Terastation live Fehler E 04 cannot load Kernel

Mitglied: jueandalu

jueandalu (Level 1) - Jetzt verbinden

05.09.2011, aktualisiert 18.10.2012, 5905 Aufrufe, 4 Kommentare

Leider ist auch ein Back - Up System auch nur ein System und kann in die Knie gehen. Dumm nur dann, wenn man vom back - up kein Back Up hat............
Vielleicht kann die Lösung dieses Problemes auch anderen Mitglieder der Komunity helfen, Systeme wiederherzustellen oder bringt neue Mitglieder wie mich zu administrator.de
Der Tip mit dem Notakkupack war in jedem Fall Gold wert.

Leider wollte meine TS Live nach dem letzen Stromausfall nicht mehr starten (Fehler 04 canot load Kernel)

Die alten Platten hatte ich noch (4x250GB), ausgetauscht und gestartet. Die TS startete einwandfrei. RAID konfiguriert und alles bestens.

Nun habe ich die TS heruntergefahren, den neuen Plattensatz (4x2TB) eingesetzt und die TS gestartet. Sie läuft nun im Emergency Mode EMEC 9 , no Array.

Leider sind auf den Platten meine Daten. Wie kann ich diese retten bzw wie bringe ich die Station wieder zum laufen(mit meinen Daten!).

Vermutlich kann man die TS wieder mit dem alten Plattensatz begonnen aufrüsten. Dummerweise wären aber dann meine Daten verloren.

Die empfohlene Aktualisierung der Firmware (Danke an BASE Town für die promte Antwort) erbrachte nicht den gewünschten Erfolg. Buffalo-Support war wg. der erweiterten Kapazität nicht wirklich gut!
Die TS reagierte auf den Zugriff des Updates. Beim Neustart trat der gleiche Fehler auf: zuerst E 04 canot load KERNEL, dann Emergency Mode EMEC 9. Über den Browser (IE9) ist kein Zugriff möglich, die TS wird vom Buffalo NAS Navigator erkannt. Ping über die IP ist o.K.

Wie kann ich die Daten retten? Eine zweite TS Pro ist vorhanden, ebenfalls, wie oben beschrieben läuft die TS mit dem alten Plattensatz einwandfrei oder wie bringe ich die TS mit dem aktuellen Plattensatz wieder zum laufen




BITTE UM HILFE

Vielen Dank

LG

Jueandalu
Mitglied: C.R.S.
06.09.2011 um 01:37 Uhr
Hallo,

evtl. hilft eine Neuinstallation der Firmware, unter der das System ausgefallen ist (sofern das "Update" tatsächlich mit einer neueren erfolgte), oder ein Downgrade auf eine ältere Version, z.B. die des TFTP-Recovery-Images (in der Regel sind das die verlässlichsten). Ich halte aber für wahrscheinlich, dass die Daten über die TS nicht mehr zugänglich gemacht werden können, sondern nur noch offline zu retten sind.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: jueandalu
06.09.2011 um 07:38 Uhr
Hallo Richard,

Danke für Deinen Komentar. Offline wäre o.K. Da ich leider mehr User den Profi bin, stellt sich die Frage, wie der Offlinezugriff erfolgt. Kannst Du mir weiterghelfen?

Grüße

Jueandalu
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
06.09.2011 um 09:18 Uhr
Zitat von @jueandalu:
Hallo Richard,
Morgen (bin aber nicht Richard)
Danke für Deinen Komentar. Offline wäre o.K. Da ich leider mehr User den Profi bin, stellt sich die Frage, wie der
Offlinezugriff erfolgt. Kannst Du mir weiterghelfen?
Das ist eine ziemlich schwierige Kiste.
Du müsstest alle HDDs an/in ein System bringen (bspw. PC mit Controller oder 4 USB-SATA-Adapter), an welchem du mittels Software, wie bspw. UFS-Explorer die Daten zu retten versuchen kannst.
Das wurde mir auch schon mal so vom Buffalo-Support empfohlen (Terastation mit defektem RAID5).

