Windows Xp Benutzerprofile auf dem Server Speichern

Mitglied: stefan-g

stefan-g (Level 1) - Jetzt verbinden

20.01.2005, aktualisiert 03.12.2007, 20406 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich zur Zeit mit unseren Windows Xp Clients in der Schule welche sich an einer Domäne mittels Samba anmelden sollen und alle auf das selbe Profil auf dem dazugehörigen Linux Server zugreifen sollen. Also das ich auf dem Server ein Standard Benutzerprofil speichere und die Clients dieses vom Server holen nach der Domänenanmeldung. Nun meine Frage:

Was muss ich in Windows XP Pro SP2 tun damit die Profile extern gespeichert werden?

mfg Stefan
Mitglied: 7217
7217 (Level 2)
20.01.2005 um 20:06 Uhr
Nun,

hierzu musst du zunächst auf dem Samba-Server angeben, dass du für alle Benutzer EIN EINZIGES Profil haben möchtest, dieses funktioniert durch folgenden Eintrag in der [global]-Section:

logon path = \\%L\profiles\mandatory

wobei %L bedeutet, er soll den Servernamen setzen und im Share profiles das Profil im Verzeichnis mandatory nehmen.

Das Share profiles muss folgendermaßen aussehen:

[profiles]
comment = Profiles
path = /home/shares/profiles
read only = No
create mask = 0644

Wobei hier der path individuell anpassbar ist.

Filesystemtechnisch sieht das im Linux so aus:

cc2-hell:/usr/local/samba/lib # ls -la /home/shares/profiles/
total 8
drwxr-xr-x 4 root root 37 Nov 25 09:14 .
drwxr-xr-x 8 root root 90 Oct 1 11:05 ..
drwxr-xr-x 19 root root 4096 Jan 4 17:50 mandatory

Den nächsten Schritt, den du tust ist, du richtest ein Profil so ein, wie du es haben möchtest (wenn es lokal gespeichert wird) und kopierst es dann über die Eigenschaften des Arbeitsplatzes / Benutzerprofile - kopieren auf das Netzwerkshare \\deinserver\profiles\mandatory

Wichtig hierbei ist: du musst die Benutzerberechtigung entsprechend noch auf "jeder" setzen (dann klappts auf alle Fälle).

Wenn der Schritt geschafft ist, wechselst du auf dem Linux in das Verzeichnis /home/shares/profiles/mandatory und nennst die ntuser.dat um in ntuser.man

Schon hast du ein sogenanntes "Obligatorisches Profil" angelegt, was jeder Domänennutzer nun bei der Anmeldung lädt.

Gruß, Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: stefan-g
20.01.2005 um 20:20 Uhr
Vielen Dank,

Ich werde mich mal ransetzen

mfg Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: stefan-g
03.02.2005 um 17:48 Uhr
Also ich habe das jetzt mal durchgetestet und erhalte nun die Meldung

"Das servergespeicherte Benutzerprofil wurde nicht geladen. Sie werden mit einem lokalen Benutzerprofil angemeldet. Änderungen an dem Profil werden nach der Abmeldung nicht auf den Server kopiert. Das Profil wurde nicht geladen, weil eine bereits vorhandene Serverkopie des Profilordners nicht die richtigen Sicherheitseinstellungen besitzt. Entweder muss der aktuelle Benutzer oder die Administratorengruppe Besitzer dieses Ordners sein. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator. "

wenn ich mich an der Domäne anmelde. Die Rechte sind eigentlich richtig gesetzt und der Besitzer ist Root.

Woran könnte das evtl. liegen?

mfg Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: 7217
7217 (Level 2)
03.02.2005 um 18:02 Uhr
Hallo,

du hast auch die Dateien entsprechend mit den richtigen Rechten gesetzt?

Wenn du dich als Domänenadmin anmeldest, lädt er dann das Profil?

Gruß, Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: stefan-g
03.02.2005 um 18:16 Uhr
Wenn ich mich als Domänenadmin anmelde wird das Profil geladen.
Bitte warten ..
Mitglied: 7217
7217 (Level 2)
03.02.2005 um 18:25 Uhr
Dann ist die Frage, ob die Benutzer Leseberechtigung auf die Profildateien an sich haben und ob du beim Umkopieren des Profils auch die Berechtigung im Kopierdialog entsprechend gesetzt hast.

Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: 9348
9348 (Level 1)
07.02.2005 um 11:58 Uhr
Hallo!

Dieser Thread ist interessant für mich (bin auch Lehrer). Ich versuche gerade, Windows XP-Clients an Mac OS X-Server anzubinden (auch unter Samba). Ich habe mir das "Samba 3"-Buch von Jens Kühnel gekauft, aber mir fehlen doch XP-mäßig Grundlagen. Welches Buch ist da zu empfehlen?

Gruß!

