kreuzberger
Goto Top

Windows 10 oder 11 und USB Platte über 2TB Formatieren

Mahlzeit ihr Digitalfreunde,

manchmal verwirrt es einen schon wenn man so banales Zeug nicht schnallt.
Asche auf mein Haupt......

Ich will eine USB Platte formatieren mit NTFS, die größer als 2TB ist. Gekauft hatte ich kürzlich Platten mit 5TB, die eine Partition enthielten mit 5TB, keine weitere GUID Partition.

Wie bekomme ich das mit Windows Boardmitteln hin ......

a1) Per CMD
a2) per Diskpart
b) Per PowerShell
c) Per Grafischer Benutzeroberfläche.


Diese 100MB / 200MB ... Partition löst in einem meiner PowerShell scripte ein Problem aus, was ich so gar nicht brauchen kann. Da die USB Platte nur für Datensicherungen genutzt werden sollen ist diese kleine Partition völlig überflüssig. Auf gekauften platten größer als 2TB ist diese kleine Partition auch nicht drauf. Also muss es irgendwie gehen.

Hat da jemand eine Idee?

Danke im Voraus

Kreuzberger

Content-Key: 4120278801

Url: https://administrator.de/contentid/4120278801

Printed on: December 4, 2022 at 18:12 o'clock

Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Oct 01, 2022 at 16:05:09 (UTC)
Goto Top
Moin Kreuzberger,

Diese 100MB / 200MB ... Partition löst in einem meiner PowerShell scripte ein Problem aus, was ich so gar nicht brauchen kann. Da die USB Platte nur für Datensicherungen genutzt werden sollen ist diese kleine Partition völlig überflüssig. Auf gekauften platten größer als 2TB ist diese kleine Partition auch nicht drauf. Also muss es irgendwie gehen.

geht am besten mit Diskpart.

Schau dir mal die folgende Anleitung an.

https://www.diskpart.com/de/articles/usb-stick-komplett-loeschen.html

Ist zwar für einen USB-Stick, das Vorgehen ist bei einer USB-SSD jedoch dasselbe.

Gruss Alex
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Oct 01, 2022, updated at Oct 02, 2022 at 09:06:40 (UTC)
Goto Top
Moin,

  • Dispart aufrufen,

  • Die passende Platte mit select Disk festlegen

  • Mit clean Platte putzen.

Edit:
  • ggf. convert gpt aufrufen
/edit


  • Mit create Partition primary neue Partition mit maximaler größe erzeugen und anschließend formatieren.

lks
Member: anteNope
anteNope Oct 02, 2022 at 11:13:14 (UTC)
Goto Top
Hi,

Ich will eine USB Platte formatieren mit NTFS, die größer als 2TB ist.
Also per GPT formatieren ...

Diese 100MB / 200MB Partition ...
Welche zusätzliche Partition meinst du denn? Die EFI Bootpartition von Windows?

LKS hat das schon ganz gut beschrieben wenn du das rein mit diskpart machen möchtest.
Ansonsten diskpart -> clean und dann mit der Datenträgerverwaltung als GPT initialisieren und Partition anlegen. Fertig.
Member: kreuzberger
kreuzberger Oct 02, 2022 at 12:20:47 (UTC)
Goto Top
Moin Moin, danke euch allen.

Allein mit der Datenträgerverwaltung geht es gar nicht, da Windows dann immer darauf besteht, diese kleine Extrapartition anzulegen. Ich fand keinen Weg daran vorbei.

Mit DISKPART liess sich das aber umgehen. Da kommt es dann sehr auf die Reihenfolge der Befehlseingaben an.

Ich will also jetzt mal eine 2TB USB Platte als GPT (Nicht MBR) am ende haben.

1.: Eingabeaufforderung starten und DISKPART eingeben.
2.: list disk
3.: select disk x (x=Nummer der gewünschten Platte)
4.: clean (alles auf der Platte ist weg)
5.: convert gpt
6.: create partition primary
7.: format fs=ntfs label=NAME_DER_PLATTE quick
8.: assign (Laufwerksbuchstabe automatisch auswählen lassen, oder mit „assign Letter=X“ selber bestimmen, welcher Laufwerksbuchstabe es sein soll)
9.: exit (DISKPART)
10.: exit (Eingabeaufforderung)

So! Hab ich das jetzt richtig gemacht und darf ich mir die grüne Lösungstaste gönnen?

