binbash86
Goto Top

Veeam Community Edition

Hallo Zusammen,

kann jemand seine praktischen Erfahrungswerte mit der Veeam-Community Edition mit mir teilen? Es gab dazu ja schon mal folgenden Thread:

Veeam Backup and Replication Community Edition

• Sind WIRKLICH alle Features enthalten, die auch die Standard Edition hat und das für Lau ? (AD, Exchange, SQL usw. ?)
• Darf man die wirklich kommerziell einsetzen ?
• Gibt es sonst irgendetwas zu bemerken ?

Danke für eure Tipps !

Content-Key: 443630

Url: https://administrator.de/contentid/443630

Printed on: May 22, 2024 at 01:05 o'clock

Member: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R Apr 24, 2019 updated at 09:54:38 (UTC)
Goto Top
2 Sekunden Google um den Funktionsumfang der einzelnen Versionen zu finden:

https://www.veeam.com/de/products-edition-comparison.html


Zum Einsatz:

In der Veeam Licensing Policy steht nix das man die Community Version nicht kommerziell einsetzen dürfte.

Anmerkung:
Halt auf 10 Maschinen begrenzt und im Umfang der Funktionen beschränkt.

VG
Member: ashnod
ashnod Apr 24, 2019 at 09:54:36 (UTC)
Goto Top
Moin ...

Wenn du auf die Herstellerseite schaust wirst du merken das die Funktionen nur die ersten 30 Tage gleich sind ,...

kann man prima hier sehen: https://www.veeam.com/de/products-edition-comparison.html

VG
Member: binBash86
binBash86 Apr 24, 2019 updated at 09:55:22 (UTC)
Goto Top
Ich wusste schon dass so eine Antwort kommt. Hier gerne nochmal meine Frage:

Hallo Zusammen,

kann jemand seine praktischen Erfahrungswerte mit der Veeam-Community Edition mit mir teilen?
Member: ashnod
ashnod Apr 24, 2019 at 09:59:19 (UTC)
Goto Top
Zitat von @binBash86:
kann jemand seine praktischen Erfahrungswerte mit der Veeam-Community Edition mit mir teilen?

funktioniert im Rahmen der mit der Version vorgegebenen Möglichkeiten ..... was brauchste mehr an Erfahrungswerten?
Member: binBash86
binBash86 Apr 24, 2019 at 10:20:40 (UTC)
Goto Top
Von 30 Tagen lese ich da jetzt nichts. Dann würde das für kleine Szenarien ja gehen, ich habe mal eine Email an Veeam geschickt ob man die wirklich kommerziell einsetzen darf. Ich finde dazu nichts im Internet.
Member: binBash86
binBash86 Apr 24, 2019 at 10:22:06 (UTC)
Goto Top
Manchmal ergeben sich ja doch Unterschiede zwischen Theorie und Praxis. Wenn die kommerzielle Nutzung nicht doch irgendwie verboten ist, spricht ja doch eigentlich nichts dagegen die SW für kleine Szenarien bei Kunden einzusetzen, oder wie seht ihr das ?
Member: ashnod
ashnod Apr 24, 2019 at 10:24:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @binBash86:

Von 30 Tagen lese ich da jetzt nichts.

öhm ... > da: https://www.veeam.com/vm-backup-recovery-replication-software.html

der Button neben dem Free Download> Try all features with 30 Day Trial

afaik läuft die nach 30 Tagen in der FreeVersion ....
Member: ashnod
ashnod Apr 24, 2019 at 10:27:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @binBash86:

Manchmal ergeben sich ja doch Unterschiede zwischen Theorie und Praxis. Wenn die kommerzielle Nutzung nicht doch irgendwie verboten ist, spricht ja doch eigentlich nichts dagegen die SW für kleine Szenarien bei Kunden einzusetzen, oder wie seht ihr das ?


Noe, spricht gar nix gegen ... für klein reicht auch der Veeam Agent wenn der einfach nur den Rechner sichern soll ...

ob das allerdings das ist was du benötigst kann man schlecht beurteilen ... und klar gibt es deutliche unterschiede wie Backups generiert werden können ...

