kevinfree
Goto Top

Unmountable Boot Volume - Reparaturkonsole funzt nicht

Hallo,

bei updaten WinXP ist mir die Kiste ausgegangen. Jetzt begkomme ich immer ein hochfahren von XP einen blue screen mit Unmountable Boot Volume

Ich habe jetzt schon 1 Stunde gegoogelt und keine Hilfe gefunden.
Problem: Man soll bei diesem Problem die Reparaturkonsole und R bemühen.
Das geht bei mir aber nciht, da sich die RepConsole dort aufhängt, wo steh ...exit beendet die Kosole... und man eigentlich eine HDD auswählen soll.

Kann jemand helfen?

Content-Key: 179042

Url: https://administrator.de/contentid/179042

Printed on: May 19, 2024 at 06:05 o'clock

Mitglied: 90857
90857 Jan 17, 2012 at 10:19:19 (UTC)
Goto Top
Schon mal mit abgesicherten Modus oder letzte als funktionierend bekannte Konfiguration versucht? Vor jedem Update werden doch Wiederherstellungspunkte erstellt, falls was schief geht.
Member: Phalanx82
Phalanx82 Jan 17, 2012 at 10:20:12 (UTC)
Goto Top
Hallo,

dann würde ich mal spontan behaupten, das deine Platte gerade am Sterben
ist, oder schon gestorben ist... Das würde die Sympthome in dieser Form erklären.

Warum der PC allerdings "Aus" gehen sollte im Setup wenn die Platte defekt ist,
entzieht sich gänzlich meiner Vorstellungskraft.
Außer es ist noch mehr kapputt außer die Platte. Vielleicht das Netzteil, oder CPU-Kühler
nicht richtig montiert. Beides würde ein Ausschalten des PCs erklären können...


Mfg.
Member: KevinFree
KevinFree Jan 17, 2012 at 10:26:31 (UTC)
Goto Top
Hallo,
abgesicherten Modus oder letzte als funktionierend bekannte Konfiguration geht nicht.
Der Rechner ist nicht allein aus gegangen, ich habe Strom weggenommen (ich dussel)

Ich denke mbr zerschossen...

Im Bios ist platte da
Mitglied: 90857
90857 Jan 17, 2012 at 10:40:37 (UTC)
Goto Top
Mit ner Boot CD wie z.B. Bart PE booten, Daten auf externe Platte sichern, neuinstallieren. Würd ich wohl so machen.
Den MBR zu fixen geht ja wohl nicht mehr.
Member: cardisch
cardisch Jan 17, 2012 at 10:41:11 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit,

ist die Platte im BIOS mit ihrem richtigen Namen da...
geht eine Diagnosesoftware aud DOS-Basis ?!
Erkennt ein Live-Linux die HDD !?

Gruß

Carsten
Member: KevinFree
KevinFree Jan 17, 2012 at 10:53:14 (UTC)
Goto Top
ist die Platte im BIOS mit ihrem richtigen Namen da... AW: Im Bios wird kein Name (label?) angezeigt nur Größe
geht eine Diagnosesoftware aud DOS-Basis ?! AW: Welche soll ich probieren?
Erkennt ein Live-Linux die HDD !? AW: Soll ich knoppix probieren?

ultimate boot cd läuft, ich weiß aber ncith, wie ich was damit machen soll...

Gruss und Dnak
Member: it-frosch
it-frosch Jan 17, 2012 at 11:29:23 (UTC)
Goto Top
Hallo KevinFree,

starte von der XP CD und starte die Installation.
An irgend einem Punkt wird er dann eine vorhandene Installation finden uns anbieten diese zu reparieren.
Dabei nicht formatieren!
Anschließend alle Updates ohne Stecker zu ziehen wieder einspielen.
Zur Sicherheit solltest du trotzdem zuvor die Daten sichern.

PS:
Vor der ganzen Aktion würde ich aber mit der PartedMagic CD o.ä. und den smartmontools die Festplatte prüfen.
smartctl -a /dev/sda
Zur Interpretation suche in der Wikipedia mal nach S.M.A.R.T.


grüße vom it-frosch
Member: goscho
goscho Jan 17, 2012 at 12:25:25 (UTC)
Goto Top
Hi Leute,

ultimate boot cd läuft, ich weiß aber ncith, wie ich was damit machen soll...
@KevinFree
wenn du deine Daten benötigst, rate ich dir dringend, zuerst eine Sicherung dieser HDD zu machen.
Da du anscheinend nicht weißt, wie man das macht wenn Windows nicht startet, such dir jemanden, der das kann.

Aber Achtung: es laufen viele - mit Computerblöd ausgestattetem Halbwissen und Heft-CDs rum, die dir erst die Platte formatieren und anschließend dich nach einer vorhandenen Sicherung fragen. face-wink
Member: KevinFree
KevinFree Jan 17, 2012 at 12:40:33 (UTC)
Goto Top
Hi it-frosch.

Problem: Man soll bei diesem Problem die Reparaturkonsole und R bemühen.
Das geht bei mir aber nciht, da sich die RepConsole dort aufhängt, wo steh ...exit beendet die Kosole... und man eigentlich eine HDD auswählen soll.

