Vista - Dateien verschwinden beim Brennen aus Netzlaufwerk

sascharupp
Goto Top
Hallo zusammen,

folgendes Problem / Phänomen ist bei mir zuhause aufgetreten:

Ich betreibe zwei PC`s (beide Vista business) in einem WLan-Netzwerk. In diesem Netz befindet sich ein NAS-Speicher auf dem Daten bereitgestellt werden. Die einzelnen Verzeichnisse sind gemapt und offlineverfügbar.
Meine Frau wollte gestern ihre Daten, ca. 120 MB Office 2007 Dokumente via Vista-Brennfunktion auf CD brennen. Während dem Brennvorgang war plötzlich die Netzwerkverbindung nicht mehr verfügbar (mein Speedport W501V scheint die Wlan-Verbindung zwischendurch zu unterbrechen) und Vista hat die Meldung "Datei konnte auf folgendem Pfad nicht gefunden werden" ausgespuckt, kein Problem dachte ich mir als meine Frau nach mir rief. Nach dem Abrechen der Aktion und wiederherstellen der Netzwerkverbindung war die Freigabe Laptop in der die Daten lagen bis aus die Ordnerstruktur komplett leer! Kurze Panik bei mir un meiner Frau, immerhin waren das wichtige Dokumente aus ihrer Ausbildung. Die Daten konnten mittels PC Inspector Filerecovery wieder hergestellt werden.

Meine Frage ist jetzt, was ist da wohl passiert?
Nochmal kurze Zusammenfassung

- Daten sollten aus Freigabe \\NasGerät\laptop mittels Windowsbrennfunktion gebrannt werden
- Wlanverbindung bricht zusammen
- Aktion wird abgebrochen
- Netzfreigabe bis auf Ordnerstruktur leer

Ist das ein Bug der mit dem SP 1 beseitigt werden wird, oder ist das ein einfacher Anwenderfehler?

Gruß
Sascha

Content-Key: 76002

Url: https://administrator.de/contentid/76002

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 12:05 Uhr

Mitglied: 58502
58502 14.12.2007 um 14:09:42 Uhr
Goto Top
Mein Kommentar wird dir nicht helfen, ich lass den aber trotzdem mal los:

Brennen vom NAS-Laufwerk in einem Netz, das ausschließlich über WLAN betrieben wird, ist eine besonders gute Idee, wo WLAN bekanntermaßen so sicher und störungsfrei zu betreiben ist.
Der Smiley, den ich jetzt hier gern hätte, fehlt leider, deshalb habe ich mir Ersatz besorgt:
41894d8d10e7a1931db5efe133823675-ironie
Mitglied: SaschaRupp
SaschaRupp 14.12.2007 um 14:14:02 Uhr
Goto Top
Hallo,

ja das das nicht so eine prickelnde Idee ist, ist mir klar. Es hat ja auch meine Frau auf diesem Wege versucht zu brennen und nicht ich ;).
Trotzdem kann das doch nicht normal sein was da passiert ist, oder?
Mitglied: 58502
58502 14.12.2007 um 14:24:46 Uhr
Goto Top
Aber du hast das Netz so "konstruiert". Dass das nicht normal ist, ist klar, aber Einflüsse, die sich ungünstig auf ein WLAN-Netz auswirken, gibt es reichlich. Ich würde das schnellstens auf Kabel-Betrieb umstellen und nur für Ausnahmen WLAN verwenden.
Mitglied: SaschaRupp
SaschaRupp 14.12.2007 um 21:34:06 Uhr
Goto Top
Kabelbetrieb ist leider nicht so einfach möglich ohne im Flur über Kabel zu stolpern....