takvorian
Goto Top

USB Wireless Print Server

Hallo zusammen,

wir betreuen bei uns (Bayern) mehrere Kirchliche Einrichtungen, Pfarrämter, Kindergärten, KiTas usw.
Hier gibt es ja das sogenannte "Sichere Kirchennetz" SKN3 bei dem ein LACOM Router der Telekom verbaut ist.
Wenn ich es richtig im Kopf habe sind Port 1 und 2 mit dem VPN T-Systems "verheiratet" und die anderen beiden Ports stellen ein "freies Internet" zur Verfügung.

Die ganzen Einrichtungen werden nach und nach mit Notebooks ausgestattet und die Mitarbeiter wollen mit dem Notebook natürlich mobil sein und dann auch drucken.
Da der Drucker aber im SKN3 hängt geht das mobil nicht!
Die Richtlinien im SKN3 schreiben vor, dass es im SKN3 KEIN W-LAN geben darf und ein Gerät auch nicht gleichzeitig im SKN3)LAN1-2) und im freies Internet (LAN3-4) sein darf.
Wir dürfen somit keinen AccessPoint ins SKN3 hängen. Im "freien Internet" hängt ein AP, das ist auch erlaubt.

Bisher haben wir an die Drucker immer einen USB Wirless Printserver TL-WPS510U hingehangen und einen Accesspoint ins "freie Internet" gestellt.
Diese günstigen Printserver gibt es aber nicht mehr...

Kennt ihr günstige Alternativen?

Danke für Infos...

Tak

Content-Key: 667215

Url: https://administrator.de/contentid/667215

Printed on: April 12, 2024 at 19:04 o'clock

Member: em-pie
Solution em-pie Jun 01, 2021 at 07:27:32 (UTC)
Goto Top
Moin,

würde mir den einmal anschauen:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/Startech-1PORT-USB-WIFI-NETW ...

Erfahrungen habe ich selbst keine damit.


Wo sollen die Drucker denn platziert werden?
In der nähe der LANCOM Router?

Manche LANCOMs kann man auch als Printserver nutzen Link - setzt aber voraus, dass ihr da Zugriff auf die Router habt und die auch entsprechend einrichten dürft.

Gruß
em-pie
Member: GrueneSosseMitSpeck
Solution GrueneSosseMitSpeck Jun 01, 2021 at 12:17:38 (UTC)
Goto Top
kenn ich irgendwoher... Atos hat sich ja auch zig Jahre lang gesträubt, in unserem Konzern ein Wifi einzurichten, deshalb sind alle Endgeräte zwingend zu verkabeln, wenn sie drucken wollen da die Drucker im internen Netz stehen.

Man muß sich halt für eins entscheiden... verkabelt drucken über einen Printserver im "Kirchennetz" oder unverkabelt über einen Drucker der Wifi mitbringt oder über so nen Printserverchen, das an dem "freien" Internet hängt und dann über dessen wifi erreichbar ist... hab dafür einen Logshine LCS-US204 genommen. Kostet ca. 40 Euro, ist aber aktuell überall vergriffen. Kann sogar USB over IP mit einem kleinen Tool, damit könnte man sogar einen USB-Drucker direkt mit einem Laptop verbinden. Auch kann jeder TP Link Archer C5 oder C7 als Printserver agieren. Wär aber etwas Overkill, die nur als Printserver-Wifi zu nehmn