Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Zwei Netzwerkkarten in einem Rechner - Problem mit dem Routing

Mitglied: 5717
Hallo,
ich hoffe, hier kann mir jemand helfen.

Ich habe zwei PCs. Einen Shuttle und einen herkömlichen Rechner.
Hab in beiden Rechnern jeweils eine 10/100 NIC und eine 10/100/1000 NIC.
Die 10/100 hab ich um über meinen Netgear RP114 Router mit beiden Rechnern ins web zu gehen. Klappt auch einwandtfrei. Die GigabitKarten habe ich per Patchkabel verbunden um Daten direkt ohne Umweg über den Router, der eh nur 10/100 kann, mit Gigabitspeed zu übertragen.

Mein Problem ist nun, dass die meisten Dateien nur mit 100 Megabit übertragen werden.
Ein Freund meinte etwas davon, dass man das ganze irgendwie routen koenne.

Ich habe zwei Netze eingerichtet:

Netz 1:
192.168.0.

Netz 2:
192.168.1.


Die Subnetmask ist bei beiden:
255.255.255.0

Hab ihr einen Tip wie ich endlich meine Daten mit full speed übertragen kann.

cu und danke
Andreas

Content-Key: 3330

Url: https://administrator.de/contentid/3330

Ausgedruckt am: 18.10.2021 um 03:10 Uhr

Mitglied: Mr.Floppy2
Mr.Floppy2 19.10.2004 um 21:37:08 Uhr
Goto Top
Das Problem kann man leicht überwinden. Du hast sicherlich auf jedem Rechner eine Freigabe über die Du Daten austauschst?

Gib in der MS-Dos Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein:

net use * \\192.168.1.1\Freigabe

Wenn das Gigabit-Netz das 192.168.1.x ist sonst das 192.168.0.x

Auf dem anderen Rechner wiederhole den Befehl mit der anderen IP-Adresse des 2. PCs.

Somit hast Du eine Verbindung geschaffen die über einen festen Weg (nämlich 192.168.1.x) gehen muß und 1 Gbit schnell ist.
Mitglied: Atti58
Atti58 19.10.2004 um 22:28:32 Uhr
Goto Top
Hast Du zur Verbindung der beiden Rechner ein gekreuztes Patchkabel verwendet - sonst kann es nicht gehen ...

Die Route müsste im Netz 2 (1GBit ?):
auf Rechner 1

route add -p 192.168.1.0 mask 255.255.255.0 IP-Rechner1/1GB-Karte

lauten. Auf Rechner 2 analog ...

Gruß

Atti
Mitglied: 5717
5717 20.10.2004 um 06:31:47 Uhr
Goto Top
Hallo,

danke, der erste Tip schein gegeht zu haben.
Hab heute morgen (05:55 Uhr) mal eine Datei vom Shuttle zum PC verschoben.
Die 700 MB-Datei ging in 20 Sekunden rüber.
Hab währende des Verschiebens mal das Kabel aus dem Router gezogen.
Sonst hatter er an dieser Stelle immer abgebrochen. Jetzt nicht. super.

Mir stellt sich jetzt nur die Frage, wie das ganze permanent eingerichtet wird.
Gibt es da eine Autostartfunktion oder wie funktioniert das.
Oder ne Art Batchdatei.

Viele Gruesse
Andreas
Mitglied: 5717
5717 20.10.2004 um 06:33:45 Uhr
Goto Top
Hallo,

wo ist der Unterschied zwischen dem Tip oben und deinem.
Was DosBefehle angeht, bin ich leider ein absoluter Laie.
Der einzige Befehl, der mir wirklich geläufig ist, ist format C:

Viele Gruesse

Andreas
Mitglied: Mr.Floppy2
Mr.Floppy2 20.10.2004 um 06:59:12 Uhr
Goto Top
Hallo Andreas,

kommt auf Dein Betriebsystem an. Wenn es Windows 2000 oder XP ist, dann ist das Laufwerksmapping schon permanent und sollte bei jedem Neustart wieder vorhanden sein.

Bei Windows 98 mußt Du eine Batch-Datei schreiben und in den Autostart-Ordner legen.

Wenn Du aber auf der ganz sicheren Seite bei Windows 2000/XP sein willst, hänge an den net use Befehl /persistent:yes ans Ende, das bedeutet dann ausdrücklich "dauerhaft".

Wenn Du auf Batch-Dateien stehst ;) dann schreib Dir eine mit folgendem Inhalt und kopier die Batch in den Autostart (für jeden Rechner wieder die richtige IP für den anderen PC)

net use * \\192.168.1.1\freigabe /persistent:no

Damit gilt dieses Mapping nur für 1 Mal und da Du die Batch im Autostart hast, wird das Laufwerk bei jedem Starten neu gemappt. Kannst auch gerne einen festen Laufwerksbuchstaben eintragen anstelle des * dann würde es x: heißen.
Mitglied: linkit
linkit 20.10.2004 um 08:07:52 Uhr
Goto Top
Zu deinem Problem:

Es klappt nur deshalb nicht, weil der Rechner immer die nächst verfügbare Route nimmt, aus diesem Grund hast du einemal Gigabit und einmal nur 1/10 davon.


