Routing Server 2008R2 mit zwei Netzwerkkarten

Mitglied: Mar-west

Mar-west (Level 1) - Jetzt verbinden

11.10.2011, aktualisiert 18.10.2012, 11442 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Freunde,

Eines Vorweg, ich habe mir alle Themen zu diesem Thema durchgelesen ;-) face-wink

Folgende Szenario:

Server 2008R2

FritzBox IP: 192.168.2.2

Routing in der FB eingestellt auf 192.168.1.0 (NIC2 Netzwerk)
Maske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.2.1 (NIC1)

Nic1 (Intern):

IP: 192.168.2.1
mask 255.255.255.0
GW:192.168.2.2
DNS:192.168.1.1

Nic2 (Extern):

IP: 192.168.1.1
Mask: 255.255.255.0
GW: leer
DNS: leer

Server läuft als DNS, DHCP, DC

Habe im DHCP die Router ip 192.168.2.2 hinterlegt, auch habe ich dieses schon mit der NIC1 IP versucht.

DNS abfrage läuft.

Habe die Rolle Lan Routing Aktiviert und nichts weiter eingestellt.

Das Problem:

Die Clients stehen auf Automatisch zuweisen und bekommen daher die IP vom DHCP, was auf funktioniert.
Ich kann an den Clients den Server auf der 192.168.1.1 Anpingen aber nicht auf der 192.168.2.1 auch den Router auf der 2 ist nicht zu erreichen.

Die frage die sich mich stellt, wo habe ich etwas falsch gemacht?

Vom statischen Routen soll man ja die finger lassen, da der server ja alle IP Netzte kennt.
Daher das ich die exteren Nic nicht Pingen kann, kommt natürlich auch keine Inernetverbindung zustande.

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Danke
Mitglied: battl1984
11.10.2011 um 10:43 Uhr
Also wichtig ist das im DHCP eingestellt ist, dass die GW-IP für die Clients die 192.168.1.1 ist. Der Server sollte dann alles was da ankommt in das 2er-Netz routen und das GW 2.2 zum sufen nutzen.

eine statische route in derFB brauchst du dann gar nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: Mar-west
11.10.2011 um 12:31 Uhr
Zitat von @battl1984:
Also wichtig ist das im DHCP eingestellt ist, dass die GW-IP für die Clients die 192.168.1.1 ist. Der Server sollte dann
alles was da ankommt in das 2er-Netz routen und das GW 2.2 zum sufen nutzen.

eine statische route in derFB brauchst du dann gar nicht...

Ok! Das mit dem GW in den dhcp Einstellungen hört sich gut an! Werde ich ausprobieren. Nur das Routen in der FB nicht nötig ist, verstehe ich nicht so ganz, da in dem Tutorial extra darauf hingewiesen wird!

Werde auch das entfernen und sehen was passiert!
Bitte warten ..
Mitglied: battl1984
11.10.2011 um 12:43 Uhr
na ich bin der Meinung, dass das Server OS sich um das Routing kümmert. Es sendet die Anfragen aus dem 1er-Netz in das 2er-Netz und dessen Gateway ist die FB. Die leitet den Traffic dann ganz normal per NAT nach "draußen"

Das Routing passiert ja so zusagen schon "davor". Wenn dein Server nur eine NIC hätte würdest du ja in der FB auch kein Routing konfigurieren. Routing in der FB ist nur notwendig wenn du Traffic der von einer bestimmten IP kommt über ein anderes Gateway, als der FB selbst, senden willst
Bitte warten ..
Mitglied: battl1984
11.10.2011 um 12:59 Uhr
Zusatz:

Ich habe eben mal auf der AVM-Seite gestöbert und habe raus gefunden, dass die statischen Routen in der FB nur nötig sind, wenn du von "außen" via VPN auf dein 1er-Netz zugreifen willst. Dann brauchst du die Route.

Es kann also nicht schaden die statische Route drin zu lassen. Aber es hat keinen Einfluss auf deine Clients!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.10.2011, aktualisiert 18.10.2012
Das entsprechende Tutorial hier zu dem Thema hast du auch gelesen ??
https://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Dort steht alles was du zu diesem Thema wissen musst ?
Das man von statischen Routen die Finger lassen soll gilt nur für den Server, das ist richtig !
Nicht aber für den Router, denn der "kennt" das Netz was hinter dem Server liegt logischerweise nicht ! Das musst du ihm als zwangsweise angeben mit einer statischen Route. Ist auch so detailiert im o.a. Tutorial beschrieben !
Wenn du allerdings NAT/ICS (Adress Translation) auf dem Server machst entfällt das, da das ganze Netz hinter dem Server dann hinter der IP des Servers "versteckt" wird. So "sieht" der Router also kein 2tes IP netz mehr.
Allerdings blockt man sich dann auch den Zugriff aus dem erstewn Netz durch die NAT Firewall dann auf dem Server.
Auch das erklärt das Tutorial in verständlicher Weise....
Nebenbei: Deine Netz Bezeichnung ist irreführend. Extern ist ja logischerweise das Netz wo der Router angeschlossen ist also 192.168.2.0 /24 und "Intern" wäre dann das 192.168.1.0er Netz wo die Clients "intern" arbeiten.
Das ist aber eher ein kosmetisches Problem...
Erstmal solltest du sicher klären ob du den Server im NAT/ICS Betrieb mit Translation betreibst oder ohne. NAT heist bei Winblows irgendwie "Universal Firewall" oder irgend so ein andere verquarster Begriff.
Vermutlich hast du aber nur die logische Zuordnung von extern zu intern auf den NICs. bzw. Firewall falsch gemacht, denn funktionieren tut so ein simples Banalkonzept ja problemlos... ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Mar-west
11.10.2011 um 15:19 Uhr
Zitat von @aqui:
Das entsprechende Tutorial hier zu dem Thema hast du auch gelesen ??

