Windows 11 behauptet immer wieder Fujitsu Fi-7030 sei durch anderen Benutzer in Verwendung

micha1980
Goto Top
Moin zusammen,


benötige hier mal wieder Hilfe von eurem Schwarm wissen face-smile


Ich habe bei einem Kunden das Problem, dass sein PC an dem ein Fujitsu FI-7030 Dokumentenscanner (der per USB angeschlossen ist) seit dem Update auf Windows 11 (durch den Kunden selbst ausgeführt und auch nicht mehr so ohne weitere rückgängig machbar) immer behauptet, wenn der Scanner erst angeschaltet wird, nachdem der PC hochgefahren ist, dass dieser durch einen anderen User in Verwendung sei... "Beheben" lässt sich diese Fehlermeldung nur, wenn man den Scanner an einen anderen USB-Port anschließt... (oder eben, wenn man den Scanner anschaltet, bevor man den PC bootet).

Windows ist auf dem aktuellsten Stand, Treiber und Software von Fujitsu ebenfalls... (und an dem Rechner gibt es auch keinen anderen Benutzer)

Vielleicht hat einer von euch noch einen Lösungsansatz?


Herzlichen Dank.


LG
Micha

Content-Key: 2890158528

Url: https://administrator.de/contentid/2890158528

Ausgedruckt am: 02.07.2022 um 04:07 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 25.05.2022 um 08:15:42 Uhr
Goto Top
Moin,

Scanner ins Netzwerk hängen oder installationsiso eines funktionierenden OS herunterladen und OS erneuern.

lks
Mitglied: Micha1980
Micha1980 25.05.2022 um 08:19:43 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Moin,

Scanner ins Netzwerk hängen oder installationsiso eines funktionierenden OS herunterladen und OS erneuern.

lks

Moin,

geht leider nicht... Scanner hat kein Netzwerk...

Kunde möchte ja vermeiden, dass wir den Rechner komplett neu aufsetzen...
Mitglied: Njord90
Njord90 25.05.2022 aktualisiert um 08:44:23 Uhr
Goto Top
Moin,

naja dass sinnvollste wäre halt Rechner neu aufsetzen.

Bei uns waren Upgrades von W10 auf W11 immer Fehlerbehaftet wenn man aber W11 als Cleaninstall macht geht alles wie gewohnt.

Da das aber für euch rausfällt bleiben dir nur 3 Möglichkeiten:

1. Support von Fujitsu kontaktieren und hoffen dass die ne Lösung haben
2. Kunde muss damit leben dass er halt den Scanner vorm PC startet oder eben einmal den USB Port wechselt
3. Raspberry Pi geholt, als USB-Server einrichten und dann kannste auch den Scanner über Netzwerk zur Verfügung stellen
Mitglied: NordicMike
NordicMike 25.05.2022 um 08:55:04 Uhr
Goto Top
Könnte es daran liegen, dass die Twain Treiber unter Windows 11 noch gar nicht funktionieren ? (not supported)

Hier:
https://www.fujitsu.com/global/support/products/computing/peripheral/sca ...
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 25.05.2022 aktualisiert um 09:02:31 Uhr
Goto Top
Zitat von @Micha1980:

Zitat von @Lochkartenstanzer:

Moin,

Scanner ins Netzwerk hängen oder installationsiso eines funktionierenden OS herunterladen und OS erneuern.

lks

geht leider nicht... Scanner hat kein Netzwerk...

Das ist kein Hinderungsgrund. Ein Pi (Zero) oder ein USB-Server wirken da Wunder.
Und ein Pi mit (X)SANE sorgt für OS-unabhängiges scannen.

Kunde möchte ja vermeiden, dass wir den Rechner komplett neu aufsetzen...

Rechne ihm die Kosten für's Debugging vor. Dann relativiert sich das ganz schnell.


lks

PS: Alternativ kannst Du ihm ein virtuelles Win10 in Hyper-V zum Scannen aufsetzen.
Mitglied: NordicMike
NordicMike 25.05.2022 um 09:10:50 Uhr
Goto Top
Rechne ihm die Kosten für's Debugging vor.
Genau, auch sind viele Netzwerkscanner schon billiger als das Debugging.
Mitglied: VGem-e
VGem-e 25.05.2022 um 10:57:18 Uhr
Goto Top
Servus,

... und deshalb auch bei neuen PCs als Windows 11 mit Downgraderecht mit Windows 10, welches in der jeweils aktuellen Version bis Okt. 2025 eingesetzt wird, sofern Fujitsu für diese fast unkaputtbaren fi-Modelle nicht den kompletten Windows 11-Support liefert.

Gruß
Mitglied: Eisi67
Eisi67 27.05.2022 um 09:15:54 Uhr
Goto Top
In der Software PaperStream gibt es irgendwo einen Schalter, dass er den Scanner "reservieren" soll. Meistens ist dafür ein Progrämmchen verantwortlich, welches in der TNA (Bereich bei der Uhr) sitzt.

Tschau...
Mitglied: Micha1980
Micha1980 27.05.2022 um 11:52:26 Uhr
Goto Top
Zitat von @Eisi67:

In der Software PaperStream gibt es irgendwo einen Schalter, dass er den Scanner "reservieren" soll. Meistens ist dafür ein Progrämmchen verantwortlich, welches in der TNA (Bereich bei der Uhr) sitzt.

Tschau...

Danke für den Tip,

das werde ich direkt mal prüfen face-smile

LG
Micha