VG
Member: binBash86
binBash86 Apr 24, 2019 at 10:29:29 (UTC)
Goto Top
Das gilt für die Demo, nicht für die Community Edition um die es geht
Member: binBash86
binBash86 Apr 24, 2019 at 10:32:39 (UTC)
Goto Top
z.B kleines Szenario mit 1xESXi mit vmware Essentials Version, 1xDC, 1xExchange, 1xDB Server mit SQL bei einem Kunden. Wir verkaufen den Kunden halt aktuell immer die Veeam Essentials 2CPU für 800€ mit, was dann teilweise schwierig ist mit zu verkaufen.
Member: keine-ahnung
keine-ahnung Apr 24, 2019 at 10:36:01 (UTC)
Goto Top
Moin,

@ashnod

Wenn du auf die Herstellerseite schaust wirst du merken das die Funktionen nur die ersten 30 Tage gleich sind

Sehe ich dort (bis auf das Centralized Management Web UI) eher nicht - und VEEAM spricht von der gleichen Funktionalität wie die Standard Edition.

LG, Thomas
Member: ashnod
ashnod Apr 24, 2019 at 10:36:10 (UTC)
Goto Top
Zitat von @binBash86:

Das gilt für die Demo, nicht für die Community Edition um die es geht
Also rein aus praktisscher Anwendung

Free = Community
Community die ersten 30 Tage = Standard
Community mit Key = Standard
Community nach 30 Tagen und ohne Key iss dann einfach = Community

iss aber letztendlich auch wurscht wenn du ohnehin auf die kostenlose setzen möchtest ....
Member: binBash86
binBash86 Apr 24, 2019 updated at 10:41:10 (UTC)
Goto Top
Community mit Key = Standard (Standard mit 10 VM Limitation und du stimmst zu dass die deine Daten für Weiterentwicklung nutzen können)
Member: ashnod
ashnod Apr 24, 2019 at 10:41:58 (UTC)
Goto Top
Moin ,,,,

Zitat von @keine-ahnung:
Sehe ich dort (bis auf das Centralized Management Web UI) eher nicht - und VEEAM spricht von der gleichen Funktionalität wie die Standard Edition.

Könnteste Recht haben face-wink
Bin ja kein Vertriebler ... aber interessant, muss ich mich wohl auch mal wieder auffrischen face-smile

VG
Member: StefanKittel
StefanKittel Apr 24, 2019 at 11:20:10 (UTC)
Goto Top
Moin,

es funktioniert wie versprochen.
Für KMU-Kunden sind eigentlich nur "Wiederherstellung auf Objektebene" für Exchange und SQL unterschiedlich.
Das ist dann eine Preisfrage.

Stefan
Member: STITDK
STITDK Apr 24, 2019 at 13:15:03 (UTC)
Goto Top
Servus,

ich habe Aktuell 9 ESXI Server mit 9 Community Editions am laufen für Testzwecke.

Ich kann seit dem letzten Thread eines sagen: Es tut was die Standard auch tut.

Nicht mehr und nicht weniger.

Grüße STITDK
Member: binBash86
binBash86 Apr 24, 2019 at 13:53:02 (UTC)
Goto Top
Habe jetzt eine Antwort von Veeam:

"Die Hauptpointe solcher Dingen ist, dass sie schwer zu googeln sind ­čśâ

Ja, die Community Edition (wie vorher die Veeam Backup Free Edition und jetzt auch Veeam Agent Free) ist sowohl für Privatnutzung als auch für kommerzielle Nutzung geeignet ist. Das Ding ist – man muss das Software ausschließlich mit Business Domäne einladen, da die E-Mails mit publischen Domänen nicht auf der Veeam.com Seite akzeptiert sind.
"

Also JA!!!! OK Danke euch für die Mithilfe!!!
Member: Knorkator
Knorkator Apr 24, 2019 at 14:09:51 (UTC)
Goto Top
Zitat von @binBash86:
Ja, die Community Edition (wie vorher die Veeam Backup Free Edition und jetzt auch Veeam Agent Free) ist sowohl für Privatnutzung als auch für kommerzielle Nutzung geeignet ist. Das Ding ist – man muss das Software ausschließlich mit Business Domäne einladen, da die E-Mails mit publischen Domänen nicht auf der Veeam.com Seite akzeptiert sind.

