Sharepoint 365 - dotx für Word bereitstellen

rr-stefan
Goto Top
- SharePoint 365
- dotx Vorlage für Word App/Programm bereitstellen
- Browser: Chromium Edge, aktuelle Version

Guten Abend,
wir setzen bei uns über Gruppenrichtlinien den Pfad zu den zu verwendenden Word Vorlagen. Leider geht dies mittlerweile nur noch bei den 365 E-Lizenzen. Die 365 Business Lizenzen werten die GPOs nicht mehr aus. Aus selbem Grund fällt auch die Möglichkeit aus die Vorlagen zentral aus einer Bibliothek im SharePoint bereitzustellen. Auch dies würde nur bei den E-Lizenzen greifen.

Der alternative Ansatz war nun in der einer SharePoint Bibliothek die Vorlagen zu speichern und den Usern zu sagen wo diese zu finden sind. Das Standardverhalten des SharePoint wäre aber die Vorlagendatei .dotx zu öffnen und nicht eine .docx Datei in Word aus der Vorlage zu erstellen.

Lädt man die dotx in der Bibliothek als Vorlage hoch lässt diese sich über NEU --> Vorlage öffnen und erstellt eine Ableitung 7 Kopie in der Bibliothek. Auch dies ist nicht gewollt. Ändert man nun die Einstellung der Bibliothek auf "In der App öffnen" funktioniert das Öffnen über NEU --> Vorlage gar nicht mehr. Es erscheint eine leere Webseite und Word öffnen sich nicht.

Wie sähe denn eine korrekte Lösung aus um das Öffnen einer dotx Datei aus SharePoint in Word zu ermöglichen und ohne eine Kopie oder Ablage der Datei in der Bibliothek zu erreichen?

Vielen Dank im Voraus.

Content-Key: 2476240040

Url: https://administrator.de/contentid/2476240040

Ausgedruckt am: 10.08.2022 um 15:08 Uhr

Mitglied: 1915348599
1915348599 11.04.2022 aktualisiert um 18:29:11 Uhr
Goto Top
Mappe den Sharepoint-Ordner im Explorer oder in Onedrive, dort führt ein Doppelklick auf eine Vorlage weiterhin zu einem neuen Dokument aus der Vorlage ohne bereits angelegte Kopie.

screenshot

screenshot
Mitglied: RR-Stefan
RR-Stefan 12.04.2022 um 08:48:22 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für die Rückmeldung.

Dies wäre aber doch nur eine Lösung für den ausführenden User, oder? Das hiese jeder müsste diesen Schritt einmal tätigen.

Ich suche einen globaleren Ansatz.
Mitglied: 1915348599
1915348599 12.04.2022 aktualisiert um 09:15:16 Uhr
Goto Top
Naja du kannst auch ganz einfach per GPO für jeden Nutzer ein Netzlaufwerk zur Sharepoint-Library mappen, schon hast du deinen globalen Ansatz abgefrühstückt.
Alternativ eben das oben genannte per PowerShell Logon-Skript abgefrühstückt wäre auch ne Lösung.