departure69
Goto Top

TrendMicro WFBS 9 SP3 und Windows 10 Build 1607

Hallo.

Nur kurz:

Hat noch jemand Probleme mit der Kombination aus:

- Windows 10 Pro x64 1607-Anniversary-Update
- TrendMicro WFBS Advanced 9.0 SP3 + aktueller Critical-Patch

Seit dem Upgrade auf 1607 meldet das Windows-Sicherheitscenter ("Sicherheit und Wartung"), daß sowohl der TrendMicro-AV-Schutz als auch zeitgleich der Windows-Defender deaktiviert seien. Bezügl. des Defender stimmt das ja auch, der wird ja abgeschaltet, sobald ein AV-Produkt eines Drittherstellers den Job übernimmt, hinsichtlich des Trend-Micro-Agent stimmt das aber natürlich nicht, der läuft normal vor sich hin (wird auch aktualisert (Pattern)).

Nachdem ich das bemerkte, dachte ich mir, daß die neue Windows-10-Version 1607 wohl mal ein TrendMicro-Update vertragen könnte, für WFBS 9.0 gab's das SP3 aus Mai 2016 und danach noch einen Critical-Patch aus Juni, die ich beide noch nicht hatte. Beide auf unserem AV-Server installiert, 1 Tag gewartet, bis alle Clients und Server das TrendMicro-Update gezogen und einen Neustart hingelegt haben, in der Hoffnung, daß die Fehlermeldungen im Windows-Sicherheitscenter nun verschwunden sind. Jedoch Pustekuchen, die Meldung kommt noch immer, und von TM gibt's nicht neueres als das SP3 und danach noch den kleinen Critical Patch.

Fragen:

- hat das noch jemand so?
- woran könnte das liegen, an Windows 10 1607, an TrendMicro, an beiden?


Wäre klasse, wenn jemand etwas dazu wüßte.

Vielen Dank.


Viele Grüße

von

departure69

Content-Key: 312258

Url: https://administrator.de/contentid/312258

Printed on: June 13, 2024 at 17:06 o'clock

Member: MHoppe
Solution MHoppe Aug 11, 2016 at 06:29:22 (UTC)
Goto Top
Habe das gleiche Problem und bisher keine Lösung gefunden. Hier hilft wohl nur warten auf einen Fix von Trend Micro. Ein Ticket habe ich eröffnet, sobald es etwas Neues gibt werde ich berichten.
Das Problem tritt jedenfalls erst mit dem neuesten Windows 10 Build auf
Member: departure69
departure69 Aug 11, 2016 at 06:43:03 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MHoppe:

Habe das gleiche Problem und bisher keine Lösung gefunden. Hier hilft wohl nur warten auf einen Fix von Trend Micro. Ein Ticket habe ich eröffnet, sobald es etwas Neues gibt werde ich berichten.
Das Problem tritt jedenfalls erst mit dem neuesten Windows 10 Build auf

Yep, so isses bei mir auch. Danke für Deine Meldung, hatte schon befürchtet, daß ich der Einzige bin.

Nachdem meine Anwender genervt sind, habe ich jetzt unter "Sicherheit und Wartung" die Meldungen dazu ausgeknipst, allerdings muß man das als Admin und als der betroffene Anwender (also in seinem Profil unter seiner Anmeldung) machen, ansonsten verschwinden die Meldungen nicht.


Viele Grüße

von

departure69
Member: MHoppe
MHoppe Aug 11, 2016 at 06:44:56 (UTC)
Goto Top
Offensichtlich gibt es ein Problem den "State" zu ändern wie in der Ereignisanzeige zu lesen ist.

-Fehler beim Aktualisieren des Trend Micro Security Agent Anti-spyware-Status auf SECURITY_PRODUCT_STATE_ON (Fehler BA060000).
-Fehler beim Aktualisieren des Trend Micro Security Agent-Status auf SECURITY_PRODUCT_STATE_ON (Fehler BA060000).

Bei mir kommt die Meldung auch wenn ich den Haken im Security Center entferne nach einiger Zeit wieder. Selbst als Dom-Admin
Member: departure69
departure69 Aug 11, 2016 at 06:53:58 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MHoppe:

Offensichtlich gibt es ein Problem den "State" zu ändern wie in der Ereignisanzeige zu lesen ist.