Fred
Bitte warten ..
Mitglied: stefan-g
07.02.2005 um 13:12 Uhr
Hallo,

@ Mupfel

es lag wohl an den Gruppenberechtigungen bzw. an den Benutzergruppen überhaupt. Wir haben jetzt jeder Benutzergruppe ein Profil zugewiesen und es scheint alles zu klappen. Danke für die Hilfe, wenn nochmal Probleme auftauchen, werde ich sie posten.

@ Fred

Wir haben mit keinem Buch gearbeitet, eigentlich hat man alle Informationen über Google und vor allem über Administrator.de finden können. Es gibt jedoch nicht viele Internetseiten auf denen es ganz konkret geschildert wird, leider so gut wie gar nicht mit Mac Servern. Ich habe hier nochmal eine Seite gefunden die sich mit Windows XP Clients auf Samba beschäftigt, vielleicht hilft das weiter.

http://www.ccs.uky.edu/docs/samba.htm

mfg Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: 9348
9348 (Level 1)
07.02.2005 um 13:35 Uhr
@ Stefan

Danke für den Tipp mit Benutzergruppen und den Samba-Link.

Helau :-) face-smile)

Fred
Bitte warten ..
Mitglied: wssideshow
03.12.2007 um 18:04 Uhr
Hallo Zusammen,

ich bin in einer ähnlichen Situation: Es soll ein Samba-Server als PDC für mehrere XP(SP2)-Clients dienen, jedoch soll für jeden Benutzer das Profil einzeln auf dem Server gespeichert werden.

Die Logins über den PDC funktionieren, jedoch seinen sich die Clients die Profile nicht richtig zu holen:

Zwar steht bei jedem Client unter "Rechtsklick Arbeitsplatz --> Erweitert --> Benutzerprofile --> Einstellungen", dass es sich um ein servergespeichertes Profil handelt, jedoch haben Änderungen am Profil eines Nutzers keinen Einfluss, wenn man sich unter dem selben Namen auf einem anderen Client anmeldet. Die Angaben der Profilgrößen unterscheiden sich auch! (Bsp. 7,46MB und 9,34MB).

vielen Dank schonmal...

Anbei mal meine smb.conf (Ausschnittsweise):


Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Internet
Sehr große Dateien über das Internet versenden
gelöst pd.edvVor 1 TagFrageInternet114 Kommentare

Hallo, ich muss immer wieder große Daten über das Internet übertragen - da werden viele am WeTransfer & Co. denken aber mit den winzigen ...

Hardware
MiniPC Empfehlung AliExpress
winlinVor 1 TagAllgemeinHardware24 Kommentare

Hallo Zusammen, Hat schon mal jemand hier einen Mini pc bei AliExpress gekauft und kann einen empfehlen??? Suche etwas wo ich 2vms problemlos virtualisieren ...

Microsoft
User Aktivitäten
RoadmaxVor 1 TagFrageMicrosoft13 Kommentare

Hallo Zusammen, ich möchte gerne automatisiert auf jedem Windows 10 PC im Netzwerk prüfen lassen, was der User dort live treibt. Konkret geht es ...

Windows 10
Custom Windows-10-ISO bauen (in kontinuierlicher Verbesserung) - Ausgabe 2021
beidermachtvongreyscullVor 1 TagAnleitungWindows 102 Kommentare

Editorial kleines Vorwort Ich hoffe, ich habe hier eine für den ein oder anderen Kollegen interessante Lösung zusammengestellt. Alles, was Ihr hier lest, ist ...

Cloud-Dienste
Server mieten - wo?
ZZaaiiggaaVor 13 StundenFrageCloud-Dienste9 Kommentare

Hallo zusammen, suche einen Windows Server für SQL zum mieten, mit mindestens: 256GB SSD 32GB Ram Welche Anbieter eignen sich am besten? Und muss ...

Notebook & Zubehör
Lenovo Dockingstation - Kompatibilität?
gelöst VisuciusVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör10 Kommentare

Guten Morgen, wir habens ja gerade mit antiquierter Technik ;-) Vor mir steht ein T440s Lenovo-Laptop, der nen frisches Windows 7 ähh Quatsch Windows ...

Windows 10
Dokumentenmanagement-System für den Heimgebrauch
Pineapple27Vor 14 StundenFrageWindows 104 Kommentare

Hallo zusammen, kennt jemand ein gutes Dokumentenmanagement-System für den Heimgebrauch und hat eventuell auch schon Erfahrungen damit gemacht? Da ich es rein privat nutzen ...

LAN, WAN, Wireless
Suche fuer unser Reihenmittelhaus eine "gute" WLAN-Abdeckung
homenetVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo, suche fuer unser Reihenmittelhaus eine "gute" WLAN-Abdeckung. Benoetigt fuer: Smartphones, Laptops, Radio - max. ca. 10 Geraete gleichzeitig, ueblicherweise ca. 4 Geraete dauernd ...