winhutzel
Goto Top

Windows Server 2008 R2 Cluster Standard????

Hallo,

ich möchte unseren Fileserver Windows Server 2008 R2 Standard Clustern.
Nun habe ich erfahren - dass man nur mit der Enterprise Version (nun Datacenter) Clustern kann.
Ist das korrekt?

Gibt es noch eine andere Möglichkeit einen Server ausfallsicher zu machen?

Ich könnte evtl. auch mit Hyper-V den Server virtualisieren. Gibt es da eine Möglichkeit der Ausfallsicherheit?

Hab ich nun ein bissl wirr geschrieben? :D

Ich möchte einfach unseren Haupt-Fileserver so einrichten, dass die Benutzer innerhalb kürzester Zeit bei
einem Ausfall weiter arbeiten können.

Zur Not kaufe ich auch die Datacenter Edition - aber wenn dies nicht sein muss....


Danke für Eure Tipps.

Sven

Content-Key: 220190

Url: https://administrator.de/contentid/220190

Printed on: February 24, 2024 at 02:02 o'clock

Member: wiesi200
wiesi200 Oct 23, 2013 at 10:42:04 (UTC)
Goto Top
Also Cluster geht so nicht und brauchst ne Enterprise Version und noch ein SAN.

Was du machen könntest währ Hyper-V mit Replica.
Oder
http://de.wikipedia.org/wiki/Distributed_File_System_(Microsoft)

Oder Linux wenn's nur ein Fileserver sein soll.
Member: manuel1985
manuel1985 Oct 23, 2013 at 10:52:20 (UTC)
Goto Top
Hi,

wie sieht's mit einem vernünftigen (Backup &) Recovery-Konzept aus?

Gruß Manuel
Member: winhutzel
winhutzel Oct 23, 2013 at 11:46:09 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank für die Antworten,

Hyper-V Replica hört sich gut an - funktioniert aber erst ab Server 2012 wenn ich das richtig gelesen habe (Wenn nicht - korrigiert mich). Server 2012 darf ich vom Mutterkonzern her noch nicht einsetzen. Genauso darf auch "leider" kein Linux einsetzen.

Mein Backup mache ich mit Robocopy. Damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht.
Nur wenn es dann um einen Hardwareausfall eines Servers geht - habe ich ja auch wieder die Ausfallzeit bis der
neue Server wieder aufgesetzt ist. Daher meine Idee diesen Server zu virtualisieren. So ein Server ist schneller wieder
hergestellt als ein physischer Server. Kenn jemand von Euch VEEAM? Ich habe mir einmal die Free Edition von Veeam Backup heruntergeladen um die Hyper-V Maschinen zu sichern. Ich bin aber noch nicht zu Testen gekommen.

Grüße
Sven
Member: wiesi200
wiesi200 Oct 23, 2013 at 11:55:54 (UTC)
Goto Top
Veeam ist für nen virtuellen Server ausgezeichnet aber zum Sichern eines Netzlaufwerks der größte Schrott.
Die Windows Interne Sicherung?
Member: winhutzel
winhutzel Oct 23, 2013 at 12:02:13 (UTC)
Goto Top
Ich wollte Veeam ja benutzen um die VM zu sichern.
Alles andere sichere ich ja über Robocopy.
Die 2008er Server Sicherung? Hmm. Das werde ich mal testen.
Member: wiesi200
wiesi200 Oct 23, 2013 at 13:08:13 (UTC)
Goto Top
Also ich verwende von CA eine Datendepublizierungssicherung auf eine Fesplatte.
Robocopy ist mir da auch zu langsam.

Macht wirklich Speed und hat ne sehr gute Kompressionsrate somit kannst du dir leicht die stände von ein paar Monaten aufheben.