Software Raid 5 auf Windows Server 2003 Problem

hallo,
ich hatte mir einen server aufgebaut auf dem ich meine multimediadateien speichere um sie mit popcorn hour und dreambox abspielen zu können.
ich wollte ein hardware raid aufbauen (adaptec 16port sata controller) wobei es einige probleme gab.
mit dem controller konnte ich nur platten bis 1TB anschliessen und die grösse pro array war begrenzt.
deswegen hatte ich 4 x 1TB platten gekauft und die platten einzeln (also ohne raid) konfiguriert.

als notlösung habe ich dann damit ein software raid 5 angelegt (bitte keine antwort das man das nicht machen sollte)
das ganze lief jetzt 1-1,5 jahre bis es ein problem gab.

eine platte wird nun in der datenträgerverwaltung als nicht lesbar angezeigt und die andere als offline.

1. frage: hat irgend jemand einen tip wie ich meine daten retten kann?
2. frage: welchen kostengünstigen controller könnt ihr empfehlen der keine grössenbeschrenkung und 8 ports mitbringt?

danke im vorraus für eure mühe

gruss frank

Content-Key: 160562

Url: https://administrator.de/contentid/160562

Ausgedruckt am: 18.09.2021 um 11:09 Uhr

Mitglied: Enki
Enki 10.02.2011 um 22:32:06 Uhr
Goto Top
kannst es ja mal mit http://www.file-recovery.net/ probieren, mit der demo testen und wenn es klappt, muss man halt mal ein paar € in die Hand nehmen.
Habe mit die Enterprise geholt und habe es bisher nicht bereut.
Mitglied: Christian25
Christian25 10.02.2011 um 23:42:07 Uhr
Goto Top
der offline datenträger wird der nicht leesbare sein...

kaufe eine neue und setze sie ein.. dann kannst du das raid rebuilden,
oder kannst du aktuell nicht auf deine Daten zugreifen ?
dann hast du wirklich 2 kaputte hdds

wenn nur eine hdd kaputt ist kannst du auf deine daten zugreifen(zwar sehr langsam, da die daten erst berechnet werden müssen)

lg
Mitglied: Enki
Enki 10.02.2011 um 23:50:39 Uhr
Goto Top
naja, wenn eine offline und eine als nicht lesbar angezeigt wird, bringen die Boardmittel einen nicht wirklich weiter.
Mitglied: Christian25
Christian25 11.02.2011 um 00:00:52 Uhr
Goto Top
wenn ich mich richtig errinere is das die selbe platte...

neuen datenträger einsetzen und dann auf die offline platte klicken und dann kann man irgendwo sagen er solle den neuen datenträger dafür verwenden...

howtos gibts im netz genug...

hab keine zeit zu suchen, ev. kann das helfenm http://www.techrepublic.com/forum/questions/101-228833

lg
Mitglied: pr0xic
pr0xic 11.02.2011 um 00:03:35 Uhr
Goto Top
nein ich komme nicht an meine daten. das laufwerk erscheint als fehlerhaft. ich habe bereits 2 neue platten gekauft aber es hilft nichts.
vor ein paar tagen konnte ich noch zugreifen aber da hatte ich die neuen hdds noch nicht.
was würdet ihr jetzt machen?


ach das hat sich jetzt überschnitten. ich lese mir ds mal durch
Mitglied: Enki
Enki 11.02.2011 um 00:33:49 Uhr
Goto Top
mit der oben genannten SW kann man die platten zu einem Raid5(software) hinzufügen. Mit der Platte die offline ist, wirst du nichts mehr anfangen können, bei der nicht lesbar ist hast evtl. Glück. 3 Platten werden nunmal zum Wiederherstellen der Daten gebraucht, idr. klappt das mit der SW. Ich habe damit schon öfter Daten von defekten Volumes gerettet. Probier es einfach mit der Demoversion aus und wenn es klappt kannst du dir ja überlegen ob es dir die Euros wert ist. Es gibt auch noch genügend andere SW am Markt, die ähnliches können. Ich habe sie nur empfohlen, da ich sie selber einsetze.
Mitglied: Sonnenscheinhasser
Sonnenscheinhasser 11.02.2011 um 00:41:25 Uhr
Goto Top
Zitat von @Enki:
3 Platten werden nunmal zum Wiederherstellen der
Daten gebraucht, idr. klappt das mit der SW.

Das wäre Voodoo-Software. Ein RAID5 toleriert maximal den Ausfall einer Platte. Fallen mehr aus, hilft nur noch das Backup.

