Unterschiedliche Druckereinstellungen je nach Programm beim Benutzer

it-biene
Goto Top
Hallo zusammen,

folgendes Phänomen haben wir bei uns.

Unter der Windows Druckeranzeige werden mir für einen Drucker die Standarddruckereinstellungen angezeigt, z.B. DIN A4, Hochformat, usw.

Wenn ich dann auf diesem Drucker in Word etwas ausdrucke funktioniert das ohne Probleme.
Drucke ich etwas mit dem Editor funktioniert das nicht ohne Probleme. Das Druckbild ist korrekt.

Bei der Untersuchung des Problems konnte ich feststellen, dass sich die Druckereinstellungen im Editor ändern. Wenn ich im Editor die Druckereinstellungen öffnen, steht dort nicht mehr DIN A4, sondern Letter drin.
Das ändern der Einstellungen bringt keine Hilfe.

Kennt jemand so ein Problem oder weiß wie man dieses Verhalten abschalten kann?

Viele Grüße.

Content-Key: 227846

Url: https://administrator.de/contentid/227846

Ausgedruckt am: 16.08.2022 um 12:08 Uhr

Mitglied: Sheogorath
Sheogorath 27.01.2014 um 16:02:01 Uhr
Goto Top
Moin,

einfache Lösung: Word speichert die Druckeinstellungen Separat im Defaultdokument. Dort editieren und schon stimmt alles wieder.

Hatten das Problem mal bei einem Excelsheet.


Gruß
Chris
Mitglied: hajowe
hajowe 27.01.2014 aktualisiert um 16:39:18 Uhr
Goto Top
Hallo IT-Biene


Was hast du für einen Drucker ?

In der Systemsteuerung für die Drucker kannst du doch den Fächern zuordnen was sich darin befindet.
zum Beispiel normal; Briefpapier etc.

In deinen Anwendungen kannst du doch dann die Seiteneinrichtung vornehmen.

Beim Drucken nutzt du dann automatische Wahl und die Drucker ziehen sich dann das entsprechende Papier.

Gruß