Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst TP-Link TL-WR702N als Client konfigurieren

Mitglied: white.devil

white.devil (Level 1) - Jetzt verbinden

15.11.2013 um 21:15 Uhr, 34100 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde.

Ich habe einen TP-Link TL-WR702N erstanden, um ihn als Client für meinen Smart-TV und meinen Bluray-Player zu nutzen.

Leider habe ich Probleme mit der Einrichtung. Ich schaffe es nicht, über den TP-Link eine Internetverbindung zu erhalten (zum Testen habe ich es erstmal mit dem Laptop nur über LAN versucht).

Die Einstellungen am TP-Link stimmen soweit. Er ist im Client-Mode, und ich habe ihm eine feste IP-Adresse aus dem Netz meines Routers gegeben. Ich kann ihn nun auch aus meinem W-Lan erreichen, er ist auch in der DHCP-Liste meines Routers angezeigt.

Allerdings hapert es an der Internetverbindung, wenn ich den Laptop nur via LAN an den TP-Link anschließe.

Wenn ich eine feste IP-Adresse für den Laptop vergebe, dann kann ich zwar via Lan auf den IP-Link zugreifen, aber nicht aufs Internet. Ich habe mit verschiedenen Einstellungen bezüglich Standard-Gateway, DNS-Server etc. experimentiert, bin aber leider erfolglos geblieben.

Wenn ich am Laptop die IP automatisch beziehen lasse, klappt gar nichts mehr und ich bekomme nicht mal mehr eine Verbindung per LAN zum TP-Link.

Es wäre toll, wenn jemand ein paar Tipps für mich hätte. Ich bin technisch durchaus nicht unbewandert, aber was Netzwerke angeht sind lediglich rudimentäre Grundkentnisse vorhanden.
Mitglied: colinardo
16.11.2013, aktualisiert um 09:53 Uhr
Hallo white.devil,
mach bitte zuerst mal ein Firmware-Update bzw. überprüfe ob diese aktuell ist.
Hast du den DHCP-Server im TP-Link deaktiviert? Dieser muss auf dem TP-Link im Client-Mode deaktiviert sein, da in deinem Netz ja schon ein DHCP existiert und zwei DHCPs in einem Netz = Chaos.
Dann musst du auf dem Notebook bzw. dem Smart-TV entweder DHCP aktivieren, oder eine manuelle IP aus deinem Netz vergeben (bei manueller Vergabe ist dann das Gateway und DNS-Server die IP deines DSL-Routers).

Hier noch mal eine Schrittweise Anleitung für den TP-Link (kann eventuell ein bißchen abweichen, je nach Firmwareversion):
Wenn der DSL-Router z.B. 192.168.178.1 als IP hat dann bekommt der TP-Link z.B. die 192.168.178.2 und zwar fest eingestellt.
  • Einen Reset am AP auslösen.
  • AP per Kabel mit dem PC verbinden.
  • IP Adresse des PC auf 192.168.0.100 setzen
  • per Browser die 192.168.0.254 aufrufen (ist der AP, glaube das ist die per default eingestellte IP) und anmelden.
  • im Menü "Network" folgendes einstellen: "Static IP", die 192.168.178.2 Adresse wie oben ermittelt, Subnet 255.255.255.0, wenn die Einstellung "Gateway" vorhanden ist, die IP des DSL-Routers eintragen(192.168.178.1)
  • Einstellungen speichern
  • im Menü "DHCP" den Server deaktivieren, das macht der DSL-Router!
  • Einstellungen speichern
  • Reboot des AP
  • nun kannst Du den PC wieder auf DHCP umschalten
  • nun solltest Du den AP an die DSL-Router per LAN klemmen und solltest per 192.168.178.2 Adresse das WEB Interface bekommen
  • jetzt noch den Client Mode aktivieren und die gleiche SSID des DSL-Routers eintragen (WDS ausschalten)
  • zu guter letzt noch die WLAN Security so einstellen wie in der DSL-Routers (Verschlüssungsart und Passphrase)
  • jetzt kann Du den AP vom DSL-Router trennen und das Zielgerät an den TP-Link anschließen, das Gerät kann dann auf DHCP stehen, die DHCP-Anfrage wird vom TP-Link an den DSL-Router durchgereicht.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.11.2013, aktualisiert um 14:16 Uhr
Du machst vermutlich auch einen gehörigen Denkfehler ! Bei einem WLAN Client ist die IP des Clients selber, also deines TPs mehr oder weniger unerheblich, denn der Client reicht ja nur durch an das dahinter liegende Endgerät was ja dann letztendlich ins Internet soll bzw. am LAN Port WLAN fähig sein soll.
Im Client Modus arbeitet der AP als quasi als Bridge und wichtig ist nur das das dahinter leigende Endgerät eine korrekte IP bekommt.
Wichtig und interessant ist also was auf dem LAN Port des Laptops passiert wenn der TP dort angeschlossen ist ! Achtung: hier muss für den Test zwingend das WLAN Interface deaktiviert sein, damit du nicht 2 identische IP Adressen bekommst !!
Der Laptop LAN Port sollte auf "Adresse automatisch beziehen" stehen also DHCP Betrieb.
Ganz genauso wie der Kollege colinardo es oben ja schon beschrieben hat.
Mit ipconfig kannst du dann am Laptop sehen ob die Clientfunktion des TP sauber funktioniert, wenn du dort eine gültige IP Adresse inklusive DNS Server und Default Gateway bekommen hast (ggf. ipconfig -all eingeben) er also die Daten deines WLAN APs/Routers durchgereicht hat.
Ist das der Fall und kommst du mit dem Laptop ins Internet funktioniert die Client Einstellung korrekt.
Dann kannst du den TP ganz einfach umstecken auf deinen Smart TV und er sollte dort identisch funktionieren !
Bitte warten ..
Mitglied: white.devil
16.11.2013 um 22:02 Uhr
Interessanterweise gehts jetzt, obwohl ich nicht wirklich was anders gemacht habe.

