Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Vertrauensstellung

Mitglied: t-bern

Vertrauensstellung

Moin !!

Wir haben zwei lokale Domänen bei uns in der Firma.
RA.local und RS.local.

Zwischen den beiden habe ich eine beidseitige Vertrauensstellung eingerichtet.
Es funzt auch alles soweit ganz gut (sehe beiden Domänen in des ADS, ping, DNS ?..u.s.w.)

So jetzt möchte ich dass alle Administratoren der Domäne ra.local auf gewisse Daten zugreifen können die auf dem Fileserver SV-03.rs.local liegen.

Es handelt sich hier um das Laufwerk d: (es ist freigegeben, und in den Sicherheitseinstellungen, habe ich auch Administratoren der Domäne ra.local hinzugefügt.

Sobald ich nun als Administrator.ra.local auf den Fileserver sv-03.rs.local zugreifen möchte, kommt trotzdem die Fehlermeldung (auf sv-03 kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden)

Hat jemand Ahnung was ich falsch mache ???


Danke und c.u. Ralf

Content-Key: 964

Url: https://administrator.de/contentid/964

Ausgedruckt am: 21.06.2021 um 02:06 Uhr

3 Kommentare
Mitglied: Prinz64
Hallo,

solltest Du genau so vorgehenwie beschrieben hast Du etwas vergessen.Wenn Du die Freigabe gemacht hast, mußt Du dort unter Berechtigung noch eintragen, wer Berechtigt ist zuzugreifen. Standart-
mäßig findest Du den Eintrag "Jeder". Das "Jeder" bezieht sich aber nur auf die vorhandene Domäne und nicht auf eine extern Domäne!!!
Jetzt werden eigentlich die Sicherheitseinstellungen vorgenommen, dann sollte es auch mit dem Nachbarn (andere Domäne klappen).

Gruß,

Björn
Mitglied: rge_
Das Problem ist das Windows den Namen des Rechners nicht auflösen kann, da er in einer anderen Domäne ist. Die Lösung ist relativ einfach: Bei statischen IPs gehts du in die Eigenschaften von TCP/IP, Bei den DNS einstellungen gehts du auf erweitert, dort gibt es ein Feld wo du Suffixe hinzufügen kannst, trag dort den Namen der jeweils anderen Domäne ein. Das Prinzip ist simple wenn Windows den Namen nicht in seiner eigenen Domäne findet hängt es das Suffix an und schaut in der anderen. Falls du DHCP benutzt , kannst du den DHCP - Clients dies auch automatisch zuweisen, in den Bereichsoptionen aktivierst du einfach 015 (DNS Domänennamen heißt es glaub ich) und gibst den Domänennamen der jeweils anderen Domäne ein.
Ich hoffe es hilft dir weiter.
Gruß
_rge_
Mitglied: foct
vielleicht wirst du overrult?
Heiß diskutierte Beiträge
Netzwerke
Kassen freezen ohne ersichtlichen Grund
Ronic1Vor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo Zusammen, ich schreibe heute zum ersten Mal in diesem Forum. Also weißt mich bitte auf etwaige Fehler meinerseits hin. Wie ich in anderen Beiträgen ...

Router & Routing
Deutsche Glasfaser. NT direkt an pfSense möglich oder besser Kaskade?
fnbaluVor 1 TagFrageRouter & Routing23 Kommentare

Hallo zusammen, am kommenden Mittwoch wird bei mir der Deutsche Glasfaser Anschluss aktiviert. Anfangs wird darüber kein Telefon laufen, aber vielleicht später. Mir stellt sich ...

Notebook & Zubehör
Alt-Laptop Vergleichsmeinungen
winlinVor 14 StundenFrageNotebook & Zubehör13 Kommentare

Hallo zusammen Habe zwei Laptops und einen mini pc und würde gerne wissen was ihr zu den beiden Laptops sagt??? Was dürfte ich Max an ...

Batch & Shell
Problem mit einer Batchdatei
stevie72Vor 1 TagFrageBatch & Shell11 Kommentare

Guten Abend zusammen! Ich habe ein problem eine Batch ans laufen zu bekommen. Folgende Problem Stellung: Wir haben etwa 20 Rechner in der Bibliothek. Darauf ...

TK-Netze & Geräte
Starface mit NGN verliert Gateway
FabezzVor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte9 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich hoffe dass ich das richtige Thema getroffen habe. In unserer Firma wurde beschlossen dass die in die Tage gekommene Openscape ausgetauscht ...

Virtualisierung
Adobe Flash Player für Zugriff auf VMWare Horizon
Moenchengladbacher-ITVor 1 TagFrageVirtualisierung5 Kommentare

Liebes Support Team, unser Kunde verwendet eine "VMWare Horizon" Applikation, von dem aus Anwendungen/Browser/etc in einer virtuellen Sandbox gestartet werden. Alle Clients haben kein Zugriff ...

Windows 10
Remotedesktopzugang mit Openvpn sicher?
LegofrauVor 17 StundenFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, wie sicher ist es wenn man Remotedesktopzugang durch einen Openvpn Tunnel betreibt? Der Openvpn Tunnel ist mit aktuellen Zertifikaten abgesichert. Der Pc hat ...

Firewall
OpenVPN-Problem
gelöst ingorosVor 9 StundenFrageFirewall19 Kommentare

Hallo, habe gestern mit ipfire einen OpenVPN-Server aufgesetzt. Der läuft auch wunderbar. Sowohl Win7, wie auch Win10pro können sich problemlos anmelden. Ein Laptop mit Win10 ...