-Fehler beim Aktualisieren des Trend Micro Security Agent Anti-spyware-Status auf SECURITY_PRODUCT_STATE_ON (Fehler BA060000).
-Fehler beim Aktualisieren des Trend Micro Security Agent-Status auf SECURITY_PRODUCT_STATE_ON (Fehler BA060000).

Bei mir kommt die Meldung auch wenn ich den Haken im Security Center entferne nach einiger Zeit wieder. Selbst als Dom-Admin

Bei uns - bisher - zum Glück - noch nicht.

...Trend Micro. Ein Ticket habe ich eröffnet ...

Hoffentlich schiebt's TrendMicro nicht auf Microsoft und umgekehrt.


Viele Grüße

von

departure69
Member: VGem-e
VGem-e Aug 11, 2016 at 09:26:38 (UTC)
Goto Top
Servus Kollegen,

der letzte Critical Patch vom Mai 2016 wurde doch seitens TM ohne offizielle Freigabe, sozusagen nur als Workaround freigegeben?
Oder liegt Euch hierzu schon Näheres vor?

SP Drei ist bei einer Außenstelle zwar schon installiert, aber den Critical Patch hatte ich bislang, da nicht offiziell freigegeben, nicht installiert.

Und jetzt auf Grund dieses Beitrags hier im Forum überlege ich doppelt, den Patch in dieser Form überhaupt zu installieren!!

Gruß
VGem-e

P.S.:
Ihr könnt ja für die bislang offenbar nicht betroffenen Admin-Kollegen bitte nachreichen, wie bzw. ob sich der Fall ohne Probleme erledigt hatte!
Thx
Member: departure69
departure69 Aug 11, 2016 updated at 09:40:08 (UTC)
Goto Top
@VGem-e:

Servus.

aber den Critical Patch hatte ich bislang, da nicht offiziell freigegeben, nicht installiert. Und jetzt auf Grund dieses Beitrags hier im Forum überlege ich doppelt, den Patch in dieser Form überhaupt zu installieren!!

Wie jetzt, meinst Du damit, daß der nicht offiziell freigegebene Critical Patch evtl. dafür sorgt, daß sich W10 1607 und TM WFBS SP3 "nicht verstehen"? Glaube ich eher nicht.

Ich denke eher, Microsoft hat da beim 1607er-Update was geändert, womit TM noch nicht klarkommt. Anscheinend "meldet" der TM-Agent nicht richtig, daß er läuft und sehr wohl aktiv/aktiviert ist. Bis inkl. 1511 gab's das Problem jedenfalls nicht, meines Erachtens muß da jetzt was von TrendMicro kommen. Oder eben doch von Microsoft, vielleicht ist's ein Bug?

Hast Du denn in der Außenstelle, wo schon TM SP3 läuft, Rechner mit Windows 10 Build 1607? Falls ja, scheint's den Fehler ja dort nicht zu geben. Dann, aber nur dann, könnte es tatsächlich der Critical Patch sein.

Viele Grüße

C.
Member: MHoppe
Solution MHoppe Aug 11, 2016 updated at 11:21:14 (UTC)
Goto Top
Hier die offizielle Antwort:

Dear Matthias ,

Thank you for choosing Trend Micro as your network security solutions provider.

This is Faizal from Trend Micro Product Support Team. I will be attending to your concerns and inquiries.

Our back end team are already working on a patch for the WFBS to be compatible with Windows 10 new release. Target date would be the first week of September. Please do not upgrade yet your other Windows 10 machine. If you have already updated them, please install all available updated from Windows particularly KB3176495

Edit: Der Patch hat damit nichts zutun, ich habe ihn erst nachdem das Problem aufgetreten ist installiert.
Member: departure69
departure69 Aug 11, 2016 at 14:08:06 (UTC)
Goto Top
@MHoppe:

Spitze, Danke.

Also noch ca. 3-4 Wochen warten und in der Zeit bis dahin keine weiteren Win-10-Clients auf 1607 aktualisieren - für mich leider zu spät, macht aber nichts, solange ich die entspr. Meldungen noch ausblenden kann.

Nochmals Danke.

