Why IRC is not dead

sheogorath
Goto Top
Ich habe mir mal wieder die Mühe gemacht, meine Gedanken etwas in Form zu bringen und ein paar der kleinen und großen Probleme der selbsternannten "IRC-Alternativen" auf den Punkt gebracht.

Ich hoffe es kommt im Artikel durchaus heraus, dass natürlich auch IRC einige Probleme hat, die die anderen Anwendungen durchaus lösen, aber eben auch nicht perfekt.

Diskussionen, wie immer, ausdrücklich erwünscht!

Gruß
Chris

https://www.shivering-isles.com/why-irc-is-not-dead/

Content-Key: 346595

Url: https://administrator.de/contentid/346595

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 11:08 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 18.08.2017 um 10:21:36 Uhr
Goto Top
Zitat von @Sheogorath:

Ich hoffe es kommt im Artikel durchaus heraus, dass natürlich auch IRC einige Probleme hat, die die anderen Anwendungen durchaus lösen, aber eben auch nicht perfekt.

Wie? Es gibt alternativen zu IRC? Kann gar nicht sein. face-smile

lks
Mitglied: clSchak
clSchak 18.08.2017 aktualisiert um 13:37:40 Uhr
Goto Top
was haben wir damals(TM) viel Zeit dort verbracht, keine überladene GUI keine "blinki blinki" "Emojis", klar konnte man damals schon gut in mIRC Scripte erstellen um ein paar coole Sachen zu machen (Highlight war eigentlich immer "Uptime" der eigenen Maschine oder welche Musik man gerade in Winamp hört).

Aber auch schon dort, Klischee und "Elite" Communities "Quakenet sind nur Kiddies , EFNet ist das beste ...." aber trotz alledem was es irgendwie überall gleich face-smile. Ab und an nutze ich das auch noch und man wundert sich dann doch, wie viele der "alten" von damals (TM) dort auch "abhängen" face-smile

Gruß
@clSchak

Edit /Add: die von dir genannte "Alternative" ist in meinen Augen keine, IRC ist und bleibt ein reiner Textchat, ich brauch dort keine formatierten Texte, VoiceCalls usw. das macht alles nur langsam face-smile - Dateiversand geht ja bereits im IRC ohne Probleme mit DCC - was auch anstandslos funktioniert, NetSplits waren / sind sicherlich ein Problem, wenn man keine Daten verlieren möchte so schaltet man die Logs ein (ich habe die alten sogar noch z.T. mehrere GB an Logs face-smile ).
Mitglied: ashnod
ashnod 19.08.2017 um 11:14:16 Uhr
Goto Top
Zitat von @clSchak:

was haben wir damals(TM) viel Zeit dort verbracht, keine überladene GUI keine "blinki blinki" "Emojis", klar konnte man damals schon gut in mIRC Scripte erstellen um ein paar coole Sachen zu machen (Highlight war eigentlich immer "Uptime" der eigenen Maschine oder welche Musik man gerade in Winamp hört).

Nana, wohl den Spaß vergessen den man mit diversen Eggdrops haben konnte face-wink

VG
Ehemaliger Herscher einiger Eggdrops face-wink (P.S. einer läuft tatsächlich und aktuell immer noch)
Mitglied: clSchak
clSchak 19.08.2017 um 11:49:28 Uhr
Goto Top
da kommen direkt noch mehr Erinnerungen hoch :D Quizzbot, Googlebot, Chatbot, Beleidigungsbot .... face-smile - wie hieß noch mal der "Proxy" damit man immer online war - das gab es doch auch - um eine andere Hostmask sowie IP zu bekommen.
Mitglied: dan0ne
dan0ne 20.08.2017 um 08:45:00 Uhr
Goto Top
das nannte man bouncer face-smile
Mitglied: altmetaller
altmetaller 20.08.2017 um 15:31:07 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich bin 1999 recht spät mit Pirch eingestiegen.

Nach einem Umzug > 140 Kilometer war das aber die beste Möglichkeit, Kontakt zu neuen Menschen zu finden.

Wobei das Sozialverhalten in einigen Channels jedoch arg zu Wünschen übrig ließ face-smile

Gruß,
Jörg