mazenauer
Goto Top

Software PDF Bearbeitung Empfehlungen

Grüezi an diesem Freitagnachmittag

Ich suche für meinen Kunden eine Ablösung von Nuance Power PDF 1.1. Ja, 1.1. Läuft sogar noch problemlos unter Windows 10. ;)

Adobe Acrobat ist natürlich State Of The Art, aber halt auch relativ kostspielig - wir reden von ca. 33 Lizenzen.

Kofax Power PDF liegt auf der Hand, ist allerdings in der Anwendung etwas - sagen wir - gewöhnungsbedürftig.

Irgendwelche Vorschläge? Darf ruhig Geld kosten, von Vorteil wäre aber eine Software OHNE Abo. Also einmal zahlen und "vergessen".


Gruss
Christof

Content-Key: 3485578289

Url: https://administrator.de/contentid/3485578289

Printed on: December 2, 2022 at 23:12 o'clock

Member: ForgottenRealm
ForgottenRealm Jul 29, 2022 at 11:51:44 (UTC)
Goto Top
Wir nehmen bei einigen Kunden den PDFXChange Editor, gibts kostenlos und auch als Pro Version.
Einmal kaufen und vergessen halte ich bei solchen Sachen immer für kritisch, da man nie genau weiß wie es da mit Updates aussieht. Gerade PDF Programme sollten aktuell sein, falls mal eine präparierte PDF Datei geöffnet wird ...
Member: StefanKittel
StefanKittel Jul 29, 2022 at 11:52:53 (UTC)
Goto Top
+1 für PDFXChange
Kann man auch über die Softwareverteilung steuern und updaten.
Member: Vision2015
Vision2015 Jul 29, 2022 at 11:53:36 (UTC)
Goto Top
Moin...
PDFXChange oder PDF24

Frank
Member: gravelking
gravelking Jul 29, 2022 at 11:56:31 (UTC)
Goto Top
Servus,

Wir nutzen den Foxit PDF Editor Pro.
Hat fast den gleichen Funktionsumfang wie der Adobe Acrobat ist aber deutlich günstiger.
Gibts auch als Volumenlizenz.
Die haben auch immer wieder Promo's wo es dann teilweise 40% gibt.

Grüße
Thomas
Member: transocean
transocean Jul 29, 2022 at 12:00:00 (UTC)
Goto Top
Moin,

such Dir was aus.

https://www.softmaker.de/flexipdf

Gruß

Uwe
Member: Crusher79
Crusher79 Jul 29, 2022 at 12:12:25 (UTC)
Goto Top
Hi,

Adobe ist immer noch am besten. Aber leider teuer.

Master PDF Editor


PDFXchange mochte ich den schlanken Viewer. Beim Testen vom Editor fiel auf, dass Teils Text nach den ändern stark verschoben waren. etc.

Master PDF Editor fand ich da etwas sauberer.
Member: Mazenauer
Mazenauer Jul 29, 2022 at 12:20:39 (UTC)
Goto Top
Hi zusammen

Danke für den Input. Guck ich gleich mal an. Foxit habe ich früher gerne als Reader verwendet, wusste nicht, dass es das auch als Editor gibt.
Member: em-pie
em-pie Jul 29, 2022 at 12:24:01 (UTC)
Goto Top
Moin,

wir haben für 15 User 5 Concurrent-Lizenzen vom ABBYY FineReader.
Da nicht alle 15 User parallel arbeiten, passt das. Der Reader checkt die Lizenz dann vom zentralen ABBYY-Lizenzserver (onPrem) aus und gibt sie wieder frei, wenn die PDFs bearbeitet wurden.

Vielleicht reicht euch das ja, um auch die Kosten etwas zu deckeln.

Haken natürlich bei uns:
  • PDF editieren: ABBYY
  • PDF betrachten: Standard Edge

Gruß
em-pie
Member: Crusher79
Crusher79 Jul 29, 2022 at 12:46:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Mazenauer:

Hi zusammen

Danke für den Input. Guck ich gleich mal an. Foxit habe ich früher gerne als Reader verwendet, wusste nicht, dass es das auch als Editor gibt.

Wie gesagt: Test es durch. Master PDF kann man auch 15 Tage testen. Ich fand es schöner, da die Blöcke beim Editieren kaum verschoben wurden. Bei PDFXchange leider ja.

War eine Rechnung aus Crystal Reports. Eh ein gemeines Beispiel. Aber mit Master PDF blieb Layout erhalten. Bei Rechnungen hast du zig Variablen und Datenbankfelder. Kleine Blöcke. Ist immer schön zum Testen.
Member: unbelanglos
unbelanglos Jul 29, 2022 at 13:15:59 (UTC)
Goto Top
Schwieriges Thema. Wir haben oft versucht uns Adobe zu entziehen und es nie (richtig) geschafft.


Geht ganz gut, aber nicht perfekt: https://www.pdfforge.org/de/pdfcreator/editions
Bei 33 Lizenzen oder Server Lizenz werden die Beiden schon einen guten Preis machen, einfach Anfragen in Hamburg.
Member: colinardo
colinardo Jul 29, 2022 updated at 13:45:23 (UTC)
Goto Top
Servus.
Ich verlinke auch mal den Beitrag der hier kürzlich zum Thema gestellt wurde:
Suche vollwertige Alternative zu Adobe Acrobat 9 Professional - neue Version!

Grüße Uwe
Member: NordicMike
NordicMike Jul 31, 2022 at 02:35:11 (UTC)
Goto Top
Was ist denn genau die Anforderung?

Geht es nur darum fertige PDF‘s nochmal zu bearbeiten, statt die Quelle zu bearbeiten, bevor es zum PDF umgewandelt wird?

Wenn es nur ums „ausfüllen“ von PDF‘s geht, das kann auch der kostenlose Adobe PDF Reader.