Viele Grüße

von

departure69
Member: Systembastler
Systembastler Aug 12, 2016 at 16:07:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MHoppe:

Hier die offizielle Antwort:

Dear Matthias ,

Thank you for choosing Trend Micro as your network security solutions provider.

This is Faizal from Trend Micro Product Support Team. I will be attending to your concerns and inquiries.

Our back end team are already working on a patch for the WFBS to be compatible with Windows 10 new release. Target date would be the first week of September. Please do not upgrade yet your other Windows 10 machine. If you have already updated them, please install all available updated from Windows particularly KB3176495

Edit: Der Patch hat damit nichts zutun, ich habe ihn erst nachdem das Problem aufgetreten ist installiert.

Servus,

gleiches Problem hier mit unseren IT Kisten. Hab da überall heute per Upgrade Assistant die 1607 installiert. Bis auf die Meldung von Sicherheit und Wartung läuft alles sauber. Auf einigen Maschinen hilft es den Defender zu deaktivieren. Danach war die Meldung weg. Ich warte auf den Fix.

Grüße
Member: departure69
departure69 Aug 15, 2016 at 06:57:23 (UTC)
Goto Top
@Systembastler:

Auf einigen Maschinen hilft es den Defender zu deaktivieren.

Hhmmm, normalerweise, das ist schon seit Windows 8.0 so, sollte der Defender ohnehin deaktiviert werden, sobald eine Drittsoftware den AV-Job übernimmt. Bei unseren Rechnern ist der Defender sofort von allein deaktiviert, sobald der TM-Agent installiert wurde.

Mußt Du hierzu tatsächlich manuell eingreifen, um den Defender abzuschalten?


Viele Grüße

von

departure69
Member: Systembastler
Systembastler Aug 15, 2016 updated at 09:51:27 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:

@Systembastler:

Auf einigen Maschinen hilft es den Defender zu deaktivieren.

Hhmmm, normalerweise, das ist schon seit Windows 8.0 so, sollte der Defender ohnehin deaktiviert werden, sobald eine Drittsoftware den AV-Job übernimmt. Bei unseren Rechnern ist der Defender sofort von allein deaktiviert, sobald der TM-Agent installiert wurde.

Mußt Du hierzu tatsächlich manuell eingreifen, um den Defender abzuschalten?


Viele Grüße

von

departure69

Nein, tatsächlich, nach einem Rebbot ist Windows Smart Screen wieder deaktiviert. Das liegt aber auch an der GPO. Hatte ich vergessen. Wir haben Defender domänenweit deaktivert. Meldung von TM Agent kommt trotzdem. Wir brauchen den Fix von TM.


Grüße
wd
Member: Systembastler
Systembastler Aug 15, 2016 at 09:52:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Systembastler:

Zitat von @departure69:

@Systembastler:

Auf einigen Maschinen hilft es den Defender zu deaktivieren.

Hhmmm, normalerweise, das ist schon seit Windows 8.0 so, sollte der Defender ohnehin deaktiviert werden, sobald eine Drittsoftware den AV-Job übernimmt. Bei unseren Rechnern ist der Defender sofort von allein deaktiviert, sobald der TM-Agent installiert wurde.

Mußt Du hierzu tatsächlich manuell eingreifen, um den Defender abzuschalten?


Viele Grüße

von

departure69

Nein, tatsächlich, nach einem Rebbot ist Windows Smart Screen wieder deaktiviert. Das liegt aber auch an der GPO. Hatte ich vergessen. Wir haben Defender domänenweit deaktivert. Meldung von TM Agent kommt trotzdem. Wir brauchen den Fix von TM.


Grüße

Oder vermische ich das was? Defender und Smart Screen ist doch das gleiche Produkt?
Member: Systembastler
Systembastler Aug 15, 2016 at 09:55:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Systembastler:


Oder vermische ich das was? Defender und Smart Screen ist doch das gleiche Produkt?

Smart Screen = Windows Apps und Browser Schutz
Defender = AV Echtzeit Schutz Build In von MS

Korrekt?

Grüße
Systembastler
Member: departure69
departure69 Aug 15, 2016 at 09:59:09 (UTC)
Goto Top
Smart Screen = Windows Apps und Browser Schutz
Defender = AV Echtzeit Schutz Build In von MS

Korrekt?

Jetzt stimmt's.


