agebel
Goto Top

Windows Server 2019 Essentials als Domain-Mitglied

Hallo!

Ich betreibe einen Windows Server 2019 Essentials. Darauf gibt es zwei Dateifreigaben und den Server einer Branchensoftware (Vetera.net).

Im Netzwerk befinden sich 6 Clients mit Windows 11 Pro, die darauf zugreifen.

Für die zentrale Steuerung der Benutzerzugänge und -berechtigungen habe ich vor einem Monat auf einem Synology NAS (DS723+) einen Directory-Server aufgesetzt und eine Windows Domäne eingerichtet. Das wird dort mit Samba 4.15.13 realisiert.
Den Server habe ich zur Domäne hinzugefügt, hat auch alles sehr gut geklappt und funktiert einwandfrei.
Bis sich der Server gestern plötzlich heruntergefahren hat.

In der Ereignisanzeige habe ich folgendes gefunden:
"Die Überprüfungsrichtlinie für Nicht-Domänenmitglieder hat eine Bedingung in der Umgebung festgestellt, die nicht mit der Lizenzierungsrichtlinie konform ist. Dieser Server kann sich nur in einer Arbeitsgruppe befinden oder ein Domänencontroller sein."  

Ich hatte mir vorher die Lizenzbedingungen angeschaut und es so verstanden, dass man 2019 Essentials nur als DC verwenden darf, wenn es dann der primäre DC ist. Ich dachte, als Member kann es problemlos zu einer Domäne gehören.

Stimmt es, dass Windows Server 2019 Essentials nicht einer Domäne angehören darf, für die es nicht selbst der primäre DC ist? Oder kann da irgendwo was verstellt sein?

Viele Dank,
Andreas

Content-Key: 31857159883

Url: https://administrator.de/contentid/31857159883

Printed on: April 25, 2024 at 15:04 o'clock

Member: transocean
Solution transocean Sep 23, 2023 at 15:06:19 (UTC)
Goto Top
Moin,

Stimmt es, dass Windows Server 2019 Essentials nicht einer Domäne angehören darf, für die es nicht selbst der primäre DC ist?

So ist es wohl. Zumindestens interpretiere ich die EULA so.

Gruß

Uwe
Member: Pjordorf
Solution Pjordorf Sep 23, 2023 updated at 15:58:17 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @agebel:
Stimmt es, dass Windows Server 2019 Essentials nicht einer Domäne angehören darf, für die es nicht selbst der primäre DC ist?
Ja das stimmt. Eine der Einschränkungen eines Essentials. Du musst halt deinen Essentials zum 1ten (Primären) DC machen. Somit kann es nur 1 Essentials geben, da der immer der erste sein will. Du kannst aber beliebig viele 2te (Secondary) DCs haben bis halt deine Lizenzen (CALs) erschöpft sind. War beim SBS auch schon so, und wie dort ebenfalls zeigt es ein Essentials an wenn die Lizenzbestimmungen nicht eingehalten werden indem der einfach Runterfährt und sich ausschaltet.

Oder kann da irgendwo was verstellt sein?
Ja, eine Standardversion nutzen-

Gruß,
Peter
Member: Vision2015
Solution Vision2015 Sep 23, 2023 at 17:52:09 (UTC)
Goto Top
Moin...
Ich hatte mir vorher die Lizenzbedingungen angeschaut und es so verstanden, dass man 2019 Essentials nur als DC verwenden darf, wenn es dann der primäre DC ist.
so ist es...
Ich dachte, als Member kann es problemlos zu einer Domäne gehören.
Nö...

aber du kannst eine Standardversion kaufen, dann geht das!
Frank
Member: StefanKittel
Solution StefanKittel Sep 23, 2023 at 18:11:11 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Vision2015:
aber du kannst eine Standardversion kaufen, dann geht das!

Und CALs nicht vergessen.
Member: agebel
agebel Sep 27, 2023 at 17:34:41 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank,

ich habe jetzt die Domäne auf dem Windows-Server neu angelegt. Das erschien mir die unproblematischste Lösung.