interface31
Goto Top

Windows Netzwerk Zugriff auf Share unterschiedliche User

Hi,

habe hier einen Windows 2022 Server Standard.
Netzwerk Share für unterschiedliche User eingerichtet.
User1 darf nur auf Ordner1 zugreifen
User2 darf auf Ordner2 zugreifen.

Bin mit User2 angmeldet und möchten nun auf den Ordner1 zugreifen mit den anmeldeinformationen von user1
Bekomme aber nun diese Meldung:
bildschirmfoto 2024-02-10 um 12.08.44


Möchte ja mich nicht abmelden oder trennen, denke habe was vergessen, vielleicht weiß jemand mehr.
Danke und Gruß
inter

Content-Key: 91760588184

Url: https://administrator.de/contentid/91760588184

Printed on: February 21, 2024 at 05:02 o'clock

Member: em-pie
em-pie Feb 10, 2024 at 12:08:24 (UTC)
Goto Top
Moin,

die Meldung ist korrekt.
Innerhalb einer Usersession kann man sich nur mit einem User an einem Server anmelden.

Du könntest aber einen "Trick" anwenden:
User 1 verbindet sich mit dem Server via DNS-Namen des Servers.
User 2 nutzt die IP-Adresse des Servers.

Aber warum willst du dich mit zwei verschiedenen Usern am File-Server anmelden?
Warums gibst du nicht dem User 1 auch /Schreib- und) Leserechte auf das relevante Verzeichnis?
Member: interface31
interface31 Feb 10, 2024 at 13:15:21 (UTC)
Goto Top
Ja natürlich das wäre eine Option.
Bei unserem Firmennetzwerk mit 200.000 Mitarbeiter.
Haben wir ja auch einen Share Ordner auf dem ich mich mit einem anderen User anmelde.
Wie geht dies dann dort?
Member: em-pie
em-pie Feb 10, 2024 at 13:34:43 (UTC)
Goto Top
Haben wir ja auch einen Share Ordner auf dem ich mich mit einem anderen User anmelde.
Wie geht dies dann dort?
Win-Taste + R -> logoff -> mit dem neuen User anmelden und ab gehts.
Aber bei 200.000 Mitarbeitern wisst ihr das ja selbst. Oder arbeiten alle 200.000 Mitarbeiter mit nur einem AD-User um augenscheinlich Lizenzkosten zu sparen?
Member: interface31
interface31 Feb 10, 2024 at 15:46:49 (UTC)
Goto Top
Kein Plan wie das geht, bin doch nur ein kleines Zahnrad.
Habe mein EMEA User und wenn ich Zugriff auf ein anderes Share brauche nehme ich den User wo dafür freigegeben ist und schon klappt es.
Deswegen wundert dich mich das ja warum das hier nicht geht wenn ich mich mit anderen Login Infos auf den Share verbinden möchte.
Member: radiogugu
radiogugu Feb 10, 2024 at 16:56:54 (UTC)
Goto Top
Kein Plan wie das geht, bin doch nur ein kleines Zahnrad.

Nabend.

Wenn dem so ist, dann am besten auch nicht selbst versuchen irgendwelche Dinge auszuprobieren.

Sprich mit der IT deines 200.000 MA Unternehmens. Es wird ja bei so einem großen Laden eine IT-Richtlinie für Endanwender in Form eines IT-Handbuchs geben face-smile

Gruß
Marc
Member: interface31
interface31 Feb 10, 2024 at 17:18:27 (UTC)
Goto Top
Ich mach dies ja hier gerade zuhause und nicht auf der Arbeit.
Mich würde der Hintergrund interessieren wie dies geht, daher die Frage, wenn ihr es aber auch nicht wisst.
Warum gibt es den die Funktion sich mit einem anderen User auf das Share zu verbinden sonst?

