yellowcake
Goto Top

VMWare - Temperatur Alarm

Hey

ich wollte in VMWare einen Alarm einrichten wenn die Server Hardware zu warm wird.
Wir haben zwar eine rendundante Klimaanlage, aber letztens war so viel Strom auf einmal weg, das auch die rendundante Klimaanlage nicht mehr lief. Die Server liefen dann schön über die USV und haben eine Sauna aus dem Serverraum gemacht...

Jetzt wollte ich relativ einfach mal eben einen VMWare Alarm erstellen und stelle fest, mal eben und relativ einfach ist nicht ...

Auf einem Host sieht es so aus:
1
auf den anderen Host so:
2

ich verstehe nicht wieso mir bei einem Host die Sensoren angezeigt werden und bei dem anderem nicht... Auch ein Sensoren zurücksetzen bringt nichts. Die Hardware ist die selbe...

Ich weiß auch nicht wo diese werte von diesem einem Sensor eingetragen sind, die finde ich nirgends:

Finde es auch seltsam das nur ein Sensor werte liefert...

Wenn ich unter Alarme mir die vorhandenen Alarme anschaue gibt es hier schon einen Alarm für Temperatur (Default):
3
diesen kann ich aber nur teilweise ansehen...
4
Hier komme ich nicht weiter, so das ich die Bedingungen nicht sehen kann. Sonst könnte ich mir ja einfach selber einen Alarm erstellen wenn ich wüste wie die Bedingungen aussehn...

übersehe ich irgend etwas, oder sollte ich mir was ganz anderes überlegen ?

Content-Key: 382827

Url: https://administrator.de/contentid/382827

Printed on: July 25, 2024 at 18:07 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Aug 09, 2018 at 07:10:07 (UTC)
Goto Top
Hallo,

um was für Hardware handelt es sich? Habt ihr daneben bereits ein Monitoringsystem im Einsatz?

VG
Member: monstermania
monstermania Aug 09, 2018 at 07:20:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Yellowcake:
übersehe ich irgend etwas, oder sollte ich mir was ganz anderes überlegen ?

Keine Monitorung-Lösung im Einsatz (z.B. Zabbix, Nagios oder PTRG)!?
Die einfachste Lösung wäre m.E. die Anschaffung eines Netzwerkthermometers z.B. hier: https://www.netways.de/hardware/ueberwachung/hw_group/monitoringhardware ...

Optimalerweise sollte man eine Monitoringlösung nutzen. Temperaturüberwachung ist ja nur ein Abfallprodukt eines Monitoringtools.
Member: Yellowcake
Yellowcake Aug 09, 2018 at 07:59:59 (UTC)
Goto Top
haben wir so nicht im Einsatz. Habe darüber auch schon nachgedacht, wollte aber jetzt erst mal den schnellen einfachen weg wählen bis wir was richtiges haben.

Sind noch gute alte IBM x3650 M3
Member: sabines
sabines Aug 09, 2018 updated at 08:57:22 (UTC)
Goto Top
Moin,

prüfe mal die IPMI Firmware und aktualisiere die ggfs.
Welche VMware Version benutzt Du?

Die Standard Definitionen für die Alarme werden auf dem localhost definiert und können hier auch geändert werden.
Lies mal die KBs durch:

https://pubs.vmware.com/vsphere-4-esx-vcenter/index.jsp?topic=/com.vmwar ...

Gruss
Member: ukulele-7
ukulele-7 Aug 09, 2018 at 10:59:19 (UTC)
Goto Top
Je nach ESXi Version gibt es unterschiedliche Fehler rund um Sensoren, ist mir gestern erst aufgefallen das mir die mit einem Update auch abhanden gekommen sind.