min.6max.30
Goto Top

Willkommensmail für neue MA

Hallo ihr Lieben,

kurze Frage...

Bei uns (nur unser Standort) ist der Wunsch aufgekommen, wenn ein neuer Mitarbeiter anfängt (sehr großes Unternehmen mit vielen Standorten, Personalplanung, Personalumsetzung in Zentrale) das dieser quasi bei Start bereits eine Willkommensmail im Postfach hat.
Gibt Exchange (2019 On Premise) sowas her ? Habt ihr ggfs andere Ideen wie man das umsetzen kann ?

Liebe Grüße & vielen Dank vorab!

Content-Key: 44205131697

Url: https://administrator.de/contentid/44205131697

Printed on: April 13, 2024 at 00:04 o'clock

Member: CH3COOH
CH3COOH Feb 29, 2024 at 06:40:11 (UTC)
Goto Top
Hallo,
wir haben bei uns die Willkommensmail im Skript zur Benutzerkonto Anlage hinterlegt. Je nach Berufsgruppe wird die entsprechende Mail per Relay verschickt.
Ist glaube ich mehr eine organisatorische Frage: Wer legt Benutzerkonten wann an? Und dann natürlich auch die Frage "wie" werden Konten angelegt. Bei einem sehr großen Unternehmen glaube ich ja mal nicht das Benutzerkonten von Hand in das Active Directory geschweigeden den MS Exchange kommen.
Gruß
Member: min.6max.30
min.6max.30 Feb 29, 2024 at 06:47:36 (UTC)
Goto Top
Zitat von @CH3COOH:

Hallo,
wir haben bei uns die Willkommensmail im Skript zur Benutzerkonto Anlage hinterlegt. Je nach Berufsgruppe wird die entsprechende Mail per Relay verschickt.
Ist glaube ich mehr eine organisatorische Frage: Wer legt Benutzerkonten wann an? Und dann natürlich auch die Frage "wie" werden Konten angelegt. Bei einem sehr großen Unternehmen glaube ich ja mal nicht das Benutzerkonten von Hand in das Active Directory geschweigeden den MS Exchange kommen.
Gruß

Hatte ich befürchtet....
Auf die Systeme in der Zentrale haben wir nur eingeschränkt Zugriff und die Konten werden automatisch angelegt wenn ein neuer MA in der Personalverwaltungssoftware angelegt wird...

Naja vielleicht hat ja trotzdem noch jemand eine zündende Idee face-smile
Member: CH3COOH
CH3COOH Feb 29, 2024 at 07:10:24 (UTC)
Goto Top
Dann gehe es doch anders an.. Frage das AD alle 15/30/45/60/90 Minuten ab und filtere auf Benutzer die in den letzten 15 Minuten erstellt wurden; sowie eine Mailbox haben. Dann lässt du an diese Konten entsprechend eine Mail verschicken...
Gruß
Member: NordicMike
NordicMike Feb 29, 2024 updated at 07:14:07 (UTC)
Goto Top
Auf die Systeme in der Zentrale haben wir nur eingeschränkt Zugriff

Das ist jedoch auch eine zentrale Aufgabe, genau da passiert die Magie ...

Ohne deren Segen sollte da nichts passieren. Wenn du doch was selbst gestaltest, kann es passieren dass es irgendwann nicht mehr funktioniert, weil in der Zentrale was geändert wurde.
Member: maretz
maretz Feb 29, 2024 at 07:38:42 (UTC)
Goto Top
Ich würde mal schauen ob die Verwaltungssoftware nicht einfach schon sowas hergibt... Denn am Ende hast du sonst einfach ne Mail bei dem der erste Eindruck des Mitarbeiters ist: Super - ich bin hier nur ne Nummer... weil die Anrede (wenn du zB. übers AD gehst) ja dann geht mit "Sehr geehrte/r Frau/Herr ..." -> ODER du musst richtig viel scripten... die Perso-Software sollte da ja schon einiges bieten für "rundmails"...
Member: Looser27
Looser27 Feb 29, 2024 at 08:51:33 (UTC)
Goto Top
Moin,

eine solche Mail verschickt bei uns HR nachdem ich die Mailbox angelegt habe.
Member: NordicMike
NordicMike Feb 29, 2024 at 08:59:14 (UTC)
Goto Top
Ansonsten gibt es schon 1000 fertige Scripte dafür auf Google gespeichert.
Member: departure69
departure69 Feb 29, 2024 updated at 09:08:35 (UTC)
Goto Top
Hhmmm, ich wüßte gar nicht, wie die neuen Mitarbeiter eine solche Begrüßungsmail überhaupt lesen können sollten, die brauchen ja erstmal einen Benutzernamen und ein PWD, das ihnen irgendwie mitgeteilt werden muß, um sich überhaupt anzumelden und erst dann erstmals ihr Mailprogramm zu öffnen.

Wir schreiben jedem neue MA dazu einen Brief, wir nutzen dazu eine rudimentäre Word-Vorlage, in der alles Wissenswerte (Username, PWD, Mailadresse, Rufnummer, Zugänge zu Fachverfahren, PIN-Code für Großkopierer/-drucker u. ä.) für den neuen MA drinsteht. Ausgefüllt in Handarbeit durch die IT-Administration. Ausgedruckt und im verschlossenen Umschlag unter die Tastatur. Ist natürlich nur in kleinen Hundehütten wie der unseren praktikabel, ob ich das auch in Umgebungen mit mehreren hundert Mitarbeitern so machen würde? Ich denke nicht.

Viele Grüße

von

departure69
Member: NordicMike
NordicMike Feb 29, 2024 at 10:13:37 (UTC)
Goto Top
ob ich das auch in Umgebungen mit mehreren hundert Mitarbeitern so machen würde?
Da bekommt jeder Mitarbeiter einen dicken Ordner mit Einarbeitungsplan. Er muss auch unterschreiben wegen Privatnutzung von Emails oder selbst angebrachten VDE Prüfbedürftigen elektronischen Geräten, wie Handy Netzteil, Radio oder Ventilator. Ich denke das ist auch schon in der ISO verankert, hab nicht rein geschaut...
Member: min.6max.30
min.6max.30 Feb 29, 2024 at 11:33:01 (UTC)
Goto Top
Ok danke für Euren Input
Ich schaue mal wie und ob ich es lösen kann.

LG
Member: jsysde
jsysde Feb 29, 2024 at 20:55:45 (UTC)
Goto Top
Moin.

Liesse sich mit dem ScriptingAgent bei Anlage eines Postfaches bewerkstelligen. Dabei spielt es dann auch keine Rolle, ob das Postfach manuell via GUI, per PowerShell oder von einem Script angelegt wird.

Hier ein Beispiel:
https://asichel.de/2016/07/29/exchange-server-willkommensnachricht-fuer- ...

Cheers,
jsysde