loloft
Goto Top

Ständige Internet Schwankungen

Hallo zusammen.
Ich verzweifel langsam.

Vielleicht hat jemand eine Idee. Hier mein Problem:

Ich habe eine synchrone 250er htp Glasfaser Leitung.
Es kommt immer wieder vor, dass bei mir TV streams, Ring Klingel, Handy WLAN, Laptop WLAN fast komplett zusammenbricht. Verkabelt ist das ebenso.
Dann kommen im Download nur ca. 1mbit an. Der Upload bleibt komischerweise stabil.

Mein Heimnetz:
Fritzbox 7530 >> aktuelle Firmware
Unmanaged switch
Komplette Verkabelung sind cat7 Kabel
2 Fritz repeater. Kein Powerline.

Die Fritzbox habe ich schon gegen eine Fabrik neue getauscht. TV und Laptop als einzige Endgeräte ohne Mesh Geräte per LAN verbunden>>> Problem bleibt.

Htp sagt: bei Glasfaser gibt es keine Schwankungen entweder 1 oder 0 dazwischen gibt es nix.

Woran kann es liegen?
Alternativer DNS? Kann das helfen?
Auf reine ipv4 Verbindung umstellen lassen?
Kann der Switch das Problem sein?

Die Fritzbox selbst "sagt" es kommt die volle Bandbreite an.

Gibt es ein Tool, welches mir zeigt welches Gerät zu welcher Zeit wie viel Bandbreite nutzt? Eventuell ein netzwersniffer mit dem raspi?

Homeoffice stellt mich so vor ein unlösbare Aufgabe.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Lg

Content-Key: 13562688434

Url: https://administrator.de/contentid/13562688434

Printed on: May 21, 2024 at 19:05 o'clock

Member: radiogugu
radiogugu Feb 04, 2024 updated at 15:52:04 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit.

Zitat von loloft:
Ich habe eine synchrone 250er htp Glasfaser Leitung.

Du meinst symmetrisch.

Gibt es ein Tool, welches mir zeigt welches Gerät zu welcher Zeit wie viel Bandbreite nutzt? Eventuell ein netzwersniffer mit dem raspi?

Du könntest mittels Wireshark das Netzwerk mitschneiden. Was sagt denn das Fritzbox Dashboard? Wird die volle Bandbreite auch ausgenutzt, wenn der vermeintliche Zusammenbruch auftritt?

Htp sagt: bei Glasfaser gibt es keine Schwankungen entweder 1 oder 0 dazwischen gibt es nix.

Das ist aber eine schön pauschale Aussage face-smile

Wenn der "unmanaged Switch" aus der Gleichung entfernt wird, noch immer das Verhalten?

2 Fritz repeater. Kein Powerline.

Generell sind Repeater und Powerline keine Garanten für Stabilität.

Mal PC oder Laptop direkt an die Fritzbox geklemmt und alles andere entfernt?

Gruß
Marc
Member: Xerebus
Xerebus Feb 04, 2024 at 16:10:52 (UTC)
Goto Top
Also nur wlan Clients.
Sicher das nicht hier das Problem liegt?
Member: aqui
aqui Feb 04, 2024 updated at 18:55:25 (UTC)
Goto Top
Die Fritzbox habe ich schon gegen eine Fabrik neue getauscht.
Wie geht denn eine "Fabrik" ? ­čĄö
Eventuell ein netzwersniffer mit dem raspi?
Netzwerk Management Server mit Raspberry Pi
Member: StefanKittel
StefanKittel Feb 04, 2024 at 23:51:35 (UTC)
Goto Top
Zitat von @loloft:
Htp sagt: bei Glasfaser gibt es keine Schwankungen entweder 1 oder 0 dazwischen gibt es nix.
Ja und Nein
Manchmal ist es nicht Deine direkte Verbindung, also vom Router/Modem zum Vermittlungskarten, sondern das Netzwerk dahinter.

Ich habe gerade ein ähnliches Problem mit Vodafone Kabel (Business) 1GBit.
Laut Vodafone-Box ist die Leitung stabil und es gibt keine Unterbrechnungen.
Aber: Ich habe so 5-6 pro Tag kurze Aussetzer mit TCP und UDP (http, https, rdp, vpn, ssh, teamviewer, youtube).
Ping (ICMP) ist davon nicht betroffen. Die Leitung ist also da.
Aber irgendwas außerhalb meines Hauses überträgt kurzweise keine Daten.

Schlauerweise habe ich noch einen vDSL-Anschluss der Telekom und kann ausweichen.

Abhilfe: Eingrenzen.
Nur ein Endgeärt per Kabel direkt mit dem Router verbinden und die Störungen dokumentieren.

Wenn die Störungen so aufhöhren ist es vieleicht doch ein Endgerät bei Dir im Netzwerk.

Stefan
Member: NordicMike
NordicMike Feb 05, 2024 at 06:40:03 (UTC)
Goto Top
Htp sagt: bei Glasfaser gibt es keine Schwankungen entweder 1 oder 0 dazwischen gibt es nix.

Wenn auf der Leitung kurze Unterbrechungen oder Störungen stattfinden, ist es kurzzeitig die "0". Es ist als keine Schwankung, sondern mehrere kurze "0"-Phasen. Es lässt dann wie eine Schwankung aussehen.

Es kann auch am überlasteten Provider liegen.

Um das auszuschließen, muss ein Rechner direkt an die Fritzbox angeschlossen werden und ohne WLAN getestet werden. Je nach Ergebnis kann man es dann näher eingrenzen.
Member: aqui
aqui Feb 25, 2024 at 12:01:58 (UTC)
Goto Top
Wenn es das denn nun war:
How can I mark a post as solved?
Member: loloft
loloft Feb 25, 2024 at 12:56:39 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen.

Soo. Nach langer langer Diskussion mit htp.
Hat sich immer noch nichts getan.

Ich habe einen nagelneuen Router mit frischer konfig (kein Backup des alten) angeschlossen. Am Router direkt per Kabel meinen Laptop angeschlossen. Und per WLAN den TV. Kein Switch, keine repeater, kein gar nix weiter. Problem bleibt.
Sowohl bei WLAN als auch bei LAN.
Störquellen eigentlich ausgeschlossen.
Wir wohnen in einer Neubau Siedlung in einem Einfamilienhaus. Alle haben htp. Keiner hat Probleme. 3 wlans von Nachbarn in der Nähe (Kanal kann es m.e. auch nicht sein, zumal das bei LAN auch nicht auftauchen sollte)
Htp sagt: alles toll. Sie können einen Techniker zum Messen schicken. Wenn er aber kommt, wenn es gerade geht, habe ich dadurch auch nichts gewonnen. Zumal das alle paar Stunden Auftritt. 4 Stunden Rum sitzen wird er wohl auch nicht.

Kann es denn überhaupt noch an mir liegen?