Windows Domäne Zeitserver - Clients Update

Mitglied: Muetze

Muetze (Level 1) - Jetzt verbinden

04.09.2006, aktualisiert 11:44 Uhr, 13835 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

bin grade dabei Client die in einer Domäne sind dazu zubringen sich die Zeit beim Domäne-Controller zu synchronisieren. Es wird überall geschrieben dass sich die Clients sobald sie in einer Domäne sind automatisch die Zeit bei dem Controller holen. Ist das so richtig?

Muss es Manuell oder über die Gruppenrichtlinien eingestellt werden, wo der Client seine Zeit abgleicht?

Gruß

Stephan

PS: Die Domänen sind schon mit einen externen Zeitgeber konfiguriert und funktioniert auch.
Mitglied: gemini
04.09.2006 um 10:14 Uhr
As per Microsoft:
http://support.microsoft.com/kb/884776
Windows enthält W32Time, das Zeitdienst-Programm, das vom Kerberos-Authentifizierungsprotokoll benötigt wird. Der Zeitdienst soll sicherstellen, dass alle Computer in einer Organisation, die mit Microsoft Windows 2000 oder höher arbeiten, eine gemeinsame Zeit verwenden. Der Zeitdienst verwendet eine hierarchische Beziehung zur Kontrolle der Autorität, um die korrekte Verwendung einer gemeinsamen Zeit zu gewährleisten. Der Zeitdienst lässt keine Schleifen zu. Windows-Computer verwenden standardmäßig die folgende Hierarchie: • Alle Client-Desktopcomputer nominieren den authentifizierenden Domänencontroller als ihren eingehenden Zeitpartner.
• Alle Mitgliedsserver folgen demselben Prozess wie die Client-Desktopcomputer.
• Alle Domänencontroller in einer Domäne nominieren den PDC-Betriebsmaster (PDC = primärer Domänencontroller) als ihren eingehenden Zeitpartner.
• Alle PDC-Betriebsmaster folgen bei der Auswahl ihrer eingehenden Zeitpartner der Domänenhierarchie.

In dieser Hierarchie nimmt der PDC-Betriebsmaster am Gesamtstrukturstamm die Rolle des autorisierenden Zeitservers für die Organisation ein. Sie sollten den autorisierenden Zeitserver darauf konfigurieren, die Uhrzeit von einer Hardwarequelle zu beziehen. Wenn Sie den autorisierenden Zeitserver für die Synchronisierung mit einer Internetzeitquelle konfigurieren, findet keine Authentifizierung statt. Sie sollten außerdem niedrigere Zeitkorrektureinstellungen für Ihre Server und eigenständigen Clients wählen. Diese Empfehlungen ermöglichen eine höhere Genauigkeit für Ihre Domäne.

Bitte warten ..
Mitglied: Muetze
04.09.2006 um 10:51 Uhr
Das hatte ich auch schon gelesen, nun ist es aber so das es nicht geht.

wenn ich net Time/query eintippe kommt ich bei den Clients unterschiedlich Aussagen.

z.B.

- Es wurde keine SNTP Server für den Client konfiguriert
- Dieser aktuelle SNTP-Wert ist: time.windows.com

Was könnte da den nicht so laufen wie es soll?
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
04.09.2006 um 11:44 Uhr
Dann schau mal ins Systemprotokoll des Clients und such nach Ereignissen der Quelle W32Time mit der ID 35 vom Typ Information.
Da sollte sowas in der Art stehen und zwar bei jedem Anmeldevorgang.

Der Zeitdienst synchronisiert die Systemzeit mit folgender Zeitquelle:
xxxxx.xxxxx.xxx (ntp.d|192.168.1.107:123->192.168.1.1:123)

Die x bezeichnen den FQDN des verwendeten Zeitserver (DC), die IP 107 meinen Client, die 1 den DC
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 1 TagTippZusammenarbeit56 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 1 TagFrageMicrosoft Office31 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V20 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Server-Hardware
Was bedeuten die Abkürzungen beim HPE-Server wie z.B. NC, Mod-X?
gelöst kaineanungVor 1 TagFrageServer-Hardware19 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein HPE-Serverangebot vorliegen bei dem ich an 1-2 Positionen nicht weiß was diese überhaupt bedeuten. Suche ich im Internet danach ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Microsoft Office
Jubiläen in Outlook 2016 korrekt eintragen
imebroVor 1 TagFrageMicrosoft Office16 Kommentare

Hallo an Alle. Wir haben nur einen recht kleinen Mitarbeiterkreis. Da in der Vergangenheit schon mehrfach versäumt wurde, Kolleg/-innen zu Betriebs-Jubiläen zu gratulieren, würde ...