Welchen USB Stick für Bootstick?

dlnkrg
Goto Top
Hallo,

Ich bin auf der Suche nach USB - Sticks, auf denen ich Linux Ubuntu installieren kann und praktisch als Festplatte für das Betriebssystem nutzen kann.

Damit ich auf meinem Windows-PC praktisch nur den Stick einstecken muss und den PC Starte, das sofort in Ubuntu gebootet wird (Mit BIOS etc. weiß ich Bescheid).

Welcher Stick ist den jetzt OK für sowas? Perfekt ist sowas wahrscheinlich nicht da ein USB-Stick nicht wirklich einer SSD nahekommt. Aber ich will keine SSD Ständig umherschleppen wenn ich mal mit dem Laptop unterwegs bin.

Am besten sind diese Low Profile Sticks, die klein sind, aber ich habe bisher nur die 256 GB Sticks gefunden mit hoher Schreib und Lese Geschwindigkeit (Wird doch für so eine Installation von Vorteil sein, oder?) von Samsung FIT. Die Kleineren sind nur bei 30mb.

Sollte möglichst flüssig alles auf meinem PC Laufen (Daten bearbeiten und Videos).


Ich bedanke mich für eure Hilfe.

MFG
Daniel

Content-Key: 655111

Url: https://administrator.de/contentid/655111

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 20:06 Uhr

Mitglied: itisnapanto
Lösung itisnapanto 23.02.2021 um 15:53:17 Uhr
Goto Top
Moin ,

ich nutze für sowas ein USB-C Gehäuse mit M.2 Steckplatz. Da kommt dann ne M.2 SSD rein.

Gruss
Mitglied: aqui
aqui 23.02.2021 um 15:56:14 Uhr
Goto Top
Mitglied: 146211
Lösung 146211 23.02.2021 um 16:28:44 Uhr
Goto Top
Mit dem USB Stick wirst du nicht glücklich, nimm eine externe SSD. Alles andere wird nur Geruckel geben.

z.B, eine Sandisk Extreme Pro Portable V2 super klein und liefert dir die nötige Performance.

Ich nutz für alle meine VMs die ich immer dabei habe (Windows, Linux, MacOS, Server, Desktop und Firewalls) die Sandisk Extreme Pro Portable V2 4TB Version und bereue es nicht ein bisschen die gekauft zu haben. Darauf kann ich ohne Probleme 2x Proxy, 2 DC, 2 Exchange, FileServer etc. starten und dies ohne das geringste geruckel oder einem Performance Problem
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 23.02.2021 aktualisiert um 16:55:27 Uhr
Goto Top
Zitat von @dlnkrg:

Hallo,

Ich bin auf der Suche nach USB - Sticks, auf denen ich Linux Ubuntu installieren kann und praktisch als Festplatte für das Betriebssystem nutzen kann.

Damit ich auf meinem Windows-PC praktisch nur den Stick einstecken muss und den PC Starte, das sofort in Ubuntu gebootet wird (Mit BIOS etc. weiß ich Bescheid).

Welcher Stick ist den jetzt OK für sowas? Perfekt ist sowas wahrscheinlich nicht da ein USB-Stick nicht wirklich einer SSD nahekommt. Aber ich will keine SSD Ständig umherschleppen wenn ich mal mit dem Laptop unterwegs bin.


Geht im Prinzip jeder, je schneller, desto besser. Es sollte auf jeden Fall ein USB3-Stick sein und nicht gerade vom Grabbeltisch vom Baumarkt, den die sind meistens "Auschussware".


Am besten sind diese Low Profile Sticks, die klein sind, aber ich habe bisher nur die 256 GB Sticks gefunden mit hoher Schreib und Lese Geschwindigkeit (Wird doch für so eine Installation von Vorteil sein, oder?) von Samsung FIT. Die Kleineren sind nur bei 30mb.

Je nachdem was Du vorhast, kann man auch mit den "langsamen" Sticks arbeiten. ich habe einige günstige Sandisks, die ich mit knoppix oder ubuntu bestückt habe und die im Regelfall reichen, um ab und zu eine Windows-Kiste mit Linux hochzufahren, um die Werkzeuge da drin zur Verfügung zu haben.


Sollte möglichst flüssig alles auf meinem PC Laufen (Daten bearbeiten und Videos).

Dann bau einfach eine extra SSD ein oder nimm eine SATA-SSD mit einem USB-Adapter.

lks
Mitglied: aqui
aqui 23.02.2021 um 17:10:24 Uhr
Goto Top
Das geht aber mit m.sata oder m2 USB Gehäuse noch viiel schicker !
Mitglied: NordicMike
NordicMike 24.02.2021 um 11:46:25 Uhr
Goto Top
Ich verwende eine Samsung T5 mit Fingerabdruckscanner