Also genius42@gmx.de ist nicht erlaubt sondern nur MaxMustermann@firma.tld
Richtig?
Member: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R Apr 24, 2019 at 15:48:13 (UTC)
Goto Top
Dann bitte den Thread noch auf gelöst setzen, danke.
Member: NordicMike
NordicMike Apr 24, 2019 at 16:52:05 (UTC)
Goto Top
Ich schreibe noch meine Erfahrung hinterher. Ich habe beim Veeam Support angerufen und wegen der Nutzung nachgefragt. Es darf kommerziell verwendet werden, es dürfen bis zu 10 VMs gebackupt werden, und, jetzt kommt’s:

Ich fragte nach 10 VMs pro Firma? Pro Niederlassung? Pro Haus?

Es hieß dann: nein, pro Instanz. Es dürfen also beliebig viele Installationen in einer Firma gemacht werden. Es fehlt halt dann die zentrale Verwaltung.

Zu schön um wahr zu sein.
Member: binBash86
binBash86 Apr 24, 2019 at 17:04:22 (UTC)
Goto Top
Ganz ehrlich, das ist trotzdem klug von denen! Die wissen ganz genau, dass wenn eine Lösung einmal etabliert ist, Sie schwierig wieder abzulösen ist. Die Anzahl der VMs nimmt immer weiter zu, der Grad der Automatisierung auch, von daher spielt die Zeit da für Veeam. Es kann ja auch gut sein, dass man ein Feature braucht, welches nur in der Enterprise geht und Zack haben Sie sich reingezeckt. Das haben die sich ganz genau überlegt. Als Dienstleister ist es aber ein Vorteil für uns, da wir nur VMWARE machen und die Konkurrenz mit HyperV und Windows Backup oft günstiger war. Da werden wir jetzt Veeam C. Edition nehmen.
Member: Andinistrator1
Andinistrator1 Apr 25, 2019 at 08:28:43 (UTC)
Goto Top
Schön gelöst? Schade!

Was ist mit Exchange?
Was ist mit SQL?
Was ist dem AD?

Solche Server sichern wir aktuell als ganze VM.

Zu praktischen Erfahrungswerte mit der Veeam-Community Edition:
Pro "Server" werden 3 Lizenzen verbraten... warum das so ist konnte ich nicht ausgiebig googeln.

Die Einrichtung und Oberflächhe finde ich sehr gelungen!
Die zahlreichen Anleitungen auf YouTube sprechen für das Produkt.
Wir sind hier (wohl nicht mehr lange) am Überlegen ;)
Member: binBash86
binBash86 Apr 25, 2019 updated at 08:55:21 (UTC)
Goto Top
Exchange stellt eigentlich kein Problem dar, du kannst die Exchange DB mit dem Veeam Explorer for Exchange öffnen ( https://www.veeam.com/de/microsoft-exchange-recovery.html ), der ist auch konstenlos. SQL-DBs kannst du komplett wiederherstellen und wieder einbinden und AD Recovery auf Item Ebene braucht eigentlich keiner.
Member: STITDK
STITDK Apr 26, 2019 at 18:11:33 (UTC)
Goto Top
Servus,

es werden nur 3 Lizenzen verbraten wenn es Hardware Maschinen sind.
VMs verbrauchen nur 1 Lizenz.

10 VMs
10 Workstations
5 VMs + 5 Workstations
5 VMs + 1 Server + 2 Workstations
1 VM + 3 Servers
3 Servers + 1 Workstation

Grüße
Member: Andinistrator1
Andinistrator1 Apr 28, 2019 at 08:30:38 (UTC)
Goto Top
Danke, ich sehe den Fehler. Ich hab die VM manuell hinzugefügt, sodass Veeam diese physikalisch eingeordnet hatte.

Im virtuellen Bereich bekam ich einen Fehler:
2019-04-28 10_24_39-vm015 - remote desktop connection manager v2.7
2019-04-28 10_26_37-vm015 - remote desktop connection manager v2.7