netzwerkdude
Goto Top

Win10 Nutzungszeit (für Update Installation)

Moin,

ich bastle hier an Win10 Clients für die Domäne, und bin mir wegen dem Thema Updates + erzwungener Neustart nicht sicher was der aktuelle Stand ist, weil es sich scheinbar von Release zu Relase ändert face-sad

Daher die Grundsätzliche Frage:
Muss man in Win 1803 was einstellen, damit der Rechner nicht unerwünscht Neustartet?

Es gibt da z.B so Tool wie den hier:
https://www.udse.de/de/windows-10-neustart-verhindern
der z.B. die Nutzungszeit immer "im aktuellen Fenster" hält, sodass der Computer sich nie außerhalb der Nutzugnszeit befinden, und somit es nie zu einem erzwungenen Neustart kommt - die Frage ist: Ist es noch nötig?

MFG
N-Dude

Content-Key: 375052

Url: https://administrator.de/contentid/375052

Printed on: May 22, 2024 at 15:05 o'clock

Member: DerWoWusste
Solution DerWoWusste May 25, 2018 at 09:16:12 (UTC)
Goto Top
Hi.

Nach wie vor wird die Policy "No auto-restart with logged on users for scheduled automatic updates installations" berücksichtigt. Ist sie gesetzt, wird bei angemeldeten Benutzern nicht neu gestartet, es sei denn, man hat absichtlich Deadlines auf die Updates gesetzt.
Member: NetzwerkDude
NetzwerkDude May 25, 2018 at 09:24:12 (UTC)
Goto Top
Alles klar, danke!