Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

VPN Verbindung, dyndns

Mitglied: HanSolo
Habe ein dyn DNS eingerichtet, hanteam.dyndns.org. Benutze einen SMC Router der anzeigt, dass er eine verbindung zu hanteam.dynteam.dyndns.org hat, er bekommt immer die aktuelle ip. Der Router ist kein Server. Wie kommen jetzt die clients, hinter dem Router an diese domäne. Laut Fachzeitschriften muss ich mir eine entsprechendes Programm downloaden und installieren. Habe ich getan und installiert.leider komm ich nicht damit klar. Mir wird immer winsock error angezeigt.

beziehen jetzt, die clients hinter den Router die dyn IP von dem Router oder vom Internet dyndns.org?

was muss ich noch beachten?

Content-Key: 6986

Url: https://administrator.de/contentid/6986

Ausgedruckt am: 24.06.2021 um 14:06 Uhr

5 Kommentare
Mitglied: 2P
Hallo!

Ich glaube, du bringst hier einiges durcheinander.
Aber bevor ich hier den Erklärbär spiele ( ;-) face-wink ) - eine Frage:

Warum hast du dir einen DYNDNS Account zugelegt, also was für Dienste willst du vom Internet aus zugänglich machen ?

bis dann ...
Mitglied: 2P
sorry - ich hätte mal die Überschrift lesen sollen ...
Mitglied: 2P
Ich hab noch nicht die Gelegenheit gehabt, ein VPN zu installieren; aber das Prinzip kann ich dir erklären.
Also folgendes:

Dein Router wählt sich ins Internet ein.
Dort bekommt er bei jeder neuen Einwahl eine andere IP-Adresse zugewiesen (jedes mal eine andere - daher dynamische IP).
Jetzt meldet sich dein Router bei DYNDNS und gibt dort seine aktuelle IP bekannt. Dort wird deine momentane dynamische IP mit der von dir registrierten Domain "verknüpft". Das geschieht jedes mal, wenn du dich ins Netz einwählst.
So - von aussen bist du jetzt unter http://hanteam.dyndns.org erreichbar.

Jetzt betrachten wir das Ganze mal von innen - von deinem lokalen Netz aus.
Dein Router besitzt neben der "äusseren" dynamischen IP noch eine "interne" (i.d.R.) statische IP Adresse - ich sag jetzt einfach mal : 192.168.10.1. Die hat er, damit deine Clients immer wissen, über wen sie in´s Internet gehen können. Will jetzt Client-A ins Netz, dann weiss er (hoffentlich) wenn du es richtig eingestellt hast, dass 192.168.10.1 sein Standardgateway ist.

Damit dein Client-A jetzt aus dem Internet erreichbar ist, muss bei ihm ein Programm laufen, dass auf Anfragen vom Netz reagiert. Das Problem istaber, dass dein Router ja alle nicht angeforderten Anfragen abblockt. Jetzt kommt die Portweiterleitung deines Routers in´s Spiel. Anfragen von einem anderen Rechner (Computer-B) über das Internet gehen zuerst an die "äussere"Adresse deines Routers (http:\\hanteam.dyndns.org) und dort an den Port XYZ. In deinem Router, stellst du jetzt ein, dass alle Anfragen an den Port XYZ an den Client-A weitergeleitet werden(Port Forwarding).

So und jetzt hast du eine Verbindung von Computer-B über das Internet an deinen Router und von dort weitergeleitet an deinen Client-A.

Was VPN angeht schau mal hier:
http://www.freifunk.net/wiki/OpenVPN
Mitglied: 4263
@ P2:

Also, ich muss mich mal ganz herzlich bei dir bedanken.
Dein Beitrag hat mir echt geholfen. Ich wusste nähmlich nie genau, wie das mit der inneren und der äusseren IP des Routers läuft. Danke, jetzt weiss ich es!

Greets Racer2004
Mitglied: timbo1992
Hallo, hast du dies dann auch mit der VPN verbindung hinbekommen? Wenn wie hast du es geschafft?
Braucht man dazu ein extra Tool?
Heiß diskutierte Beiträge
tip
Powershell Link-Leitfaden für AnfängercolinardoVor 1 TagTippBatch & Shell12 Kommentare

Da ja immer mal wieder die Frage nach Powershell-Lektüre von Neulingen in der Materie hier aufkommt und ich die Liste nicht in jedem Beitrag posten ...

question
Betriebsauflösung - VorgehensonderbarerVor 20 StundenFrageOff Topic8 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier jetzt im richtigen Bereich. Ich habe eine Betriebsauflösung vor mir. Hier wäre mir wichtig wie ihr hier so ...

info
Kostenloses E-Book: OPNsense - Mehr als eine FirewallFrankVor 1 TagInformationFirewall12 Kommentare

In Zusammenarbeit mit unserem Partner IT-Administrator und Thomas Krenn kommt diesen Monat ein kostenloses E-Book zum Thema "OPNsense - Mehr als eine Firewall". Erhaltet detaillierte ...

question
Berechtigung auf letzten Ordner einrichten gelöst MarikaVor 1 TagFrageBatch & Shell22 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon eine ganze Weile nach einer Lösung meines Problems und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich muss auf eine Ordnerstruktur mit ...

question
Windows 10 Speicher erweitern gelöst server007Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Servus, Ich habe Windows 10 auf VMware laufen und habe am Anfang(beim erstellen) zu wenig Speicher hinzugefügt nun habe ich in den VM Settings den ...

question
10 gb Netzwerk deutlich zu langsamWern2000Vor 4 StundenFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo, hab hier einen Server umgebaut und ihm ein Supermicro X10dri-t verpasst. Soweit so gut. Allerdings ist das 10 gb/sek Netzwerk deutlich zu langsamm. laut ...

question
Datei(en) aus tibx-Datei extrahieren gelöst achkleinVor 21 StundenFrageBackup11 Kommentare

Hallo, ich muss ein System wegen Überspannung neu aufsetzen. Leider ist auch die Festplatte betroffen, an die Dateien komme ich nicht mehr ran. Es gibt ...

question
WireShark alternative für die Festplattelord-iconVor 1 TagFrageMicrosoft5 Kommentare

Hi, kennt einer ein Programm, der mit Detailierte Informationen liefern kann, was/wer/wo auf der Festplatte macht. Also Programmseitig. Wer ließt welche Datei was wurde angefragt ...