Schwarze Grüße,
Tom
Mitglied: pr0xic
pr0xic 11.02.2011 um 00:44:02 Uhr
Goto Top
mit der demo geht das wohl nicht? oder warum sollte ich sie dann auch kaufen? wenn nichts anderes mehr geht werde ich das wohl machen müssen.
ich hab noch ein problem... ich weiss nicht welche die defekte platte ist. im adaptec storage manager sind alle platten ok.
in der datenträgerverwaltung stehen andere ports. ich bin mir nicht sicher ob es die richtige reihenfolge ist (storage manager 0-3 und windows 1-4)
Mitglied: Sonnenscheinhasser
Sonnenscheinhasser 11.02.2011 um 00:44:21 Uhr
Goto Top
Zitat von @pr0xic:

was würdet ihr jetzt machen?

Vor allem verinnerlichen, dass man 'das nicht machen sollte'. Oder das Backup einspielen.
Auf die schmerzhafte Art und Weise lernt man es wenigstens und vergisst es nie wieder.
Ich drücke dir trotzdem die Daumen, dass du deine Daten wiederbekommst.

Schwarze Grüße,
Tom
Mitglied: Enki
Enki 11.02.2011 um 00:49:41 Uhr
Goto Top
das hat mit Voodoo nichts zu tun.
Er hat 4 Platten, eine ist offline(wahrscheinlich defekt), eine nicht lesbar(evtl. nur defekte sektoren).
Wenn es sich bei der nicht lesbaren Platte nur um einen logischen Fehler hadelt ist die Chance recht hoch, das er noch Daten retten Kann.
Falls sich herausstellt, das die Platte auch physikalisch defekt ist bleibt nicht mehr viel, dann hat er keine 3 restlichen Platten (ich gehe von einem Raid5 mit 1 parity ohne Hotspare aus, da er der erste Mensch auf der Welt wäre, den ich kenne, der ein SW-Raid mit Hotspare macht^^)
Mitglied: Enki
Enki 11.02.2011 um 00:57:01 Uhr
Goto Top
Wie es leider bei so ziemlich allen Programmen in der Art ist, kann man bei der Demo nur sehen welche Daten es Wiederherstellen könnte.
Um die Daten dann auf ein neues Laufwerk zu schreiben, braucht man halt eine Vollversion. So muss man das Produkt halt nicht kaufen wenn es einem eh nicht hilft.

Einfach alle alten Platten einhängen und der SW sagen, Platte 0-3 o.ä. sind ein Raid5, dann auf Analysieren, warten.

Wenn es ein Backup gäbe, würden wir hier bestimmt kein Thread lesen können^^
(verdammter Konjunktiv...)
Mitglied: Sonnenscheinhasser
Sonnenscheinhasser 11.02.2011 um 01:05:47 Uhr
Goto Top
Zitat von @Enki:

Wenn es ein Backup gäbe, würden wir hier bestimmt kein Thread lesen können^^
(verdammter Konjunktiv...)

Richtig, aber es ist ein Denkanstoß. 2TB kosten weniger als 70€, vielleicht ist es das wert.
Und für einen reinen Streamingserver brauche ich kein RAID, da hänge ich die Platten jeweils in einen leeren Ordner ein. Hat den Nachteil, nicht ganz so flexibel zu sein, ist dafür um Längen sicherer.

Schwarze Grüße,
Tom
Mitglied: Enki
Enki 11.02.2011 um 01:33:27 Uhr
Goto Top
Die meisten Leute verwenden im privaten Bereich leider entweder ein Raidsystem oder ein Backup. Bei guten Komponenten sollte das für die "unwichtigen" privaten Daten auch ausreichen. Ist ja auch immer die Frage was einem die Daten wert sind. (auch wenn es so nur bedingt sinnvoll ist)
Ich lege meine Daten auf ein ReadyNAS NVX mit WD Enterprise Storage Platten und sichere via RSync auf ein zweites NVX, streaming läuft auch darüber. Allerdings liegen bei mir auch Projektdaten u.ä. darauf, die mir sehr wichtig sind.

Gruß Enki
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 11.02.2011 um 08:07:01 Uhr
Goto Top
Hallo,

die meisten Raid-Controller und auch günstigen NAS haben ein Problem.
Das SCSI-Protokoll kann nur 2TB!
Also kann jedes Volume auch nur max 2TB groß sein.

Inzwischen können die besseren Controller LSI, 3Ware (auch LSI), (Adaptec habe ich nicht getestet) dies aber irgendwie umgehen. Aber es bleibt ein Problem.
Aus diesem Grunde gabs die Seagate 3TB Festplatte erst nur als USB und dann nur mit Controller im Bundle.

Bei den Leistungsdaten steht das aber immer explizit bei. Sonst vorher nachfragen.

Der 3Ware 6960 konnt auf jeden Fall ein Array 6TB mit 2TB WD Raid Edt. HDDs in RAID6.

Bei Deiner Größenordnung stellt sich wie immer die Frage: Verfügbarkeit erhöhen oder Datensicherung.
Da bei den Daten sich wohl nicht täglich hunderte ändern würde ich mehr in Datensicherung investieren.