Viele Grüße

von

departure69
Member: Systembastler
Systembastler Aug 25, 2016 at 13:17:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MHoppe:

Hier die offizielle Antwort:

Dear Matthias ,

Thank you for choosing Trend Micro as your network security solutions provider.

This is Faizal from Trend Micro Product Support Team. I will be attending to your concerns and inquiries.

Our back end team are already working on a patch for the WFBS to be compatible with Windows 10 new release. Target date would be the first week of September. Please do not upgrade yet your other Windows 10 machine. If you have already updated them, please install all available updated from Windows particularly KB3176495

Edit: Der Patch hat damit nichts zutun, ich habe ihn erst nachdem das Problem aufgetreten ist installiert.

Hier nochmal der offizielle Artikel von TrendMicro:
https://success.trendmicro.com/solution/1115098-trend-micro-officescan-a ...

Our development teams are trying to work as quickly as possible to resolve any remaining
incompatibility issues and we have a tentative target of the first week of September, 2016, to release patches for both OfficeScan 11.0 SP1 and Worry-Free Business Security 9.0 SP3 to officially support the Windows 10 Anniversary Update.


Ich hoffe übernächste Woche ist es soweit.

Grüße
Systembastler
Member: Engel07
Engel07 Aug 25, 2016 at 14:26:09 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

es scheint an einer Kleinigkeit zu liegen. Der Dienst "Sicherheitscenter" steht auf "Automatisch (verzögert)". Wenn man diesen auf "Automatisch" umstellt und den Rechner neu startet, kann sich der Virenscanner beim Sicherheitscenter korrekt anmelden und die o.g. Nachrichten sind Geschichte.

Viele Grüße

Engel07
Member: Systembastler
Systembastler Aug 29, 2016 at 14:36:34 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Engel07:

Hallo zusammen,

es scheint an einer Kleinigkeit zu liegen. Der Dienst "Sicherheitscenter" steht auf "Automatisch (verzögert)". Wenn man diesen auf "Automatisch" umstellt und den Rechner neu startet, kann sich der Virenscanner beim Sicherheitscenter korrekt anmelden und die o.g. Nachrichten sind Geschichte.

Viele Grüße

Engel07

Servus,

das hat bei mir leider nichts gebracht. Die Meldung kommt auch, wenn ich den Dienst auf "Automatisch" stelle und neu starte.

Gruß
Member: departure69
departure69 Aug 29, 2016 updated at 14:57:13 (UTC)
Goto Top
@Systembastler:

Ich hatte ja weiter oben beschrieben, wie ich bisher meinte, dem Fehler bzw. der Fehlermeldung Herr zu werden, nämlich dadurch, die AV-Meldungen in "Sicherheit und Wartung" auszuknipsen, und zwar nicht nur im angemeldeten Profil des jeweiligen Users, sondern auch im Admin-Profil.

@MHoppe hatte mir ja schon prophezeit, daß die Meldungen trotzdem irgendwann wiederkommen:

Bei mir kommt die Meldung auch wenn ich den Haken im Security Center entferne nach einiger Zeit wieder. Selbst als Dom-Admin


Genau dies ist bei mir hier heute erstmals passiert, trotz Entfernen der Häkchen nervt die Meldung nun wieder, im Minutentakt.

Nachdem ich nun aber den Tipp von @Engel07 (Dienst "Sicherheitscenter" auf "automatisch", ohne Verzögerung) befolgt habe, ist erstaunlicherweise erstmal wieder Ruhe eingekehrt.

Hast Du den Rechner nach Umstellung der Startart des Dienstes auch neu gestartet?

Ich denke aber dennoch, daß wir weiterhin auf den Patch von TM warten müssen.


Viele Grüße

von

departure69
Member: Systembastler
Systembastler Aug 30, 2016 at 09:31:18 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:


Hast Du den Rechner nach Umstellung der Startart des Dienstes auch neu gestartet?


Ja, direkt danach reboot, die Meldung kam dann andauernd wieder. Ich schalte das aktuell komplett ab:

Einstellungen > System > Benachrichtigungen und Aktionen > Sicherheit und Wartung = Aus
Member: Systembastler
Systembastler Sep 05, 2016 at 11:02:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Systembastler:


Hier nochmal der offizielle Artikel von TrendMicro:
https://success.trendmicro.com/solution/1115098-trend-micro-officescan-a ...