Wie auch immer. Danke auf jeden Fall für die Hilfe
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
TP Link tl wr702n - IGMP deaktivieren
Frage von Axel90LAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Hallo Leute, wir betreuen bei einem Kunden eine Firewall (sonst nichts). In den Logs sehe ich, dass ein TP ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN-Repeater TP-Link TL-WR841N
Frage von StefaOnLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo, ich habe eine TP-Link TL-WR841N und möchte gerne meinen WLAN-Empfang am anderen Ende des Hauses verbessern. Ich habe ...

Peripheriegeräte
TP Link TL-WR841N Acces Point
gelöst Frage von HevidarPeripheriegeräte3 Kommentare

Hallo, ich habe, wie oben erwähnt, einen TP Link TL-WR841N Router. Den hatte ich mit einem Freifunk verbunden. Nun ...

LAN, WAN, Wireless
TP-Link TL-WA7210N richtig einstellen
gelöst Frage von BrodosLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, ich wohne in Indonesien in einer Anlage bestehend aus 3 Häusern und 12 Appartements, ich bin dort der ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft Office

Office 365 Makro Schutz nicht immer per GPO möglich

Information von sabines vor 1 TagMicrosoft Office1 Kommentar

Der zum Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner wichtige Makroschutz lässt sich wohl in Office 365 nicht immer per GPO einstellen. Für ...

Netzwerkmanagement
How To Mikrotik Netinstall
Erfahrungsbericht von areanod vor 3 TagenNetzwerkmanagement

Jedes Mal wenn ich Netinstall längere Zeit nicht benutzt habe stolpere ich über die „Besonderheiten“ dieser Software. Das ist ...

Microsoft
Microsoft: LDAPS per Update als Default
Information von em-pie vor 3 TagenMicrosoft2 Kommentare

Hallo, Microsoft wird mit einem der zukünftigen Updates LDAP auf LDAPS per Default umstellen. Admins von angebundenen Systemen die ...

Humor (lol)

Funny: Warum es immer schwieriger wird, die richtigen Produkte online zu finden

Information von Dilbert-MD vor 4 TagenHumor (lol)19 Kommentare

Wir befinden uns in der Rubrik "Off Topic - Humor" und in 15 Minuten ist Freitag. und ja, es ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server 2019 RDP auf anderen Port umlegen scheint zumindest in der Firewall nicht zu funktionieren
gelöst Frage von kfj-deWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, habe gedacht, ich mache den Remote Desktop Zugang etwas sicherer und lege den Port auf einen der ...

Windows 10
Reicht eine 64GB SSD für einen Einwahl-PC für die Funktionsupgrade?
gelöst Frage von StefanKittelWindows 1018 Kommentare

Hallo, ich weiß, bei Google steht ganz viel, aber das meiste zu 32GB und irgendwie schreibt jeder was Anderes. ...

Windows Server
Kontakt mit Warenwirtschaft Software Anbieter - Netzwerkstbilität
Frage von PoddeldunktWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, entschuldigt erstmal den schlechten Titel, aber mir ist nicht eingefallen wie ich das ganze Aussagekräftiger gestalten soll. ...

Windows Server
Problem bei der Installation von .Net Framework 3.5 auf Server 2012R2
Frage von Timo0oWindows Server15 Kommentare

Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier wer helfen ich bin nämlich langsam am Verzweifeln. Ich habe hier einen Server ...