Ubuntu stürzt in VM regelmäßig ab

johnworks
Goto Top
Hallo,

ich habe das Problem, dass sich alle 4-8 Tage mein Webserver aufhängt, dann hilft nur ein Neustart. Das ist sehr nervig und ärgerlich!

System Ubuntu 16.4, Virtualisierung mit VMBox

Anbei das Syslog, bevor an dem Server nichts mehr geht:

Im Hostsystem werden keine Fehler angezeigt, auch das Raid meldet keine Fehler. Ich habe auf dem gleichem System eine Windows-Maschine laufen die seid mehreren Wochen ohne Probleme läuft. Vielleicht hat hier einer eine Idee wie ich den Fehler finden und abstellen kann.

Vielen Dank!

Gruß John

Content-Key: 354384

Url: https://administrator.de/contentid/354384

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 11:06 Uhr

Mitglied: Looser27
Looser27 10.11.2017 aktualisiert um 10:17:45 Uhr
Goto Top
Moin,

hat die VM, in der Ubuntu läuft denn genug Speicherplatz?
Wann hast du das letzte Mal das Ubuntu System bereinigt (alte Kernel raus, etc)?

Gruß

Looser
Mitglied: Cthluhu
Lösung Cthluhu 10.11.2017 um 10:24:33 Uhr
Goto Top
Hallo!

Thin-Privisoining bei der HDD oder beim RAM eingeschaltet?
Fällt das Abstürzen des Gastsystems zufällig mit dem Zeitplan für Backups oder Virenscans zusammen?

mfg

Cthluhu
Mitglied: JohnWorks
JohnWorks 10.11.2017 um 20:44:28 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für die Antwort. Thin Priorisierung ist aktiviert, sowohl fürs RAID, RAM und die CPU. Backups laufen täglich und der Vierenscan läuft immer am Wochenende. Die Maschine ist ja heute Nacht abgestürzt. Auf der Maschine läuft ein CRON-Job... wenn der nicht mit Festplattenplatz bedient wird, dann schießt er den Apache ab. Und ich kann entsprechende die gesamte Maschine neustarten.
Mitglied: Cthluhu
Cthluhu 10.11.2017 um 21:13:28 Uhr
Goto Top
Da Thin Provisioning aktiviert ist: logge mal die freien Ressourcen über zeit mit. Klingt für mich so als ob a kurzzeitig HDD oder RAM voll werden.