Spielzeiten auf pc und handy steuern

fisch56
Goto Top
Hallo,

kurze Frage: Kunde möchte fritzbox 7490 so einrichten ,dass er für die Kinder bestimmte Zeiten festlegt, an denen sie ins internet dürfen.
Rest der Familie darf immer ins internet.
Man kann aber in der fb das wlan nur ausschalten oder einschalten, aber für bestimmte Geräte?

danke für Hinweise


Gruß und schönen Abend ( oder Morgen )

Content-Key: 322633

Url: https://administrator.de/contentid/322633

Ausgedruckt am: 18.05.2022 um 06:05 Uhr

Mitglied: emeriks
emeriks 01.12.2016 um 20:39:12 Uhr
Goto Top
Hi,
Kunde von Dir? Welches Gewerbe? IT bestimmt nicht ....

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publicati ...

E.
Mitglied: Meierjo
Meierjo 01.12.2016 aktualisiert um 20:45:04 Uhr
Goto Top
Hallo

Unter Internet --> Filterkannst du verschiedene Zugangsprofile erstellen. Diese kannst du dann den Geräten (Mac-Adressen) zuordnen.
Du kannst bestimmte Tageszeiten definieren, und / oder eine Gesamtzeit, pro Tag.

fritzbox filter
Aber, Achtung: Kid's die sich ein bisschen mit Netzwerk auskennen, hebeln dir die Filterfunktion im Nu aus.
(Meine beiden Kid's, 10 und 12 Jahre haben's noch nicht herausgefunden, bei mir funktioniert's noch :-) face-smile :-) face-smile

Gruss Urs
Mitglied: fisch56
fisch56 01.12.2016 um 21:21:21 Uhr
Goto Top
Ja, danke, ist klar, aber die kids installieren in der Schule schon die EDV und da gehen die nicht an den router und können den eltern nichts vormachen. Die rooten die handys, spielen pokemon mit getürktem GPS und da ist eine FB keine Hürde.
Mitglied: emeriks
emeriks 01.12.2016 um 21:56:43 Uhr
Goto Top
Ja, danke, ist klar, aber die kids installieren in der Schule schon die EDV und da gehen die nicht an den router und können den eltern nichts vormachen. Die rooten die handys, spielen pokemon mit getürktem GPS und da ist eine FB keine Hürde.
Und was fragst Du jetzt nach der Fritte?
Mitglied: fisch56
fisch56 02.12.2016 um 00:30:21 Uhr
Goto Top
Na alternative Möglichkieten jenseits der Fritte. ( Majo, Ketchup )
Mitglied: Dobby
Dobby 02.12.2016 um 01:40:55 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

Na alternative Möglichkieten jenseits der Fritte. ( Majo, Ketchup )
Erziehung eventuell? Strafen? Geräte einziehen? Taschengeld streichen?
Stubenarrest? Mehr Hausarbeit = mehr Internetzeit!

- OpenLDAP Server auf dem NAS oder einer pfSense oder einem MikroTik Router
- - für Kabel gebundene Geräte
- Radius Server auf dem NAS oder einer pfSense oder einem MikroTik Router
- - für eigene Kabel lose Geräte (WLAN)
- Captive Portal auf einer pfSense oder einem MikroTik Router
- - für fremde Kabel gebundene Geräte (Gäste WLAN)
- OpenDNS Account (kostenlos oder bezahlt)
- - Altersgerecht einrichten zusätzlich zu der AVM FB oder den anderen Geräten

Gruß
Dobby

Mitglied: the-buccaneer
the-buccaneer 02.12.2016 um 03:23:58 Uhr
Goto Top
@Dobby Der erste Teil deiner Antwort lag mir in den Fingern, denn es ist zu 50% die Lösung.

Da die verbleibenden 50% aber an der vom Fisch angefragten technischen Lösung liegen, bin ich zurückgezuckt.

Ich habe das mit der PfSense ansatzweise realisiert, es ist aber ungeheuer zeitaufwendig und war nicht zufriedenstellend.

Aktuell surft mein Sohnemann sogar wieder frei im Netz, da der ProxyDroid Root erfordert, PokemonGo (die einzige Notwendigkeit für 1 Smartphone, wenn man 10 ist) aber mit Root nicht geht. (Niantic sei Dank)

Der Windowsrechner ist auch abgeraucht und für Family Safety gibts kein Linuxpaket.

@fisch56

Also Zugangszeiten lassen sich mit der Fritzbox 2170 schon zuverlässig realisieren. Uhrzeiten nach Wochentagen von bis und Gesamtvolumen. dazu muss man halt die FB Kindersicherung auf den Windowsrechnern installieren. Modernere managen auch die Blacklists / Whitelists ansatzweise sinnvoll.

Eine GUTE Kindersicherung ist bisher nicht auf dem Markt.

Tipp: Auch wenn das ein Administratorforum ist: Userfragen werden meist wohlwollend und zielführend behandelt.
Ein "Kollege", der mit ner aktuellen Fritzbox die Kindersicherung nicht findet, ist aber fragwürdig...

Buc