Stefan
Mitglied: goscho
goscho 11.02.2011 um 12:10:02 Uhr
Goto Top
Hallo

@Frank,

du kannst dein Glück bei der Wiederherstellung auch mit einem Tool dieser Firma versuchen:
http://www.ufsexplorer.de/products.php?sect=2
Mitglied: pr0xic
pr0xic 11.02.2011 um 12:54:19 Uhr
Goto Top
danke für die weitere hilfe.

ich habe ein chenbro rm314 gehäuse mit 8 hot swap einschüben. ich habe bereits 6x 1 tb hdds.
der controller sollte also 8 hdds bzw mindestens 8 tb unterstützen und das als 1 array.
schön wäre noch wenn es möglich ist einen 2. controller mit diesem zu verbinden.
ich hab gehört das funktioniert teilweise mit bis zu 4 controllern.

ich möchte dann ein raid 5 mit hot spare laufwerk einrichten.
da alles nur für private zwecke ist sollte der controller günstig sein. auf speed lege ich dabei keinen wert.

danke nochmal für die tipps


Data recovery läuft... dauert jetzt natürlich ewig.
für controller vorschläge bin ich dankbar.
Mitglied: pr0xic
pr0xic 30.05.2011 um 02:09:13 Uhr
Goto Top
Es ist ein areca 1120 geworden. Arrays bis 512TB sind damit möglich.
Daten sind natürlich alles weg :( face-sad
Mitglied: baldur
baldur 04.06.2012 um 22:34:55 Uhr
Goto Top
Da hast Du Dir ein gutes Gerät ausgesucht..
Und an die HotSpare-Platte denken :) face-smile

Für den professionellen Bereich würde ich einen Filer mit RAID DP (also double Parity) empfehlen.
Ist schnell, toleriert - incl. HotSpare - (im günstigsten Fall) den Ausfall von 3 Platten.
Kostet aber bequem fünfstellig.
Mitglied: Christian25
Christian25 06.06.2012 um 22:55:43 Uhr
Goto Top
@baldur is dir bewusst wie alt der Therad ist ?
Mitglied: baldur
baldur 08.06.2012 um 12:07:59 Uhr
Goto Top
Sorry, Hab' die Jahreszahl nicht gelesen :) face-smile
Heiß diskutierte Beiträge
question
Netzwerkperformance - Mikrotik - Wo ist mein Fehler? gelöst BirdyBVor 1 TagFrageNetzwerke39 Kommentare

Moin zusammen, ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch und weiß nicht so recht was mein Fehler ist. Gegeben ist mein heimisches Netzwerk: Also eigentlich ...

info
Hunderttausende MikroTik-Router sind seit 2018 angreifbarkilltecVor 1 TagInformationMikroTik RouterOS24 Kommentare

Mehrere MikroTik Router angreifbar. Hier der Link zu Heise: Hunderttausende MikroTik-Router sind seit 2018 angreifbar Gruß ...

question
Neue Firmennetzwerkstruktur und ein glühender KopfDerWachnerVor 1 TagFrageNetzwerke28 Kommentare

Moin zusammen, nun hab ich jahrelang hier nur mitgelesen, nun stehe ich allerdings selbst vor nem Problem was mir seit Tagen Kopfschmerzen bereitet. Also wir ...

general
Neue Herausforderungen auf unserer englischen SeiteFrankVor 1 TagAllgemeinOff Topic14 Kommentare

Auf unserer englischen Seite gibt es neue Herausforderungen: Find who restarted DB server und Wanted: Network Node Manager 6.4 wer kann helfen? Generell findet ihr ...

question
Windows Server 2012 R2 frisst SSDs (cbs.log)drahtbrueckeVor 1 TagFrageWindows Server14 Kommentare

Hallo, ich habe vor etwa 2 Monaten eine nur etwa 3 Monate alte SSD gegen eine neue getauscht (Samsung OEM Datacenter SSD SM883) in einem ...

question
RDS CALs und normale CALs - Wie richtig lizensierentim.riepVor 1 TagFrageWindows Server19 Kommentare

Hallo liebe User, ich habe eine Frage zur richtigen Lizensierung: Wenn eine natürliche Person zum Beispiel drei Accounts auf einem Windows Server 2016 hat, braucht ...

question
2 Netzwerkkarten für 2 verschieden Netze auf einem Windows-ServerglasscolaVor 17 StundenFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, im Rahmen meiner Bachelorthesis baue ich ein Labor auf, das folgend aussieht. Ich habe einen Server und auf ihm laufen 2 VMs (1 ...

info
Phishingwelle Volksbanklcer00Vor 1 TagInformationSicherheit10 Kommentare

Hallo zusammen, bei uns häufen sich gerade Phishing-Emails mit Ziel Volks-Raiffeisen-Bank. Geködert wird zum Teil auch mit der Erwähnung der SecureGo Smartphone-App. Grüße lcer ...