System State Restore mit NTBackup unter W2k3 Server

lelleck3
Goto Top

Fehlermeldung: Ladeprogramm benötigt DLLs für Kernel

Hallo und guten Morgen,

habe ein kleines Problem unter Windows 2003 Server (mit installiertem SP2).

Diesen sichere ich Nachts mit NTBackup. Dabei habe ich alle lokalen Laufwerke und den System State ausgewählt.
Die Sicherung erfolgt auf ein Netzlaufwerk.

Nun dachte ich (da der Server noch nicht produktiv ist), dass ich mal einen Totalausfall simuliere und ein Restore versuche.
Also habe ich den Server "platt" gemacht.

Danach Installations CD rein, und einfach ein W2k3 installiert, und lediglich die Netzwerktreiber eingebunden (Installations CD beinhaltet NICHT das SP2!).

So nun ein Laufwerk zu meiner Sicherungsdatei gemappt, und die Datensicherung sammt System State zurück gesichert.

Nach wenigen minuten meint Windows fertig zu sein, aber durch das rückspielen des System State einen neustart zu benötigen.

Soweit so gut....
Nach dem Neustart bleibt Windows mit einem schwarzen Bildschirm und weißer Schrift stehen.
Die Fehlermeldung lautet:"Windows konnte aufgrund eines Softwarefehlers nicht gestartet werden ........... Ladeprogramm benötigt DLLs für Kernel"

Nach einigen Fehlversuchen habe ich dann herausgefunden, wie ich das Windows wieder zum laufen bekomme, jedoch verstehe ich es nicht!

Das installierte Windows, welches ich nur als Basis für den Restore benutze, hat KEIN SP2. Das Backup ist aber ein Backup von W2k3 SP2.
Tausche ich nun (über die Wiederherstellungskonsole) die Dateien hal.dll und ntldr (derzeit in der SP2-Version auf dem Server) wieder zurück und spiele die Versionen von VOR SP2 ein, bootet der Server 1A !?!?!?

Unter Windows bekomme ich aber weiterhin SP2 angezeigt (das was ja auch in der Datensicherung drin war).

Das heißt:
Ich spiele eine Datensicherung eines SP2 Betriebssystems zurück, muß aber die hal.dll und ntldr von VOR SP2 benutzen, damit der Server bootet.


Frage:
1. Wieso ist das so???
2. Ist der weg, den ich für ein Restore bestreite überhaupt der richtige (basis W2k3 installieren und Sicherung mit ntbackup drüber bügeln?

Bin auf eure Meinungen und Erfahrungen gespannt.

Viele Grüße,
Sven

Content-Key: 66781

Url: https://administrator.de/contentid/66781

Ausgedruckt am: 29.05.2022 um 14:05 Uhr

Mitglied: 15187
15187 22.08.2007 um 11:15:00 Uhr
Goto Top
Du musst erst den SP2 aufspielen, bevor Du das Restore drüberspielst. Dann gehts.

Also:
1. w2k3 installieren
2. SP2 drauf
3. Reboot
4. Laufwerk mappen
5. Restore drüberspielen (VOLL!!)
6. Reboot

Gruß,
tc

edit: achja, und da Du nach Erfahrung fragst: Ich mach das immer so, funktioniert prima
Mitglied: Lelleck3
Lelleck3 22.08.2007 um 11:32:34 Uhr
Goto Top
Hallo!

Vielen Dank für deine Antwort, habe ich soweit ja jetzt verstanden.

Aber was ich nicht verstehe:
Wenn ich das Restore komplett zurück spiele, müßte er doch ALLE vorhandenn Dateien ersetzten, und somit zum booten eben auch die neue hal.dll und ntldr benötigen.
Wieso braucht er zum booten aber noch die alten Dateien?

Ich habe eben die Befürchtung, das der Restore doch nicht alles so sauber zurück spielt, sonst dürfte doch so ein verhalten nicht auftreten, oder??????

Ich hätte jetzt gerne noch so die "Technische Erklärung". In der M$ Knowlegbase bin ich leider auch nicht fündig geworden, dort hatte ich eben nur den Hinweis auf die 2 genannten Dateien gefunden, aber warum das so ist, habe ich nicht nachlesen können :-( face-sad

Gruß
Sven
Mitglied: 15187
15187 22.08.2007 um 11:49:43 Uhr
Goto Top
Willkommen in der Realität :) face-smile

Warum das so ist, fragst Du mal M$ ;)- ich habs nicht programmiert.
Und wir würden uns alle freuen, wenn Du uns das Ergebnis Deiner Recherchen mitteilen würdest.

Gruß,
tc
Mitglied: baka-kun
baka-kun 14.04.2008 um 19:26:27 Uhr
Goto Top
Hi Sven,

ich denke ich habe die Antwort. (Hab auch grad den gleichen fall :) face-smile

Da wir ja ntbackup nutzen vor SP2 und eigentlich online zurückspielen kann ntbackup ja nicht offene dateien und programme überschreiben. ich denke das erst beim erneuten booten die rechtlichen dateien und programme überschrieben werden und dieses programm das dies erledigt, ist das von der installation her (also vor sp2). danach sollte die hal.dll und ntldr auch den stand von sp2 haben (zumindest den von der sicherung)

ich hoffe ich konnte es gut erläutern

viele grüße
aleks