Kannst du aber bitte nochmal ein wenig deutlicher deine Vorgehensweise beschreiben?

Du hast den Fehler mit den 4x250GB bekommen. Dort sind auch deine Backups drauf, ja?
Was hat es denn jetzt mit dem anderen Plattensatz (4x2TB) auf sich?
Bitte warten ..
Mitglied: jueandalu
06.09.2011, aktualisiert 18.10.2012
Hallo,

ich habe die Terrastation von org. 1TB auf 8TB erweitert. (Anleitung administrator.de von Maretz; funktioniert einwandfrei!, https://www.administrator.de/wissen/buffalo-tera-station-erweitern-11018 .... Den orginalen Palttensatz, 4x250GB habe ich noch.
Auf dem 4x2 TB Plattensatz habe ich meine Daten gespeichert.

Beim Austauisch wurden die Platten formatiert (ALLE!), meine Daten hatte ich seinerzeit extern gesichert.

Nun ist mir die TS durch Stromausfall abgeschmiert und Startet mit der Fehlermeldung E 04 Cannot laod Kernel.

Versuchsweise habe ich die alten Platten eingesetzt, die TS leif einwandfrei hoch, wollte nur das RAID neu konfiguriert haben.

Für mich bedeutete das, das hardwareseitig die TS o.K. ist und nur Datein zum Booten der TS auf den 4x2 TB = 8 TB Plattensatz zerschossen sind.


Ich bin sicher, dass ein erneutes Aufrüsten wie von Maretz beschrieben einwandfrei funktioniert,. Problem dabei ist, dass Prozellbedingt die Platten neu formatiert werden und die Daten weg sind.

Grüsse


Jueandalu
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 1 TagFrageHTML17 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

Netzwerke
Lan sperre (vieleicht)
gelöst 147852Vor 9 StundenFrageNetzwerke49 Kommentare

Hi Leute habe ein Problem, mein Vater hat mir eine Internet sperre gegeben ,aber keine normale. das Problem : mein Internet verschwindet am pc ...

Windows 10
Windows 10 schickt lokale Anfragen an das Gateway - was tun?
gelöst runthegaunzVor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo! Ich bin vor ein paar Tagen wieder von Linux auf Windows umgestiegen. Ich hab die Windows 10 Version 20H2 installiert, wurde von Windows ...

Switche und Hubs
23 Cisco Switch einrichten - Wie am einfachsten?
gelöst Freak-On-SiliconVor 1 TagFrageSwitche und Hubs18 Kommentare

Hallo; Ich habe hier 4stk Cisco SX350X-24 9Stk Cisco SG350X-48P 10Stk Cisco SG350X-48 Diese werden aufgeteilt auf 9 Racks, und ersetzen alte HP Switches. ...

Exchange Server
Aktuelle Exchange Sicherheitslücke
jojo0411Vor 1 TagAllgemeinExchange Server11 Kommentare

Hallo Leute, Momentan gibt es da wieder einmal ein schönes neues Thema. Sehe ich das richtig das ich mit Exchange 2016 und CU 19 ...

Hardware
Fritzbox 7590 ändert selbständig die FTP-Adresse nach ca. 24h
gelöst Wicky1Vor 1 TagFrageHardware16 Kommentare

Hallöchen, ich habe da ein sehr kurioses Problemchen mit meiner Fritzbox. Doch erst mal eine kurze Beschreibung des Aufbaus: - Fritzbox 7590 (1&1 Edition) ...

Windows Server
Windows Firewall: Alle öffentliche IPs sperren bis auf eine
SabSchapVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo, wir haben einen Windows 2019 Server. Wir nutzen diesen als Webserver. Nun haben wir die Webadresse www.test.de und möchten diese für alle öffentlichen ...

Windows Server
Server-Internetverbindung kurz trennen und wieder aktivieren
gelöst imebroVor 1 TagFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo, wir haben im Moment fast täglich immer wieder Ausfälle unserer Internetverbindung. Unser Provider sagt, dass er kein Problem feststellen kann. Aber wenn vom ...