Eine PowerShell Variante wäre aber trotzdem noch interessant.

Kreuzberger
Member: anteNope
anteNope Oct 02, 2022 at 12:31:20 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

Allein mit der Datenträgerverwaltung geht es gar nicht, da Windows dann immer darauf besteht, diese kleine Extrapartition anzulegen. Ich fand keinen Weg daran vorbei.

Ehrlich gesagt habe das noch nie bei einem leeren Datenträger gehabt. Oder meinst du die 16 MB MSR Partition die unter Windowsmitteln nicht angezeigt wird?
Member: colinardo
Solution colinardo Oct 02, 2022 updated at 12:55:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:
Eine PowerShell Variante wäre aber trotzdem noch interessant.
Servus.
Grüße Uwe
Member: kreuzberger
kreuzberger Oct 02, 2022 at 12:58:44 (UTC)
Goto Top
@anteNope

Partitionen ohne Laufwerksbuchstabe werden nicht angezeigt, sind aber nunmal da.
In meinem persönlichen Fall mit meinem PowerShell Script stört das.

Formatiert man eine Festplatte, so konnte man sich bisher aussuchen, ob sie MBR- oder GPT-Basiert eingerichtet wird. Für MBR ist bei 2TB die grenze, mehr kann man mit MBR nicht adressieren. D. h. über 2TB ist GPT Pflicht.
Will man aber auch Platten kleiner oder bis 2TB als GPT haben legt windows immer eine kleine MSR Partition an, weil es davon ausgeht, man wolle einen System-Volume mit Windows als Betriebssystem darauf installieren. Wenn es aber nur für Daten sein soll braucht man diese MSR Partition nicht.
Über die Grafische Benutzeroberfläche von Windows habe ich aber keinen Weg gefunden, das Anlegen dieser Partition zu unterbinden.

Kreuzberger
Member: kreuzberger
kreuzberger Oct 02, 2022 at 13:02:16 (UTC)
Goto Top
@colinardo
Hui, das ging ja schneller als ich dran war. DANKE!

da man sich ja nicht eine Systemplatte oder eine Platte mit wichtigen Daten zerschiessen will wäre es toll, wenn du noch einen kleinen Screenshot posten könntest, was in der Zeile „2“ genau passiert bzw. angezeigt wird.

Danke im Voraus

Kreuzberger
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Oct 02, 2022 at 13:07:22 (UTC)
Goto Top
Moin Kreuzberger,

meinst du so eine Partition?
partition

Gruss Alex
Member: kreuzberger
kreuzberger Oct 02, 2022 at 13:10:41 (UTC)
Goto Top
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Oct 02, 2022 at 13:23:20 (UTC)
Goto Top
Moin Kreuzberger,


bin mir nicht sicher, ob das wirklich eine gute Idee ist, diese Partition unter Windows zu löschen.

https://learn.microsoft.com/en-us/windows-server/administration/windows- ...
msr

Gruss Alex
Member: kreuzberger
kreuzberger Oct 02, 2022 at 13:31:11 (UTC)
Goto Top
@MysticFoxDE
Diese Partition benötigt man nur, wenn man von der Selben Platte Booten will, also auf ihr ein Betriebssystem von Microsoft sich befindet.
Ist die Platte aber NUR und ausschliesslich für Daten da, benötigt man diese Partition nicht, da man ja auch keinen Bootloader braucht.

Kreuzberger
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Oct 02, 2022 at 13:35:51 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MysticFoxDE:

Moin Kreuzberger,


bin mir nicht sicher, ob das wirklich eine gute Idee ist, diese Partition unter Windows zu löschen.

Solange man kein MS-OS von der Platte booten will, ist die Partition so unnötig wie ein MS-Betruebsystem Kropf.

lks
Member: colinardo
colinardo Oct 02, 2022 updated at 13:44:59 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

@colinardo
da man sich ja nicht eine Systemplatte oder eine Platte mit wichtigen Daten zerschiessen will wäre es toll, wenn du noch einen kleinen Screenshot posten könntest, was in der Zeile „2“ genau passiert bzw. angezeigt wird.