Ja habe ich.

Nicht aber für den Router, denn der "kennt" das Netz was hinter dem Server liegt logischerweise nicht ! Das musst
du ihm als zwangsweise angeben mit einer statischen Route. Ist auch so detailiert im o.a. Tutorial beschrieben !

Dann habe ich das ja schon mal Richtig.

Wenn du allerdings NAT/ICS (Adress Translation) auf dem Server machst entfällt das, da das ganze Netz hinter dem Server dann
hinter der IP des Servers "versteckt" wird. So "sieht" der Router also kein 2tes IP netz mehr.
Allerdings blockt man sich dann auch den Zugriff aus dem erstewn Netz durch die NAT Firewall dann auf dem Server.
Auch das erklärt das Tutorial in verständlicher Weise....
Ich führe kein NAT/ICS durch, da der Router sowie ich das im Tutorial verstanden habe ja Routing kann.

Nebenbei: Deine Netz Bezeichnung ist irreführend. Extern ist ja logischerweise das Netz wo der Router angeschlossen ist also
192.168.2.0 /24 und "Intern" wäre dann das 192.168.1.0er Netz wo die Clients "intern" arbeiten.
Das ist aber eher ein kosmetisches Problem...

Ich weis ;-) face-wink

Erstmal solltest du sicher klären ob du den Server im NAT/ICS Betrieb mit Translation betreibst oder ohne.

Ich betreibe ihn Ohne NAT, einfaches LAN Routing aktiviert, so wie es in dem Tutorial steht.

denn funktionieren tut so ein simples Banalkonzept ja problemlos... ?!

Ich weiss, wenn ich den fehler finden würde ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: Mar-west
11.10.2011 um 16:03 Uhr
Ich habe mir jetzt nochmal das TuT durchgesehen, und denke das mein fehler wirklich nur der Gaytway im DHCP war.
Ich habe schlichtweg die Falsche IP angegeben, nicht die vom Server sondern die von der NIC Extern.

Dumm halt.

Werde das nacher testen und dann bericht abgeben.
Bitte warten ..
Mitglied: Mar-west
11.10.2011 um 17:30 Uhr
So ihr Lieben,
es hat also wirklich an den falschen Gateway einstellungen gelegen!

Ich danke euch!
Bitte warten ..
Mitglied: battl1984
12.10.2011 um 08:23 Uhr
Dann bin ich ja froh, dass wir das in den Griff bekommen konnten!

Kein Thema! ;-) face-wink
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Mitteilung an alle bei Störungen in der IT
gelöst David.B2D45Vor 1 TagFrageMicrosoft31 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einem Programm / Tool mit dem ich Text (Laufschrift) auf allen (gewünschten) PC's / Benutzer im ...

Exchange Server
Exchange Zero Day Hack - Wie entfernen?
gelöst mtaiitVor 21 StundenFrageExchange Server30 Kommentare

Hallo, bei mir hat es einige Kundenserver getroffen Weiß einer wie ich diese WebShells wieder loswerde? Das löschen der betroffenen .aspx Dateien wird wohl ...

E-Mail
Kann man mit SPF Mails für eine Domäne vollständig verbieten?
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageE-Mail17 Kommentare

Hallo, viele Firmen haben ja zusätzliche Domänen. Als Web- und oder Mail-weiterleitung. Es werden also niemals Emails damit gesendet werden. kann man mit einem ...

Server-Hardware
Firmware-Updates auf Servern
redhorseVor 1 TagFrageServer-Hardware8 Kommentare

Guten Morgen, die Server-Hersteller stellen bekanntlich regelmäßig Firmware- und Treiberupdates für deren Serverhardware bereit, diese können z.B. bei Dell als Dell EMC Server Update ...

Linux
Windows auf Dualbootrechner entfernen und Linux die komplette Platte zur Verfügung stellen
N8chtfalterVor 1 TagFrageLinux6 Kommentare

Hallo Linux Profis, ich habe einen Laptop auf dem ursprünglichen Windows 10 installiert war, und ist, ich habe vor einem Jahr Ubuntu testhalber als ...

Windows Server
Domänenadmin kann kein Zertifikat anfordern
noodellsVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein Problem beim Finden einer Einstellung. Zuerst einmal der Stand: Es gibt eine Windows CA und Domaincontroller und alles funktionierte ...

Router & Routing
Routing öffentliche IP-Adresse-Traffic per BGP im internal-Network
gelöst jescheroVor 1 TagFrageRouter & Routing2 Kommentare

Guten Abend alle zusammen, ich habe ein kleines Problem beim Routing in pfSense. Mein aktuelles Aufbau ist folgenden: Ich habe eine pfSense-VM und zwei ...

Exchange Server
Windows Server 2019 + Exchange Server 2019 (Probleme mit Pop3)
gelöst aristonVor 1 TagFrageExchange Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe gerade angefangen, mit dem Exchange Server 2019 in der Demoversion zu arbeiten und folge Schritt für Schritt bei der notwendigen ...