shaw419
Goto Top

SMB-Laufwerk nicht mehr erreichbar

Hallo,

Ich habe einen Windows Server 2022. Damit sind smb-laufwerke eines Synology NAS verbunden. Nach einer gewissen Zeit sind diese plötzlich nicht mehr erreichbar. Ein Neustart löst dies. Der Server soll aber dauerhaft laufen, ohne ständige neustarts.

Hat da jmd. eine Lösung?

Content-Key: 53378593212

Url: https://administrator.de/contentid/53378593212

Printed on: May 18, 2024 at 15:05 o'clock

Member: chiefteddy
chiefteddy Feb 08, 2024 at 18:05:03 (UTC)
Goto Top
Abschalten der Netzwerkkarte zum Stromsparen deaktivieren.

Jürgen
Member: Shaw419
Shaw419 Feb 08, 2024 at 18:15:12 (UTC)
Goto Top
Okay danke,

Wie mach ich das?
Member: radiogugu
radiogugu Feb 08, 2024 at 18:22:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Shaw419:
Wie mach ich das?

Nabend.

Das die an Karneval die Suchmaschinen abschalten, hätte nicht gedacht face-smile

https://daanberg.net/en/kennisbank/disable-energy-efficient-ethernet-in- ...

Warum wird denn der Umweg über den Windows Server auf die Freigaben auf dem NAS genommen?

Gruß
Marc
Member: the.other
the.other Feb 08, 2024 at 18:24:49 (UTC)
Goto Top
Moinsen,
vermutlich in den Energie Einstellungen des Synology NAS...da kannst du jedenfalls auch mal schauen, ob hdds und NAS selber nach x Inaktivität in einen Ruhezustand gehen.
Einstellungen > Hardware & Energie > Ruhezustand der Festplatten...
Member: Shaw419
Shaw419 Feb 08, 2024 at 18:58:37 (UTC)
Goto Top
Das liegt nicht am Nas, alle anderen Geräte funktioniern. Es muss beim Windows Server liegen
Member: Shaw419
Shaw419 Feb 08, 2024 at 18:59:42 (UTC)
Goto Top
Der Nas ist die Speicherlösung, der win server als betriebssystem unabhängig voneinander
Member: kpunkt
kpunkt Feb 09, 2024 at 05:36:32 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Shaw419:
Nach einer gewissen Zeit sind diese plötzlich nicht mehr erreichbar.

Diese? Meinst du jetzt die Ordner? Oder den Server und die NAS?

Zitat von @Shaw419:

Das liegt nicht am Nas, alle anderen Geräte funktioniern. Es muss beim Windows Server liegen

Was heißt "funktionieren"?
Was genau ist denn nun nicht erreichbar? Sind es die Ordner? Dann Energieeinstellungen Netzwerkkarte und/oder NAS, wie schon gesagt.
Ist es der Server? Dann die Energieeinstellungen von dem ansehen. Wenn der nach einer Zeit in den Energiesparmodus geht ist das natürlich nicht so dolle.
Member: Shaw419
Shaw419 Feb 09, 2024 at 06:27:52 (UTC)
Goto Top
Bei dem Server werden die Netzlauferke mit einem roten Kreuz angezeigt, und es kommt das Fester zum Eingeben der Zugangsdaten, dann kommt die Meldung, dass ich keine Berechtigung habe. Wenn ich mich von einem anderen client verbinde funktioniert das. Erst wenn ich den Server neustarte lässt sich das Laufwerk wieder verbinden. Daher es liegt nicht beim nas, sondern am windows server. An der Hardware liegt es auch nicht, da beide Systeme auf dem selben physischen Server liegen.
Member: silent-daniel
silent-daniel Feb 09, 2024 at 06:32:01 (UTC)
Goto Top
Ich denke mal:

NAS hat SMB Freigaben
Server und Clients greifen darauf zu oder haben sie als Netzlaufwerk eingebunden.