Our development teams are trying to work as quickly as possible to resolve any remaining
incompatibility issues and we have a tentative target of the first week of September, 2016, to release patches for both OfficeScan 11.0 SP1 and Worry-Free Business Security 9.0 SP3 to officially support the Windows 10 Anniversary Update.


Ich hoffe übernächste Woche ist es soweit.

Grüße
Systembastler

Update für Office Scan ist schon draußen. Für die Business Lösungen müssen wir uns noch etwas gedulden:

Our development teams are trying to work as quickly as possible to resolve any remaining
incompatibility issues and we have a tentative target of the middle of September, 2016, to release patches for Worry-Free Business Security 9.0 SP3 to officially support the Windows 10 Anniversary Update.
Member: departure69
departure69 Sep 05, 2016 at 14:13:32 (UTC)
Goto Top
@Systembastler:

Danke Dir. Wir warten sehnsüchtigst darauf.

Allerdings ist Mitte September hier mit Vorbehalt genannt, ich rechne vorerst mal mit noch ca. 2 Wochen Wartezeit.


Viele Grüße

von

departure69
Member: Systembastler
Systembastler Sep 22, 2016 at 09:30:19 (UTC)
Goto Top
Der Patch ist online, leider nur für die Englische Server Version. Super...

https://success.trendmicro.com/solution/1115098-trend-micro-officescan-a ...

Ich frage beim Support nach, wann auch die Deutsche Version gepatcht wird.
Member: Systembastler
Systembastler Sep 22, 2016 at 09:37:05 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Systembastler:

Der Patch ist online, leider nur für die Englische Server Version. Super...

https://success.trendmicro.com/solution/1115098-trend-micro-officescan-a ...

Ich frage beim Support nach, wann auch die Deutsche Version gepatcht wird.

Der fertige Patch in anderen Sprachen wird erst Oktober / November / Dezember 2016 verfügbar sein. Genaue Angaben konnte der Support nicht nennen. Quartal 2016 ist die Grundaussage. Das ist echt genial. Ein halbes Jahr später kommt die Unterstützung für das Produkt. Eigentlich ein absolutes no go...
Member: brain123
brain123 Sep 22, 2016 at 11:00:20 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

wir haben die englische Version. Leider ändert sich nach der Installation des Patches nichts. Es wird immer noch alle paar Minuten der Trendmicro deaktiviert und wieder aktiviert.

Ist das bei jemand anderem auch so?

vg
brain123
Member: departure69
departure69 Sep 22, 2016 at 14:08:13 (UTC)
Goto Top
@Systembastler:

Vielen Dank, daß Du uns hierzu immer auf den neuesten Stand bringst.

Ich gehe dann mal vom günstigsten Fall aus, also, daß die deutschsprachige Version im Oktober kommt.


@brain123:

Merkwürdigerweise hat sich's hier bei uns von alleine "beruhigt", wir haben vorher nur die Maßnahmen:

- Virensoftwarewarnungen in "Sicherheit und Wartung " als Admin und in jedem Userprofil ausgeknipst
- Dienst "Sicherheitscenter" auf "automatisch", ohne Verzögerung

durchgeführt.

Ich könnte mir vorstellen, daß ein Microsoft-Patch in diesem Monat hier etwas gebracht hat, weiß es aber natürlich nicht sicher.


Viele Grüße

von

departure69
Member: Systembastler
Systembastler Sep 23, 2016 at 08:54:19 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:

@Systembastler:

Vielen Dank, daß Du uns hierzu immer auf den neuesten Stand bringst.

Ich gehe dann mal vom günstigsten Fall aus, also, daß die deutschsprachige Version im Oktober kommt.


Guten Morgen, gerne, kein Thema. Ist ja im Interesse aller.


@brain123:

Merkwürdigerweise hat sich's hier bei uns von alleine "beruhigt", wir haben vorher nur die Maßnahmen:

- Virensoftwarewarnungen in "Sicherheit und Wartung " als Admin und in jedem Userprofil ausgeknipst
- Dienst "Sicherheitscenter" auf "automatisch", ohne Verzögerung

durchgeführt.