Es wird ein grafisches GridView-Fenster in dem der User die Platte auswählen kann angezeigt 🙂. Selbst ausprobieren dann siehst du's. Bin unterwegs.
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Oct 02, 2022 at 17:08:13 (UTC)
Goto Top
Moin Kreuzberger,

Diese Partition benötigt man nur, wenn man von der Selben Platte Booten will, also auf ihr ein Betriebssystem von Microsoft sich befindet.
Ist die Platte aber NUR und ausschliesslich für Daten da, benötigt man diese Partition nicht, da man ja auch keinen Bootloader braucht.

du machst es dir glaube zu einfach, ich habe in keiner Doku bisher etwas darüber gelesen, dass die MSR Partition ausschliesslich auf der Bootplatte sein muss. Ganz im Gegenteil, in jeder Microsoft Dokumentation steht geschrieben, dass jedes GTP Laufwerk eine MSR Partition haben muss.

https://learn.microsoft.com/en-us/windows-hardware/manufacture/desktop/w ...

msr-3

Gruss Alex
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Oct 02, 2022 updated at 18:03:34 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MysticFoxDE:

Ganz im Gegenteil, in jeder Microsoft Dokumentation steht geschrieben, dass jedes GTP Laufwerk eine MSR Partition haben muss.


Das ist MS'sches Wunschdenken. Bei mir bekommen nur die Platten ein MSR, die auch ein Windows draufhaben. Bisher keine Probleme gehabt. Aber ich benutze ja auch ordentliche Betriebssysteme. face-smile

lks

PS: Die oben von Dir zitierte MS-Aussage bedeutet nur, daß Du manche Konservierungsoptionen in Windows nicht hast, nicht, daß es nicht funktioniert.

PPS: Es wäre ja noch schöner, wenn MS einfach Standards undefinieren könnte um den Leuten vorzuschreiben wie sie İhre Hardware verwenden. face-wink
Member: kreuzberger
kreuzberger Oct 02, 2022 at 18:15:32 (UTC)
Goto Top
OFF TOPIC:

Ich persönlich finde diese Allmachtsfantasien wie zb von Microsoft zunehmen störend. So darf man mit Windows 10 und dessen grafischer Oberfläche USB-Sticks ab 32GB nur noch mit exFAT oder NTFS formatieren. Wer aber zwingend FAT32 benötigt, zb für Pioneer dj cd player, hat das nachsehen. Die Dinger wollen partout FAT32. Ich musste da schon so manchem „Schallplattenunterhalter“ den Abend retten. (Betroffen sind da auch Autoradios mit USB, kleine Musikplayer für die Küche etc......)

Kreuzberger
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Oct 02, 2022 updated at 20:00:02 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

OFF TOPIC:

Wer aber zwingend FAT32 benötigt, zb für Pioneer dj cd player, hat das nachsehen. Die Dinger wollen partout FAT32.

Tipp: wer ein knoppix griffbereit hat, kann auch als Windowsuser mit gparted seine Partitionen nach eigenen Wünschen gestalten und ist nicht and die zwänge von MS gebunden.

lks
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Oct 03, 2022 at 04:51:09 (UTC)
Goto Top
Moin Lochkartenstanzer,

... um den Leuten vorzuschreiben wie sie İhre Hardware verwenden. face-wink

das machen die leider schon längst. 😔

Gruss Alex
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Oct 03, 2022 at 04:56:56 (UTC)
Goto Top
Moin Kreuzberger,

Diese 100MB / 200MB ... Partition löst in einem meiner PowerShell scripte ein Problem aus, was ich so gar nicht brauchen kann.

mal in eine andere Richtung gedacht.

Warum schreibst du das PowerShell Skript wo die erste Partition ein Problem macht, nicht so um,
dass es die entsprechende MSR Partition erkennt und einfach ignoriert?

Gruss Alex
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Oct 03, 2022 updated at 05:04:02 (UTC)
Goto Top
Moin Kreuzberger,

OFF TOPIC:

Ich persönlich finde diese Allmachtsfantasien wie zb von Microsoft zunehmen störend. So darf man mit Windows 10 und dessen grafischer Oberfläche USB-Sticks ab 32GB nur noch mit exFAT oder NTFS formatieren. Wer aber zwingend FAT32 benötigt, zb für Pioneer dj cd player, hat das nachsehen. Die Dinger wollen partout FAT32. Ich musste da schon so manchem „Schallplattenunterhalter“ den Abend retten. (Betroffen sind da auch Autoradios mit USB, kleine Musikplayer für die Küche etc......)

🙃, das Problem kennen ich auch zu genüge.

Über CMD und format gehts das aber ohne Probleme.


Gruss Alex