wie es die beiden anderen scho richtig
erkannt haben fehlen tatsächlich die
notwendigen Dienste für eine RDP. Diese
lassen sich aber sehr einfach
nachinstallieren.

Hier findest du das entsprechende Programm:


Hast du das schon mal installiert?

Das ist lediglich der Remotedesktopclient.
Mitglied: PCB
PCB 14.04.2006 um 17:13:40 Uhr
Goto Top
Hallo,

du kannst ruhig den Remote Desktop auf W2k Pro installieren, das Tool läuft auch da.

Melde dich dann als Admin an, diese haben vollen Zugriff auch ohne das es auf dem Zielrechner eingestellt werden muss.

Also diesen RDP-Dienst zum Nach-Installieren für W2k Pro gibt es IMO nicht, diese Variante hätte auch den großen Nachteil, dass du nicht den "echten" Desktop zu sehen bekommst, da du als Terminal-Server-Client verbunden bist und deine eigene Session samt Desktop bekommst. Da kann man schonmal eine Meldung übersehen, die nätürlich nur auf dem Original zu sehen ist.

Beim Remote Desktop von XP ist es dagegen, wie der Name schon sagt, eine echte Fernsteuerung, der angemeldete User (wenn denn) wird abgemeldet und man sieht vor Ort nur den Login-Screen.

Das Verwechseln viele Leute, deshalb die längere Erklärung. face-smile

my2cents

PCB
Mitglied: holgie007
holgie007 11.04.2011 um 11:54:28 Uhr
Goto Top
Hallo,

bei mir lässt sich der Dient "NetMeeting-Remiotedesktop-Freigabe" nach Installation des RDP-client auf Windows 2K Pro. nicht starten, folgende Fehlermeldung erscheint:

Der Dient "NetMeeting-Remiotedesktop-Freigabe" auf "Lokaler computer" konnte nicht gerstartet werden.
Der Dienst hat keinen Fehler zurückgegeben. Es kann sich um einen Windows-Fehler oder einen internen Fehler handeln.

Habt Ihr eine Idee?

Vielen Dank