Ich könnte mir vorstellen, daß ein Microsoft-Patch in diesem Monat hier etwas gebracht hat, weiß es aber natürlich nicht sicher.


Viele Grüße

von

departure69


Leider ist das für mich keine Lösung. Ich will ja genau diese Meldung nicht ausmachen. Falls mal ein TrendMicro Dienst nicht korrekt arbeitet, ist die Überwachung schon sinnvoll. Ich probiere den Dienst mal auf Automatisch zu stellen. Eventuell hat da Microsoft nachgebessert.

Gruß
Member: Systembastler
Systembastler Sep 23, 2016, updated at Oct 07, 2016 at 16:18:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @brain123:

Hallo zusammen,

wir haben die englische Version. Leider ändert sich nach der Installation des Patches nichts. Es wird immer noch alle paar Minuten der Trendmicro deaktiviert und wieder aktiviert.

Ist das bei jemand anderem auch so?

vg
brain123

Danke für das Update, eventuell brauchen wir da einen anderen Workaround. Übrigens sprechen wir die ganze Zeit über diese Meldung:
tm1
Nach der Deaktivierung kann diese wieder über Start > Einstellungen > System > Benachrichtigungen und Aktionen > Sicherheit und Wartung aktiviert werden
tm3
tm2
Member: MHoppe
Solution MHoppe Sep 28, 2016 at 06:25:39 (UTC)
Goto Top
Eines der aktuellen MS Updates (unsicher welches), behebt das Problem auch ohne den Trend Micro Patch (den es auch immer noch nicht in dt. gibt). Solltest du allerdings wie ich einen WSUS 3.0 haben wirst du hier in Probleme laufen das die Updates nicht sauber laufen. WSUS in der Regedit ausschalten und über Internet ziehen hat bei mir geholfen.
Member: departure69
departure69 Sep 28, 2016 at 07:17:46 (UTC)
Goto Top
@MHoppe:

Das hatte ich hier: TrendMicro WFBS 9 SP3 und Windows 10 Build 1607

auch schon bemerkt, allerdings hatte ich ja unter "Sicherheit und Wartung" die Meldungen dazu ausgeknipst und den Dienst "Sicherheitscenter" von "Automatisch (verzögert)" auf "Automatisch" (also ohne Verzögerung) eingestellt, nachdem das hier empfohlen wurde.

Meinst Du, daß das Problem durch einen Microsoft-Patch (welchen auch immer) wirklich erledigt wurde? Falls ja, wäre die Frage, ob man nun auf die bisherigen, vorgenannten Maßnahmen verzichten kann?

Ich werd's mal ausprobieren, also unter Sicherheit und Wartung die Meldungen wieder einschalten und den Dienst "Sicherheitscenter" wieder auf verzögerten Start einstellen, mal sehen, ob ich dann immer noch von den falschen Meldungen verschont bleibe.

Melde mich dann.


Viele Grüße

von

departure69
Mitglied: 26228
26228 Sep 29, 2016 at 11:30:43 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

ich hatte in etwa die gleichen Probleme mit WFBS 9 und SP3, allerdings noch mit Win8.1-Clients. Da kam an allen Clients die Meldung das der Virenschutz nicht aktiv ist. Weil es mir auf die Nerven ging und alle Kollegen im Stundentakt mich mit Fragen löcherten, habe ich das SP2 wieder drüber installiert und dann war zumindest Ruhe. Es handelt sich um ein kleines Netz mit einem 2012R2 Essentials und 6 Clients.

Gestern habe ich dann unsere Clients von Windows 8.1. Pro auf Windows 10 (1607) aktualisiert, was nach wie vor kostenfrei geht face-smile
Danach sind aber einige Anpassungen nötig (WSE-Connector neu installieren, GPO Templates Win10 in den Central Store, WMI-Filter anpassen etc.) Windows Defender habe ich per GPO auf allen Clients deaktiviert.

Auch hier fiel mir auf, das zwar der Status von Windows Defender in "Sicherheit und Wartung" korrekt angezeigt wird, aber kein Status für WFBS vorhanden war. In der Ereignisanzeige gab es alle 2 Minuten 4 Einträge mit der Meldung: Fehler beim Aktualisieren des (unknown) -Status auf SECURITY_PRODUCT_STATE_ON (Fehler 02000000). Mir kam der Verdacht, das hier vielleicht ein Rechteproblem bei der Kommunikation des WFBS-Agent mit dem Windows Sicherheitscenter vorliegen könnte.

