ex0r2k16
Goto Top

Server 2008r2 Absturz + Backup fehlerhaft

Moin!

Ich habe hier ein ziemliches Problem mit o.g. VM. Hier die wichtigstens Infos:

- VM wurde mittels VMExplorer wiederhergestellt
- VM bootet aus dem Backup in einen Bluescreen mit Stop Error c00002-The Verification of a known DLL has failed.
- Der Fehler ist bereits in allen Backups der VMs. Die VM wurde inkrementell gesichert
- Den Bluescreen konnte ich per sfc /offdir scan beheben. Die VM bootet wieder.
- Der Stop Error stimmt. Die SRVCLI.dll ist defekt. Die Meldung kommt direkt bei der VM Anmeldung. Dort sind wohl Lizenzinfos zur Maschine gespeichert.
Ein SFC /scannow findet nicht behebbare Fehler. Damit ist wohl u.A. auch diese dll gemeint.
- Auf der Maschine läuft ein Webserver/FTP Server und irgendwelche automatisierten batch Jobs.

Ich habe die Maschine in diesem Zustand wieder in Betrieb genommen. Interessanterweise funktionieren Web und FTP Server auch. Allerdings funktioniert der Windows Freigabe Dienst, der Servermanager, die MMC und diverse andere Sachen nicht. Ausserdem ist die Lizenz seit heute morgen nicht mehr aktiviert.

Ich habe keinen blassen Schimmer was da passiert ist. Hat jemand Erfahrung mit dieser Art von .dll Fehler? Immerhin funktioniert die Netzwerkkonnektivität noch.

Bin für jeden Tipp dankbar.

/Edit: Bei einer Windows aktivierung über die Konsole kriege ich erst eine Meldung, die mich auf slui.exe verweist und diese sagt mir, dass die sppcommdlg.dll kaputt ist.

Content-Key: 363353

Url: https://administrator.de/contentid/363353

Printed on: June 12, 2024 at 15:06 o'clock

Member: SlainteMhath
SlainteMhath Feb 02, 2018 at 08:11:40 (UTC)
Goto Top
Moin,

also meiner Erfahrung nach ist es bei derart defekten Windows Installationen besser einen neue Maschine aufzusetzen und die Dienste/Daten umzuziehen, da man den defekten Server eh kaum mehr stabil bekommt.

lg,
Slainte
Member: StefanHalstenbach
StefanHalstenbach Feb 02, 2018 at 08:16:01 (UTC)
Goto Top
Kannst du ohne Fehler VMDKMounter oder vmware-vdiskmanager starten?
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Feb 02, 2018 at 08:28:17 (UTC)
Goto Top
was sind das für Tools? Es handelt sich um ESX5.5 eingebunden in ein vcenter. Der Host ist okay.

Ich probiere gerade mittels DISM Offline Repair das Ding zu fixen. Weiß jemand die Syntax? Die Server 08 DVD habe ich hier.
Member: StefanHalstenbach
StefanHalstenbach Feb 02, 2018 at 08:31:31 (UTC)
Goto Top
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Feb 02, 2018 updated at 12:05:36 (UTC)
Goto Top
Update! Ich habe mich da Stück für Stück durchgewurschtelt. Herzfunktionen der VM sind wohl auch wieder da.

Mir ist aufgefallen, dass meine Netzwerkkarten beide fehlen. Die Anzeige ist leer. Kann vielleicht da jemand helfen?

Okay der Geräte Manager ist auch leer.
Member: SlainteMhath
SlainteMhath Feb 02, 2018 at 12:12:07 (UTC)
Goto Top
Mir ist aufgefallen, dass meine Netzwerkkarten beide fehlen. Die Anzeige ist leer. Kann vielleicht da jemand helfen?
Okay der Geräte Manager ist auch leer.

Ich sag ja: neu aufsetzen geht idR schneller (und garantiert Erfolg) als ein derart gecrashtes System wieder "auf normal" zu biegen.
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Feb 02, 2018 at 12:17:36 (UTC)
Goto Top
Nein. Einfach nur nein face-wink Das ist unmöglich die Maschine so wieder neu zu bauen. Die hängt überall mit drinn. Die ist über Jahre historisch gewachsen (zusammen mit dem ERP).
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Feb 07, 2018 at 07:17:58 (UTC)
Goto Top
So ich habe es hingekriegt. Ich habe die originale Server2k8r2 DVD gemounted und so lange .dll einer anderen Server 2008 Maschine getauscht, bis das Setup der DVD anlief und ich quasie "drüber" installieren konnte. Danach waren die .dll logischerweise auch weg und die Maschine wieder funktional. Nur die Oracle Treiber hats wohl dabei zerschossen. Nunja das größte Feuer is erst einmal gelöscht.