Robocopy from netapp cifs to windows file storage

samrein
Goto Top
Moin zusammen,

wahrscheinlich sehe ich grade den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Ich möchte von einem Netapp CIFS Dateien mit ACL auf einen Windows FileServer kopieren.

Klingt erstmal gar nicht so schwer. Da ich die Daten auch täglich spiegel ist Robocopy eigentlich genau das richtige Instrument dafür.

Vielleicht hab ich auch einfach nur ein Verständnis Problem:


Auf der Netapp gibt es Berechtigungen
- Group für das 1. Verzeichnis
- alle darin enthaltene Verzeichnise sind Userprofile bei denen der USER und eine Administratoren Group zugriff hat.


Ergebnis ist, das alle Verzeichnisse kopiert werden. Aber ohne die korrekten ACL´s.

also etwas verändert:


Ergebnis:


explizit als Administrator ausgeführt:


Der Benutzer hat aber Vollzugriff auf das Verzeichnis. Denkblockade, ich übersehe irgendwas?

Hat wer nen goldenen Tipp?

Besten Dank
Stefan

Content-Key: 2875277001

Url: https://administrator.de/contentid/2875277001

Ausgedruckt am: 28.06.2022 um 19:06 Uhr

Mitglied: Penny.Cilin
Penny.Cilin 23.05.2022 um 15:05:48 Uhr
Goto Top
Hallo,

hast Du auf der Netapp auch die richtigen Berechtigungen?
versuche es mal mit
.
Somit simulierst Du den Copyvorgang.

Gruss Penny.
Mitglied: samrein
samrein 23.05.2022 um 15:37:16 Uhr
Goto Top
Hi Penny,

damit bekomme ich keine Fehlermeldung, er zeigt mir korrekt alle neuen Dateien an.
Er kann aber nicht schreiben, ich muss mir die Berechtigunge nochmal anschauen, die sind aber komplett analog, eine Domäne, und es wurden die gleichen Gruppen vewendet...

Grüße
Stefan
Mitglied: emeriks
emeriks 23.05.2022 um 16:30:31 Uhr
Goto Top
Hi,
ist in den Freigabe-Berechtigungen Vollzugriff erteilt? Nur dann kann man beim Schreiben über die Freigabe auch die ACL bearbeiten.

E.
Mitglied: emeriks
emeriks 23.05.2022 um 16:32:00 Uhr
Goto Top
Lass das Robocopy direkt auf dem Fileserver laufen. Ziel dann mit lokalem Pfad angeben.
Das ist dann ganz nebenbei sogar noch schneller.
Mitglied: samrein
samrein 24.05.2022 um 08:57:24 Uhr
Goto Top
Hi Emeriks,

den Robocopy-Job hab ich auf dem Fileserver laufen, angegeben aber mit UNC PFAD.

Der Benutzer der den Task ausführt hat in beiden Verzeichnissen Vollzugriff. In der Domäne sind für die administrativen Arbeiten Admin User angelegt, der ist in beiden Freigaben enthalten.

Scheinbar betriff das aber nur ein das Laufwerk auf dem Userprofile liegen, wahrscheinlich hab ich was übersehen... ich werde das nochmal prüfen.

Danke
Gruß
Stefan
Mitglied: emeriks
emeriks 24.05.2022 um 09:05:24 Uhr
Goto Top
Wenn das über den UNC geschrieben wird - warum auch immer - dann sind auch die Freigabe-Berechtigungen interessant.