Also hab ich den WFBS Security Agent deinstalliert, neu gestartet und über die Website https://unserserver:4343 wieder installiert.

Danach fanden sich in der Ereignisanzeige noch genau 1 x dieser Block mit 4 gleichen Fehlermeldungen "Fehler beim Aktualisieren des -Status auf SECURITY_PRODUCT_STATE_ON (Fehler 02000000)", allerdings nicht mehr mit dem Zusatz "unknown". Uns seit 2 Stunden ist Ruhe.
Der WFBS Security Agent wird nun auch sauber in "Sicherheit und Wartung" angezeigt.

Mit WFBS 9 SP3 hab ich es allerdings noch nicht getestet und lasse dies auch besser, bis TM hierzu den angekündigten Patch liefert.

Gruß Knuddel256
win10securitycenter
Member: departure69
departure69 Sep 29, 2016 at 12:32:49 (UTC)
Goto Top
@MHoppe:

Du hast anscheinend recht. Das jüngste, neueste Kumulative Update für 1607 von diesem Monat bringt die Sache zumindest auf unseren Rechnern in Ordnung, auch dann, wenn die Meldungen in "Sicherheit und Wartung" wieder eingeschaltet werden und der Dienst "Sicherheitscenter" wieder auf "verzögert" eingestellt wird (wie es eigentlich ursprünglich war).

Also wir zumindest brauchen den angekündigten Patch zu SP3 unter WFBS 9, wann auch immer der mal kommt (bisher nur für OfficeScan auch auf deutsch, für WFBS nur auf englisch - doch selbst zum englischen WFBS 9 SP3 wurde hier berichtet, daß der Patch nicht hilft face-sad), nicht mehr.


Viele Grüße

von

departure69
Member: Girosoft
Girosoft Sep 29, 2016 at 14:45:14 (UTC)
Goto Top
Hallo an alle,
wir haben aktuell das gleich Problem wie quasi alle hier.
Der Defender aktiviert sich und der TM geht aus.
Dies ist aber nur auf Windows 10 Maschinen der Fall. Die restlichen Systeme laufen ohne Probleme mit dem TM.
Ich hatte das Szenario damals schon mal wo Windows 10 noch recht neu war. Da war nach der Installation das Symbol auch nicht mehr in der Leiste. Der Dienst lief aber noch im Hintergrund.
Ich habe nun bei uns das SP3 und den Critical Patch installiert und die betroffenen Systeme neugestartet.
Bisher trat der Fehler immer noch auf.
Hoffentlich wird dies schnell behoben. So fühlt man sich etwas unsicher :-$

Danke an @Systembastler das du hier immer Updates postest face-wink
Member: keineahnungcomputer
keineahnungcomputer Oct 03, 2016 at 19:45:30 (UTC)
Goto Top
Hallo hat schon jemand was neues von Trendmicro gehört, bei und ist die Meldung immer noch.
Member: VGem-e
VGem-e Oct 05, 2016 at 14:01:50 (UTC)
Goto Top
Servus,

online bei TM war Ende letzter Woche noch nichts zu finden!!

Gruß
VGem-e
Member: Systembastler
Systembastler Oct 07, 2016 at 16:16:31 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Girosoft:


Danke an @Systembastler das du hier immer Updates postest face-wink

face-smile gerne
Member: Systembastler
Systembastler Oct 10, 2016 at 13:00:05 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MHoppe:

Eines der aktuellen MS Updates (unsicher welches), behebt das Problem auch ohne den Trend Micro Patch (den es auch immer noch nicht in dt. gibt). Solltest du allerdings wie ich einen WSUS 3.0 haben wirst du hier in Probleme laufen das die Updates nicht sauber laufen. WSUS in der Regedit ausschalten und über Internet ziehen hat bei mir geholfen.

