pn-schrauber
Goto Top

Strichliste in Tabellenbereich auswerten

Hallo,

ich brauche mal eure Hilfe bei einer oder auch 2 Formeln im LibrOffice Calc

ich habe eine Tabelle mit Personen, welche jenach Geschlecht und Geburtsjahr einen bestimmten Kennbuchstaben haben, zusätzlich wird ein weiteres Kriterium in der Liste erfasst (3 verschiedenen Möglichkeiten)

Daher habe ich in einer weiteren Tabelle, 60 Tabellenbereich, zu je 20 bzw. 12 Zellen. In den Tabellenbereichen, sollen jenach Kriterium-Kombination Striche, aber maximal 5/Zelle zusätzlich soll noch die Anzahl der Striche als Dezimalzahl stehen.

Jetzt habe ich die Wahl, entweder ich lasse die Striche setzten, da würde ich große "i" nehmen, und lasse diese dann zählen, wo ich eben nicht weis wie, oder ich lasse die Zahl ermitteln, was ich ggf. noch hinbekomme, und lasse dann die entsprechende Anzahl Striche in dem Bereich setzten, wobei er allerdings alle 5 in die nächste Zelle springen muss

So soll das Ergebnis quasi aussehen
tabelle_beispiel

eben nur mit allen Bereichen ausgefüllt, derzeit habe ich die 21 rein geschrieben und die Striche gesetzt, da mir die Personentabelle noch zugearbeitet wird

Danke schonmal für eure Ideen


@Moderator / Admin:
Microsoft Office ist nur gewählt, da ich keinen anderen Bereich für sinnvoller empfand

Content-Key: 451125

Url: https://administrator.de/contentid/451125

Printed on: July 22, 2024 at 23:07 o'clock

Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin May 13, 2019 updated at 14:07:14 (UTC)
Goto Top
Hallo,

es gibt einen Themenbereich für Libreoffice, OpenOffice. Schaust Du folgenden Link:


Und Du kannst den Themenbereich selber auch nachträglich ändern.

[Edit Link hinzugefügt.]

Gruss Penny.
Member: Kraemer
Kraemer May 13, 2019 at 14:11:44 (UTC)
Goto Top
Moin,
Zitat von @PN-Schrauber:
Jetzt habe ich die Wahl, entweder ich lasse die Striche setzten, da würde ich große "i" nehmen, und lasse diese dann zählen, wo ich eben nicht weis wie,

=zählenwenn(Bereich,"I")+zählenwenn(Bereich,"II")+zählenwenn(Bereich,"III")+zählenwenn(Bereich,"IIII")+zählenwenn(Bereich,"IIIII")  
Member: PN-Schrauber
PN-Schrauber May 14, 2019 updated at 08:01:50 (UTC)
Goto Top
@Penny.Cilin

Hab ich doch voll übersehen, danke für den Hinweise.

@Kraemer

hab es leicht abgewandelt, und nun zählt es die Striche

=SUMME( ZÄHLENWENN(Bereich;"I")*1+ ZÄHLENWENN(Bereich;"II")*2+ ZÄHLENWENN(Bereich;"III")*3+ ZÄHLENWENN(Bereich;"IIII")*4+ ZÄHLENWENN(Bereich;"IIIII")*5)  

Ich möchte ja nicht die Anzahl der Zellen, sondern die Anzahl der Striche

Bleibt nur die Frage, wie ich die I setzen lasse anhand einer Zahl X, aber eben immer nur maximal 5 pro Zelle.

Das Prinzip ist mir klar, ich habe eine Zahl X (diese ermittel ich aus der anderen Tabelle), wenn die >= 5 ist, setze sollen 5 I in die Zelle (z.B. B9) und 5 von der Zahl x abgezogen und diese Zahl dann an Zelle B10 übergeben (wahlweise die Zahl X abzüglich der vollen Zellen * 5)

EDIT:

Ich habe jetzt mal eine Formel gebaut, um die Zahl X zu erhalten, aber irgendwie bin ich zu blöd, es kommt immer 0 raus, selbst wenn ich einen Zeile anpasse

=WENN(ZÄHLENWENNS($Tabelle2.Q2:Q750;"A";$Tabelle2.M2:M750;"j";$Tabelle2.R2:R750;"X")>=5;"IIIII";WENN(ZÄHLENWENNS($Tabelle2.Q2:Q750;"A";$Tabelle2.M2:M750;"j";$Tabelle2.R2:R750;"X")=4;"IIII";WENN(ZÄHLENWENNS($Tabelle2.Q2:Q750;"A";$Tabelle2.M2:M750;"j";$Tabelle2.R2:R750;"X")=3;"III";WENN(ZÄHLENWENNS($Tabelle2.Q2:Q750;"A";$Tabelle2.M2:M750;"j";$Tabelle2.R2:R750;"X")=2;"II";WENN(ZÄHLENWENNS($Tabelle2.Q2:Q750;"A";$Tabelle2.M2:M750;"j";$Tabelle2.R2:R750;"X")=1;"I";" " )))))  

Prinzipiell arbeitet es mit den Strichen setzten, solange ich nur "$Tabelle2.Q2:Q750;"A" als Bedingung setzte, dann sagt er 20 und setzt 5 Striche in die Zelle, setze ich weitere Bedingungen, ist Schluss. Es müssen alle 3 Bedingen WAHR sein, damit es zählt.