Nur beim Server fallen die Laufwerke nach einiger Zeit aus/nicht mehr erreichbar.
Nach Neustart Server funktioniert es wieder...

gruß sd
Member: radiogugu
radiogugu Feb 09, 2024 at 06:33:40 (UTC)
Goto Top
Nochmal die Frage, warum der Umstand, die Netzlaufwerke auf dem NAS auf den Windows Server zu verbinden und dort dann noch einmal freizugeben?

Besser den Speicher des NAS mittels iSCSi an den Windows Server durchreichen und dann auf diesem Datenträger freigeben.

Gibt es eine Domäne mit Active Directory oder ist die Struktur mittels Arbeitsgruppen organisiert?

Gruß
Marc
Member: Shaw419
Shaw419 Feb 09, 2024 at 07:10:27 (UTC)
Goto Top
Der nas unterstützt kein SCSi. Ist ein Synology.

Der Server hat keine Domain oder Active Directory
Member: Shaw419
Shaw419 Feb 09, 2024 at 07:10:46 (UTC)
Goto Top
Das ist richtig
Member: NordicMike
NordicMike Feb 09, 2024 updated at 07:18:26 (UTC)
Goto Top
Er hat nicht geschrieben, dass sie nochmal freigegeben werden. Er hat beschrieben, dass der Server über SMB dort seine Daten abspeichert.

iSCSI bitte nur bei direkter Verbindung von Server zum NAS. Sobald ein Switch dazwischen ist, sind korrupt gegangene Dateisysteme an der Ordnung, da die Switche mal neu gestartet oder geupdatet werden.
Sollten diese doch mal geupdatet werden müssen, wird vorher der Host herunter gefahren, oder die Switche sind Teil einer HA Umgebung.
Member: Shaw419
Shaw419 Feb 09, 2024 at 07:16:29 (UTC)
Goto Top
SCSi wird dich unterstützt, habe ich aber der einfachheit halber nicht benutzt.

Der Server ist privat und wird von 2-3 benutzern genutzt, daher keine AD
Member: NordicMike
NordicMike Feb 09, 2024 at 07:20:05 (UTC)
Goto Top
Hast du den Tip mit abschalten der Enegieoptionen bei der Netzwerkkarte schon durchgeführt?
Member: Shaw419
Shaw419 Feb 09, 2024 at 08:09:02 (UTC)
Goto Top
Ja, mal sehen ob es wieder geht...

Ich denke es aber eher nicht, da ich den server mit SMB Laufwerke eines anderen nas verbinden kann, aber eben nicht mehr mit ganau diesem Nas.


Meine Theorie: bei SSH gibt es ja den fingerprint. Wenn ich einen neuen ssh server mit gleicher Ip verbinden möchte, der vorher bereits einmal verbunden war, kann man keine verbindung herstellen. Man muss dann erst die known_host datei ändern. Kann es sein, dass es soetwas auch mit smb gibt?
Member: Xerebus
Xerebus Feb 09, 2024 updated at 08:12:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Shaw419:
Der Server ist privat und wird von 2-3 Benutzern genutzt, daher keine AD

Dann die 2-3 gleichen User nochmal auf der Syno anlegen mit User und Passwort und direkt von dem einbinden auf den Clients.
Was soll das sonst bringen über den Server zu gehen wenn du eh kein AD hast bei 2 Usern.
Was macht der Server eigentlich?
Member: NordicMike
NordicMike Feb 09, 2024 at 08:15:28 (UTC)
Goto Top
Der Fingerprint ändert sich ja nichts. Es gibt die "Anmeldeinformationsverwaltung", das die Sessions und die Passwörter dazu speichert. Aber auch da ändert sich nichts. Da kannst du zumindest die Session raus werfen um sich neu zu verbinden, dann sparst du dir einen Neustart.
Member: gammelobst
Solution gammelobst Feb 09, 2024 at 09:03:58 (UTC)
Goto Top
Hallo,

"net config server /autodisconnect:-1" auf einer Administrativen Kommandozeile sollte das automatische Abmelden bei den eingebundenen Freigaben deaktivieren.

cya
Member: Shaw419
Shaw419 Feb 12, 2024 at 19:05:08 (UTC)
Goto Top
Danke
Werde das jetzt mal testen.