Das kann ich jetzt auch bestätigen. Wir haben TrendMicro immer noch nicht aktualisiert und arbeiten mit Agent Version 19.0.4103 (laut Systemsteuerung - Programme deinstallieren). Abhilfe hat der MS Hotfix KB3197356 https://support.microsoft.com/de-de/kb/3197356 geschafft. Da wir sogar anfangs den Patch nicht über WSUS laden konnten (wird heruntergeladen 0% ??), habe ich das Update manuell installiert. Win10 reift also weiterhin beim Kunden.

Grüße
Systembastler
Member: Girosoft
Girosoft Nov 07, 2016 at 15:29:14 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Systembastler:


Das kann ich jetzt auch bestätigen. Wir haben TrendMicro immer noch nicht aktualisiert und arbeiten mit Agent Version 19.0.4103 (laut Systemsteuerung - Programme deinstallieren). Abhilfe hat der MS Hotfix KB3197356 https://support.microsoft.com/de-de/kb/3197356 geschafft. Da wir sogar anfangs den Patch nicht über WSUS laden konnten (wird heruntergeladen 0% ??), habe ich das Update manuell installiert. Win10 reift also weiterhin beim Kunden.



Bei uns ist es die gleiche Version (19.0.4103) vom WFBS Client
Das Komische ist auf manchen PCs (die vor Oktober 2016 installiert wurden) kommt dfie Meldung weiterhin.
Auf neueren PCs mit Windows 10 (nach Oktober 2016) kommt die Meldung nicht und der WFBS steht auch in der Taskleiste.
Alle PCs haben Build 1607 von Windows 10 Professional.
Member: departure69
departure69 Nov 07, 2016 at 15:41:32 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Girosoft:

Das Komische ist auf manchen PCs (die vor Oktober 2016 installiert wurden) kommt dfie Meldung weiterhin.
Auf neueren PCs mit Windows 10 (nach Oktober 2016) kommt die Meldung nicht und der WFBS steht auch in der Taskleiste.
Alle PCs haben Build 1607 von Windows 10 Professional.

Kann ich bei uns so nicht beobachten, alle Win-10 PCs auf 1607, sowohl die vor als auch die nach Oktober entweder Inplace aktualisierten, als auch diejenigen, die frisch mit Win 10 installiert wurden (gleichgültig, ob ursprünglich mit 1511 oder 1607), haben bei uns dieses Problem nicht mehr.

Alle haben neuesten Patch-Stand, und wir haben noch nicht mal den MS Hotfix KB3197356 https://support.microsoft.com/de-de/kb/3197356 dazu benötigt, bei uns hat scheinbar schon ein früheres CU von vor Oktober geholfen. Ich verstehe leider auch nicht, warum sich das bei Dir teilweise so unterschiedlich darstellt.

Ich habe aber mittlerweile gelesen, daß auch AV-Scanner anderer Hersteller solche Zicken machen.

Hab' soeben auf der TM-Downloadseite nachgesehen: Nichts neues für WFBS face-sad.

Irgendwer muß hier noch Hausaufgaben machen, Microsoft ist es, nach dem mittlerweile wieder positiven Zustand des WFBS-Clients unter 1607 bei uns, anscheinend nicht, der Ball scheint momentan (und immer noch) bei Trend Micro zu liegen.


Viele Grüße

von

departure69
Member: VGem-e
VGem-e Dec 19, 2016 at 13:40:53 (UTC)
Goto Top
@to:

Seit Ende Nov. 2016 ist offenbar für den WFBS 9 SP3 ein Product Patch auch in deutscher Sprache verfügbar:

http://downloadcenter.trendmicro.com/index.php?regs=de&clk=latest&a ...


Evtl. ist das ja noch hilfreich?

Gruß
VGem-e
Mitglied: 26228
26228 Dec 19, 2016 at 14:06:19 (UTC)
Goto Top
Hallo VGem-e,

vielen Dank für den Hinweis. Dann teste ich mal in den nächsten Tagen das SP3 mit dem Patch in der Hoffnung, das
dieses Thema dann abgehakt werden kann.

Gruss knuddel256
Mitglied: 26228
26228 Dec 20, 2016 at 13:40:14 (UTC)
Goto Top
So...jetzt hab ich mal für WFBS das SP 3 installiert und danach den endlich erhältlichen Patch.
Und siehe da....ein schönes und sauberes Dashboard.

Wer es testen mag, kann dies also gerne tun.

Gruß knuddel256
dashboard