Grus kev
Member: KevinFree
KevinFree Jan 17, 2012 at 12:41:35 (UTC)
Goto Top
Zitat von @goscho:

Da du anscheinend nicht weißt, wie man das macht wenn Windows nicht startet, such dir jemanden, der das kann.


deswegen frage ich ja hier...
Member: goscho
goscho Jan 17, 2012 at 13:08:07 (UTC)
Goto Top
Zitat von @KevinFree:
> Zitat von @goscho:
> ----

> Da du anscheinend nicht weißt, wie man das macht wenn Windows nicht startet, such dir jemanden, der das kann.
deswegen frage ich ja hier...
Das soll wohl bedeuten, du legst keinen großen Wert auf deine Daten, oder wie soll ich dich verstehen?

Natürlich können wir dir die Funktionen von diversen Linux-Rettungs-CDs erklären. Mit ein bisschen Eigeninitiative würdest du solche Anleitungen vielleicht sogar im weltweiten Internet finden.
Versuch's doch mal über google. face-sad

Kannst du die HDD aus dem PC ausbauen und per USB-Adapter an einen anderen PC anschließen und eventuell von dort deine Daten sichern?

Wenn du eine XP-Reparaturinstallation machen möchtest, klickst du nachdem Booten von der Windows-CD auf Installieren und anschließend auf Reparieren. Hier habe ich mittels einer 10 sec. google-Suche eine grafische Anleitung gefunden.

PS: Kümmere dich unbedingt vorher um eine Datensicherung. Wer bei einem Windows-Update mal eben den Stecker zieht, obwohl es ja auf dem Desktop angezeigt wird, genau dieses zu unterlassen, der klickt auch versehentlich auf die Taste zum 'Drüberinstallieren', wenn er eigentlich reparieren möchte.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 17, 2012 at 13:15:01 (UTC)
Goto Top
Moin.

Ganz alter Hut vermutlich: einfach eine Boot-CD mit NTFS-Support bemühen und chkdsk c: /r auf c: loslassen. Hatte ich schon oft.
Nimm beispielsweise die ultimate-bootdisk oder eine Windows-Setupdisk (ist bei xp's setup schon checkdisk dabei? Bei Vista und Win7 ja) und biege in die Kommandozeile ab (siehe http://www.chip.de/artikel/Windows-7-Profi-Tipps-und-Tricks-3_38551927. ... ). Danach sollte xp wieder booten können.

Edit: Link korrigiert
Member: KevinFree
KevinFree Jan 17, 2012 at 13:29:07 (UTC)
Goto Top
Zitat von @goscho:
> Zitat von @KevinFree:
> ----
> > Zitat von @goscho:
> > ----
>
> > Da du anscheinend nicht weißt, wie man das macht wenn Windows nicht startet, such dir jemanden, der das kann.
> deswegen frage ich ja hier...
Das soll wohl bedeuten, du legst keinen großen Wert auf deine Daten, oder wie soll ich dich verstehen?

Natürlich können wir dir die Funktionen von diversen Linux-Rettungs-CDs erklären. Mit ein bisschen Eigeninitiative
würdest du solche Anleitungen vielleicht sogar im weltweiten Internet finden.
Versuch's doch mal über google. face-sad

Kannst du die HDD aus dem PC ausbauen und per USB-Adapter an einen anderen PC anschließen und eventuell von dort deine Daten
sichern?

Wenn du eine XP-Reparaturinstallation machen möchtest, klickst du nachdem Booten von der Windows-CD auf Installieren und
anschließend auf Reparieren. Hier
habe ich mittels einer 10 sec. google-Suche eine grafische Anleitung gefunden.

PS: Kümmere dich unbedingt vorher um eine Datensicherung. Wer bei einem Windows-Update mal eben den Stecker zieht, obwohl es
ja auf dem Desktop angezeigt wird, genau dieses zu unterlassen, der klickt auch versehentlich auf die Taste zum
'Drüberinstallieren', wenn er eigentlich reparieren möchte.

Datensicherung mach ich dann schon.

und:
Ich habe jetzt schon 1 Stunde gegoogelt und keine Hilfe gefunden.
Problem: Man soll bei diesem Problem die Reparaturkonsole und R bemühen.
Das geht bei mir aber nciht, da sich die RepConsole dort aufhängt, wo steh ...exit beendet die Kosole... und man eigentlich eine HDD auswählen soll.
Member: cardisch
cardisch Jan 18, 2012 at 10:35:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:
Moin.

Ganz alter Hut vermutlich: einfach eine Boot-CD mit NTFS-Support bemühen und chkdsk c: /r auf c: loslassen. Hatte ich schon
oft.
Nimm beispielsweise die ultimate-bootdisk oder eine Windows-Setupdisk (ist bei xp's setup schon checkdisk dabei? Bei Vista
und Win7 ja) und biege in die Kommandozeile ab (siehe http://www.chip.de/artikel/Windows-7-Profi-Tipps-und-Tricks-3_38551927. ...
). Danach sollte xp wieder booten können.

Edit: Link korrigiert

Ja, ist auch bei XP dabei...
"Witzigerweise" haben die Optionen aber andere Buchstaben..

Gruß

Carsten