Windows 2008 Server und Robocopy

ottscho
Goto Top
Hallo zusammen,

ich versuche gerade in einer einfachen Batch-Datei mit Robocopy einen Ordner zu spiegeln.
Gebe ich den Befehl im cmd direkt ein "robocopy \\srv01\Programme\ \\srv02\Backup\Programme\ /MIR" so funktioniert es ohne Probleme. Packe ich den Befehl aber in eine Batch Datei und für die Datei im cmd oder mit Doppelklick aus, so bekomme ich eine Endlosschleife und es passiert überhaupt nichts.

Worin liegt das Problem?

Danke
Gruß ottscho

Content-Key: 99200

Url: https://administrator.de/contentid/99200

Ausgedruckt am: 16.08.2022 um 12:08 Uhr

Mitglied: Kim
Kim 14.10.2008 um 09:28:12 Uhr
Goto Top
probiers mal mit "robocopy.exe \\srv01\Programme\ \\srv02\Backup\Programme\ /MIR" oder mit der Pfadangabe zu robocopy (C:\...)

Gruß Kim
Mitglied: ottscho
ottscho 14.10.2008 um 09:31:16 Uhr
Goto Top
danke, du bist mein Held ;)
Hätte ich auch drauf kommen können!

Mit der Endung *.exe ging es nun...

Merci

gruß ottscho
Mitglied: charly1000
charly1000 20.08.2010 um 16:01:50 Uhr
Goto Top
Super, das hat mir hier auch geholfen.
Bin kein vollprofi im scripting, aber kann mir einer bitte erklären, warum das früher immer ohne die .exe Endung funktioniert hat. Auf dem 2008er Server funktioniert es nur "ohne" exe wenn ich die Batch Datei aus dem Ordner System32 raus ausführe.

Eine Erklärung wäre echt super nett!

Danke und allen ein schönes WE!

Gruss Timm