dasbrot
Goto Top

Typo3 Umzug mit Plesk von Debian Wheezy nach Jessie

Hallo.

Ich möchte ein Debiam Upgrade von Wheezy nach Jessie machen.
Da mir dies auf der Selben Maschine (von nach anderen Versionen) nie sauber gelungen ist, möchte ich diesmal einen anderen Weg probieren.

Ich nutze Plesk 12 was die Sache schon mal für mich vereinfacht. Leider sind auch noch einige Typo3 Vereinsseiten auf dem Server, was mich vor große Probleme stellt.

Ich habe mir nun überlegt einen zweiten Server an zu mieten, mit Grundinstallation Jessy inkl. Plesk 12 mit eigener Lizenz. (Hetzner)
Dies ist bisher nur ein Gedankenspiel. Der Zusatzserver ist noch nicht gemietet, ich kann also noch nicht ausprobieren.

Wenn ich nun den Migrationsassistenten von Plesk nutze werde ich vermutlich ziemlich Sicher die normalen Webseiten und E-Mails migrieren können.

Aber wie bekomme ich die Typo3 Installation rüber ?
Mir fällt nicht mal mehr ein wie ich typo3 auf den Server bekommen habe, geschweige wie eine Migration ablaufen könnte.

Es gibt eine Option im Assistenten : Server-Globaleinstellungen und Systemservice-Konfiguration überspringen.

Wenn ich den Haken rausnehme wird Jessie vermutlich nicht mehr laufen, wenn ich ihn drinnen lasse sind die Typo3 Einstellungen weg ?


Ich habe auch daran gedacht einfach ein komplett Backup auf den zweiten Server zu spielen, und ein normales dist-upgrade zu machen. Da sich aber viele Pfade geändert haben, systemD hinzugekommen ist etc.
wird danach vermutlich nur noch wenig laufen oder ?

Gibt es einen einfachen Weg eine Plesk Installation nebst Datenbanken und Daten auf einen anderen Server zu ziehen ?
Im Plesk Anwendungsmanager kann man mittlerweile Typo 3in Version 7.6.4 einer Domain hinzufügen. Diese Art macht zukünftige Migrationen sicher einfacher,
aber bekomme ich eine bestehende Typo3 Anwendung auf diese Installation migriert ? wenn ja, wie ?

Gruß
Bernd

Content-Key: 302025

Url: https://administrator.de/contentid/302025

Printed on: July 20, 2024 at 06:07 o'clock

Member: Vision2015
Solution Vision2015 Apr 16, 2016 updated at 17:13:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DasBrot:

Hallo.
Guten Tag face-smile

Ich möchte ein Debiam Upgrade von Wheezy nach Jessie machen.
Da mir dies auf der Selben Maschine (von nach anderen Versionen) nie sauber gelungen ist, möchte ich diesmal einen anderen Weg probieren.
wiso- was geht den nicht suaber ?

Ich nutze Plesk 12 was die Sache schon mal für mich vereinfacht. Leider sind auch noch einige Typo3 Vereinsseiten auf dem Server, was mich vor große Probleme stellt.
ich hoffe Plesk 12.5.30 ?

Ich habe mir nun überlegt einen zweiten Server an zu mieten, mit Grundinstallation Jessy inkl. Plesk 12 mit eigener Lizenz. (Hetzner)
Dies ist bisher nur ein Gedankenspiel. Der Zusatzserver ist noch nicht gemietet, ich kann also noch nicht ausprobieren.
das wäre völlig blödsinnig dafür einen server zu mieten....

Wenn ich nun den Migrationsassistenten von Plesk nutze werde ich vermutlich ziemlich Sicher die normalen Webseiten und E-Mails migrieren können.
ja.. klappt ganz gut face-smile ähm.. was sind nicht normale webseiten ?

Aber wie bekomme ich die Typo3 Installation rüber ?
bei dei migration wird auch Typo3 mitgenommen...

Mir fällt nicht mal mehr ein wie ich typo3 auf den Server bekommen habe, geschweige wie eine Migration ablaufen könnte.
äh.. normal wie immer

Es gibt eine Option im Assistenten : Server-Globaleinstellungen und Systemservice-Konfiguration überspringen.

Wenn ich den Haken rausnehme wird Jessie vermutlich nicht mehr laufen, wenn ich ihn drinnen lasse sind die Typo3 Einstellungen weg ?


Ich habe auch daran gedacht einfach ein komplett Backup auf den zweiten Server zu spielen, und ein normales dist-upgrade zu machen. Da sich aber viele Pfade geändert haben, systemD hinzugekommen ist etc.
wird danach vermutlich nur noch wenig laufen oder ?
wenn du alles richtig machst - wird alles gehen face-smile
https://kb.plesk.com/en/126808



Gibt es einen einfachen Weg eine Plesk Installation nebst Datenbanken und Daten auf einen anderen Server zu ziehen ?
ja.. mit der Datensicherung, oder mit der Migration...
Im Plesk Anwendungsmanager kann man mittlerweile Typo 3in Version 7.6.4 einer Domain hinzufügen. Diese Art macht zukünftige Migrationen sicher einfacher,
Nö...
aber bekomme ich eine bestehende Typo3 Anwendung auf diese Installation migriert ? wenn ja, wie ?
mit der Migration...

Gruß
Bernd
Frank
Member: DasBrot
DasBrot Apr 17, 2016 updated at 10:57:53 (UTC)
Goto Top
Hallo Frank. Vielen Dank

Zu dem was bisher nie sauber ging so auch mit diesem Server als ich es letztes Jahr versuchte :
Apache PHP Plesk und nach neustart ... nei falsch Ausgedrückt er startet nicht mehr.


Zu 2 Das aktuelle Plesk ja Ich bin jetzt mal davon ausgegangen das niemand mehr 12.0 hat.

Zu 3 : Nö nicht bei den preisen was Mietserver kosten.

Zu 4 : Alles was nicht in Grundinstallation läuft ... wie typo3 zum Beispiel.

Zu 5 und 6 : Typo3 wird übernommen auch wenn die Grundinstallation typo3 abweicht ? (musste ziemlich biegen damals das nicht bei jeder Seite gleich die Typo3 Startseite kommt etc.) Ich denke nicht das die Migration mir Typo3 installiert ;)

Zu 7: Ist das letzte mal total in die Hose gegangen, kann das aber noch mal mit nem geklonten Server probieren.


Eine Zusatzfrage habe ich noch.
Ist die Plesk Komplettsicherung allumfassend ? Kann ich also wenn etwas schief geht ein Debian8 mit Plesk installieren, und damit ein Pleskbackup Debian 7 wiederherstellen ?


Gruß
Bernd