itshark
Goto Top

Tool für MAC Adressen Zuordnung

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Tool wo ich dir MAC Adresse eingeben kann und ich IP und Computernamen zurückbekomme.

Gibt es sowas überhaupt?

Oder gibt es vielleicht einen Kommandozeilenbefehl für sowas?

Gruß, Olli

Content-Key: 81183

Url: https://administrator.de/contentid/81183

Printed on: June 18, 2024 at 23:06 o'clock

Member: ratzla
ratzla Feb 20, 2008 at 08:42:03 (UTC)
Goto Top
Wie wärs mit arp und nslookup ??

Ansonsten findest Du die mac Adressen im arp cache der Switche - diese bieten oft so was.
Ein kleines Tool das so was direkt bietet kenne ich nicht (vielleich arpwatch ??)
Als größeres Ding gäbe es MacMon - aber das ist eine ganze Stufe weiter und managt den gesamten Netzzugang.

Ein Tool das sowas mit einer x-beliebigen MAC Adresse macht kann es gar nicht geben. Die Adresse muss also schon im eigenen Netz sein.
Member: Dani
Dani Feb 20, 2008 at 08:42:37 (UTC)
Goto Top
Moin Olli,
die Frage ist, wie Umfrangreich das Ganze sein soll?!

Die einfachste Methode wäre an der Kommandozeile einfach "arp -a" einzugeben. Dann bekommst du alle Clients / Server aufgezeigt (IP-Adresse) die im Moment mit dem Rechner kommunizieren.

Das Ganze könnte man dann dahin erweitern, dass du mit nslookup oder ping den Rechnernamen ausgeben lässt. Sprich eine kl. Batchdatei schreiben. *g*


Grüße
Dani
Member: ITShark
ITShark Feb 20, 2008 at 09:11:43 (UTC)
Goto Top
sind alles sachen die ich schon versucht habe ...

vielleicht einmal zum problem selber.

wir haben einen managementswerver im einsatz in dem sich alle clients befinden.

beim starten des eines clients wird der rechner anhand der mac adresse am server registriert und erscheint als neuer client im server, jedoch nur mit der mac adresse.

nun muss der client per hand identifiziert werden was schwer ist wenn man nur die mac adresse hat.

deswegen brauche ich ein tool um solche rechner zu identifizieren.

Kurz: mac adresse eingeben --> ip-adresse oder hostname zurückbekommen
Member: stbewo
stbewo Feb 20, 2008 at 09:25:02 (UTC)
Goto Top
Hallo Olli,

ich lese mit DHCPCMD.EXE die IP und MAC Adressen vom DHCP Server aus. Was natürlich bedeutet, dass ein DHCP im Einsatz ist. Vielleicht hilft Dir das weiter.


Gruß
Stefan
Member: Dani
Dani Feb 20, 2008 at 09:44:34 (UTC)
Goto Top
Hi!
Also ich habe eben mal ein paar Batchzeilen zusammen geschustert:
echo off

set /P mac=MAC-Adresse: 


for /f "tokens=1 delims= " %%a in ('arp -a ^| findstr /i "%mac%"') do for /f "tokens=2 delims= " %%i in ('nslookup %%a ^| findstr /i "Server:"') do (  
	echo Hostname: %%i
	echo IP-Addre: %%a
)
pause
DU gibst einfach die MAC-adresse ein und bekommst IP-ADresse und Hostnamen zurück.


Gruß
Dani
Member: ITShark
ITShark Feb 20, 2008 at 10:04:02 (UTC)
Goto Top
das batch finde ich gut nur leider passiert da gar nichts face-smile
Member: Dani
Dani Feb 20, 2008 at 10:13:56 (UTC)
Goto Top
Poste doch bitte mal eine Ausgabe von arp-a und deinen Eingaben in der Konsole.


Grüße
Dani
Member: ITShark
ITShark Feb 20, 2008 at 10:25:10 (UTC)
Goto Top
wie muss ich denn die MAC eingeben ... da ich immer einen syntaxfehler bekomme
Member: Dani
Dani Feb 20, 2008 at 10:40:38 (UTC)
Goto Top
Ganz normal: 00-12-34-56-78-23
Das Ganze habe ich unter Windows Server 2003 entwickelt. Bei mir läufts auf Anhieb.