cu
Member: em-pie
em-pie Feb 10, 2024 updated at 17:22:20 (UTC)
Goto Top
Das geht ja auch, siehe oben:
Du könntest aber einen "Trick" anwenden:
User 1 verbindet sich mit dem Server via DNS-Namen des Servers.
User 2 nutzt die IP-Adresse des Servers.
Member: interface31
interface31 Feb 10, 2024 at 17:36:56 (UTC)
Goto Top
Ja klar aber das muß doch mit was anderes zusammenhängen, wenn ich die Login Infos zu dem share habe sollte dies doch möglich sein ohne das die Verbindung getrennt wird, oder mit der Eingabe der IP.
Sowas ist ja nicht praktikabel vorallem wenn der User nicht die IP kennt.
Kann es mit Sicherheitsoptionen zusammenhängen ?
Member: radiogugu
radiogugu Feb 10, 2024 at 18:09:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @interface31:
Ja klar aber das muß doch mit was anderes zusammenhängen, wenn ich die Login Infos zu dem share habe sollte dies doch möglich sein ohne das die Verbindung getrennt wird, oder mit der Eingabe der IP.
Sowas ist ja nicht praktikabel vorallem wenn der User nicht die IP kennt.
Kann es mit Sicherheitsoptionen zusammenhängen ?

Es ist etwas das Konzept und die Organisation betreffend.

Kaum ein Unternehmen hat Interesse daran mehrere Zugangsdaten zu pflegen für denselben physischen Benutzer.

Deshalb das Konzept mit Berechtigungen auf Ordner-Ebene mittels Gruppen.

Entweder beispielsweise auf eine Abteilung oder einen Prozess bezogen.

Es macht keinen Sinn unter einem angemeldeten Benutzer mittels Zugangsdaten eines anderen Benutzers arbeiten zu wollen.

Das ist einfach nichts, was man machen sollte und was auch kein Admin verwalten möchte.

Gruß
Marc
Member: interface31
interface31 Feb 11, 2024 updated at 11:04:30 (UTC)
Goto Top
Hi @all,

ja also wenn ich Zugriff auf einen bestimmten Share möchte beantrage ich dies bei uns im IT-Shop und werde auf dem Share angelegt, passt.
Jetzt haben wir aber Maschine welche über einen technischen User Daten auf ein Share schreiben.
Diesen User nehme ich um nachzuschauen.
Diese Option ist ja auch vorhanden in Windows macht ja sonst keinen Sinn, warum sollte die Verbindung getrennt werden wäre ja völlig unpraktisch.

bildschirmfoto 2024-02-11 um 11.59.55
bildschirmfoto 2024-02-11 um 12.00.24


cu
Member: em-pie
em-pie Feb 11, 2024 at 11:18:44 (UTC)
Goto Top
Das Problem ist, dass es mit dem aktuell angemeldetn USer schon eine Session zu dem Server gibt.
Deshalb klapt das nicht.


Mache einfach in einer DOS-Box
nslookup HP-Server
Ergebnis:
Server:  yourDNS.company.tld
Address:  10.20.30.41

Nicht autorisierende Antwort:
Name:    HP-Server
Addresses:  10.20.31.101

Anschließend
net use \\10.20.31.101\geheim /user:domain\yourUser

Danach fragt er noch nach einem Kennwort, welches du eingibst und gut.
Wenn du fertig bist
net use \\10.20.31.101\geheim /delete

Letzteres sollte so klappen - mache das sonst immer nur mit Laufwerksbuchstaben...
Member: interface31
interface31 Feb 11, 2024 at 14:29:43 (UTC)
Goto Top
Ok jetzt kommt aber aber langsam ein Knopf dran.
Daheim habe ich ja nur der User wo in der der Domain und sich auf den Share wo auch auf dem Server ist anmeldet.
Jetzt komme ich mit den zweiten User wo auf den zweiten Share auf den selben Server ist anmeldet.
In der Firma gibt es eine Server für die Active Directory und einen DNS Server.
Share ist wieder auf einen extra Server.
Melde mich ja nie in diesem Netz auf dem selben Server an.
In einem kleinen Netz muß der User also immer hinterlegt sein.
Mir ging es mehr um das Verständnis dafür, Danke!

cu