Zu deiner Frage:

Der Unterschied zwischen Floppy und Atti ist, daß Floppy das Probem dadurch behebt, daß er die Freigabe über eine IP-Adresse anspricht, die im Netz der Gigabitkarte liegt. Somit werden hier die Daten per Gigabit übertragen. Atti defeniert statische Route zum anderen Rechner, so daß der Vekehr immer über diese Route fließt.
Mitglied: Atti58
Atti58 20.10.2004 um 08:15:56 Uhr
Goto Top
@cm

... danke, besser hätte ich es auch nicht sagen können ;-) face-wink ...

Gruß

Atti
Mitglied: Atti58
Atti58 20.10.2004 um 08:22:54 Uhr
Goto Top
... hinzufügen könnte man noch: sobald sich die IP einer der 1-Gigabit-Karten (aus welchen Gründen auch immer, z.B. DHCP-Lease abgelaufen) ändert, muss auch das Netzwerklaufwerk neu gemappt werden, während der Rechner beim Setzen statischer Routen auch dann noch über das 1GBit-Netz erreichbar ist ...

Gruß

Atti
Mitglied: linkit
linkit 20.10.2004 um 09:05:05 Uhr
Goto Top
@Atti:


grüß dich atti... grins.... gern gemacht..... (hab allerdings zweimal für die Erklärung angefangen - schäm :-( face-sad )


also falls du mal eine Rede vorbereitet brauchst oder eine Ansprache halten mußt..... kannst du dich gerne als Ghostwriter an mich wenden.... :-) face-smile lol



grüße


cm (linkit)
Mitglied: 5717
5717 21.10.2004 um 15:16:51 Uhr
Goto Top
Hi,

danke fuer eure Tips.

Die haben mich wirklich gerettet.

Hätte mich auch tierisch geärgert, wenn ich trotz Gigabit-NIC, die Daten nur mit 100MBit hätte übertragen können.

cu
Andreas

P.S. Könnt ihr mir denn auch noch ein Tool empfehlen mit dem ich die Geschwindigkeit im Netzwekr messen kann.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Wie entferne ich leere Kacheln aus StartmenüsupertuxVor 1 TagFrageWindows 1115 Kommentare

Hallo, aus der Install.wim habe ich vorinstallierte Apps entfernt und das Problem, dass sich nach der Installation im Startmenü leere Kacheln befinden. Gibt es eine ...

question
Server mit zwei Interfaces und Standardgateways am selben Switch gelöst incisor2kVor 18 StundenFrageNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Guten Morgen. Ich brauche bitte ein bisschen Hirnschmalz von euch, um ggf. Auswirkungen nachfolgendes Szenarios zu verstehen. Gestern ist mir etwas seltsames untergekommen. Kurz umrissen: ...

question
Netzwerk Struktur und Sicherheit - KonzeptUeba3baVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement7 Kommentare

Hallo liebes Forum. Seit nunmehr als 3 Monaten arbeite ich endlich in einem Berufsumfeld, in dem ich schon immer Arbeiten wollte. In der IT. Warum ...

tip
Windows 11 - Startmenü Layout anpassencolinardoVor 1 TagTippWindows 11

In Windows 11 wurden die Möglichkeiten zur Anpassung für Administratoren weiter beschnitten. Die vorherige Möglichkeit mit der Anpassung über die LayoutModification.xml wurde durch eine JSON ...

question
Automatisches DSL-Fallback über LTErobert84Vor 1 TagFrageDSL, VDSL9 Kommentare

Hallo zusammen, ich stehe vor folgender Problematik. Ich soll bei uns im Betrieb eine zuverlässige Fallback-Lösung über LTE einrichten, für den Fall dass das Internet ...

question
MS Teams als SIP Client für externe Telefonieistike2Vor 1 TagFrageCloud-Dienste1 Kommentar

Hallo, in einem neuen Projekt für 2022 geht es um die Umstellung der abteilungsinterne Telefonie vollständig für MS Teams. Meine Aufgabe wäre dabei die notwendigen ...

question
Langsamer Neustart DELL Inspiron 3501 - überarbeitet gelöst markaurelVor 1 TagFrageWindows 104 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab einen Dell Inspiron (3501) vor mir, welcher mit einem Intel i5, 16 GB RAM und einer ...

question
SFP+ auf RJ45 AdapterHasahirnVor 14 StundenFrageLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo, bin neu hier und hoffe das richtige Unterforum mit meiner Frage erwischt zu haben. Falls das nicht der Fall sein sollte bitte entsprechend verschieben, ...