Grüße
Dani
Member: ITShark
ITShark Feb 20, 2008 at 10:59:52 (UTC)
Goto Top
echo off

set /P mac=MAC-Adresse:


for /f "tokens=1 delims= " %%a in ('arp -a ^| findstr /i "%mac%"') do for /f "tokens=2 delims= " %%i in ('nslookup %%a ^| findstr /i "Server:"')

do (
echo Hostname: %%i
echo IP-Addre: %%a
)

pause

das habe ich in eine batch geschrieben ... MAC.bat

dann gebe ich die MAC ein: xx-xx-xx-xx-xx-xx

sowohl unter XP als auch unter 2003 server schließt das fenster sofort
Member: Dani
Dani Feb 20, 2008 at 11:37:32 (UTC)
Goto Top
Hi!
Dann ruf doch mal bitte die Batch nicht per Doppelklick auf sondern per Konsole.

Sprich zuerst öffenst du eine Eingabeauffoderung und darin startest du denn den Batch. Dann solltest du auf jeden Fall eine Ausgabe bekommen.

Doofe Frage noch: Hast du mal arp -a manuell ausgeführt und geschaut ob die MAC-Adresse dort auch auftaucht?!


Grüße
Dani
Member: ITShark
ITShark Feb 20, 2008 at 11:50:11 (UTC)
Goto Top
selbst wenn ich es direkt aus der kommandozeiel aufrufe bekomme ich nichts zu sehen!

und wenn ich arp -a so eingebe bekomme ich eine schöne übersicht der schnittstellen zu meiner ip adresse
Member: Dani
Dani Feb 20, 2008 at 11:55:06 (UTC)
Goto Top
Was siehst du außerden IP-Adressen deiner Netzwerk(e) denn noch?! Es müsste doch ein ganze Block von MAC-Adressen da stehen.

Führst das Ganze aber schon auf dem Server auf, der entsprechend Kontakt mit jeden Client hat?!


Grüße
Dani
Member: ITShark
ITShark Feb 20, 2008 at 12:06:57 (UTC)
Goto Top
JA MAC ADRESSEN sehe ich auch jede menge.

also ich führe es derzeit an meinem client aus.

das wäre ja auch das optimalste, sonst muss ich immer auf den server rauf, was als notlösung aber auch kein problem wäre
Member: geTuemII
geTuemII Feb 20, 2008 at 16:46:19 (UTC)
Goto Top
Nicht rumschreien, ja?!

Danis Batch ist ok, übernimm den Text per c&p, dann vergißt du zb. auch das pause am Ende nicht. stbewos Idee finde ich persönlich allerdings eleganter.

Außerdem gäbe es die Möglichkeit, bei Clientstart per Batch die Ausgabe von ipconfig /all in eine Serverdatei zu schreiben und daraus (einmalig) eine Liste zu erstellen.

geTuemII
Member: Dani
Dani Feb 20, 2008 at 18:01:34 (UTC)
Goto Top
Nicht rumschreien, ja?!
Hi getuemII, Danke das du mich in Schutz nimmst. *liebguck* Wenn ich mich anschreien lassen will, ärger ich ne Freundin. face-smile

Also ist doch logisch, dass du auf deiner Maschine nicht den gleichen ARP-Table hast wie der Managementserver. Sind einfach so Grundlagen von TCP/IP, etc...

Du könntest aber einfach die Batch aufm Server per Task alle z.B. 30 Minuten laufen lassen und in eine Freigabe eine Textdatei erzeugen. Somit hast du von deinem Client aus, auch Zugriff. Ich weiß eben nicht wie bei euch die Netzinfrastuktur aussieht. Auf jeden Fall an einem Ort ablegen, wo nicht jeder Zugriff hat.

Ansonsten schau dir mal die Idee von "stbewos" an. Leider habe ich keine Zeit, dass mal zu testen bzw. daraus einen Batch zu basteln. Da ich meine Zeilen einfach so nebenher ohne Testen geschrieben habe. Sry..


Grüße
Dani