accessviolation
Goto Top

EPSON Beamer - Reparaturdauer unter aller Sau - nicht empfehlenswerte Erfahrung

Hallo werte Adminas und werte Admins,

ich muss mal meinen Frust hier abladen bzgl. einer Reparatur eines EPSON Beamers.

2021 habe ich einen Beamer erworben (relativ hochwertig für unseren Besprechungsraum).

Nach einiger Zeit, wurde das Bild deutlich unscharf und ich machte mich auf die Fehlersuche:

  • Laser leuchtet nicht
  • Lampenrestdauer nicht angegeben
  • Extrem unscharf zum Rand hin
  • Firmwareupdate durchgeführt
  • Äußerlich gereinigt

Brachte alles kein Erfolg, also RMA begonnen. (Beamer noch bis 2026 in Garantie)

Beamer eingeschickt und nach 1,5 Wochen zurückerhalten mit dem Vermerk: "Nikotinrest entfernt, sonst kein Defekt festgestellt". Gerät wurde lt. Dokumentation gereinigt.

Kleine Anmerkung hierzu: es wurde noch nie auch nur eine Kippe in der Nähe des Beamers geraucht!

Gut, dachte ich mir, hängen wir das Ding wieder hin. Gesagt, getan, getestet, gleiches Verhalten wie oben beschrieben.
Wieder ein RMA geöffnet, wieder das Gerät schön verpackt und versendet.

Woche 3: fragte ich nach, was los sei:
"Gerät defekt, muss Mainboard vom Hersteller anfordern und austauschen."

Ich fragte, wieso das nicht vorher schon entdeckt wurde und wie es mit der QS aussieht - keine Antwort.

Woche 4: fragte ich nach, wie lange dies dauern würde
"KW 8." (Ja, die Antworten waren sehr karg.)

In KW 9 fragte ich nach, ob es Neuigkeiten gäbe
"Lieferant meldet Lieferung in KW 16, Ersatzgerät? Nö."

In KW 17 fragte ich nach, ob es Neugikeiten gäbe
"Lieferant meldet Lieferung in KW 20".

Kurz um: ich warte nun seit knapp 3 Monaten auf eine Reparatur, die hätte längst geschehen sollen.

Ich rief bei EPSON direkt an und fragte, ob das so okay sei:
"Nein, das ist nicht okay, machen können wir da aber auch nichts, da es ein Subunternehmer ist, Sie müssen warten."

Joar, ich bin ziemlich genervt, gefrustet und dachte, ich muss euch dies nun mitteilen.

Wie sind eure Erfahrung mit EPSON Hardware und dessen Support sowie Reparaturen?

Ich denke, das war für mich/uns, das letzte EPSON Produkt.

Mit genervten Grüßen,
aV.

Content-Key: 53821911575

Url: https://administrator.de/contentid/53821911575

Printed on: May 20, 2024 at 13:05 o'clock

Member: Boomercringe
Boomercringe Apr 24, 2024 at 06:34:13 (UTC)
Goto Top
Ich habe ein paar von den großen EcoTank Tintenstrahlern im Einsatz, soweit so gut. Ich dachte Beamer wären tot, (also insgesamt, nicht nur deiner) aber habe gerade gesehen dass der Markt anscheinend wächst. Interessant, you learn something new every day...
Member: NordicMike
NordicMike Apr 24, 2024 at 06:36:30 (UTC)
Goto Top
Das kann dir mit jeder Marke passieren.

Seit der Pandemie, dem Schiffsunglück, der Halbleiterknappheit und der Inflation ist nichts mehr wie es mal war. Kein Zwischenhändler legt sich solche Teile mehr auf Lager, die Kunden kaufen auch nicht mehr so viel, alle Händler und Kunden kämpfen ums Überleben oder haben schon aufgegeben.

Alles ist zentralisiert und auf maximale Performance strapaziert. Da muss nur ein Gebäude irgendwo in Asien abbrennen und die ganze Welt (vor allen die Autoindustrie) bekommt keine Chips mehr.
Member: NordicMike
NordicMike Apr 24, 2024 at 06:38:31 (UTC)
Goto Top
Eine Frage noch: Was meinst du mit Laser leuchtet nicht, das Bild ist ja noch zu sehen, oder? (Laserbeamer?)
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 24, 2024 at 06:59:19 (UTC)
Goto Top
Moin,

Manchmal hilft es, die c't vom heise-Verlag um Hilfe zu bitten. Dann sind die Firmen oft in kürzester Zeit hilfsbereit.

lks
Member: accessViolation
accessViolation Apr 24, 2024 at 07:07:14 (UTC)
Goto Top
Das kann dir mit jeder Marke passieren.
Ja, aber nur einmal.

Seit der....
bieten mir aber andere Hersteller workarounds/Lösungen an. Wie ein Ersatzgerät >:

Was meinst du mit Laser leuchtet nicht
Gibt an dem Beamer 3 LEDs, Power, Laser und overheat glaube ich (hab das Gerät schon ne Weile nicht mehr gesehen :D). Laser hat nie geleuchtet (was es laut Manual aber sollte).

das Bild ist ja noch zu sehen
Jup, aber eben sehr unscharf zu den Ecken hin. Außerdem zeigte es mir im Menü gar keine Infos an (Restlebensdauer, aktuelle Lebensdauer, etc.).

Dann sind die Firmen oft in kürzester Zeit hilfsbereit
Hrrrmmmm, joar, da ichs nun auch hier public gemacht habe, vielleicht keine blöde Idee. Bin einfach maximal genervt.

Grüße euch
Member: NordicMike
NordicMike Apr 24, 2024 at 08:34:55 (UTC)
Goto Top
Das kann dir mit jeder Marke passieren.
Ja, aber nur einmal.
Sobald du mit allen Marken durch bist, beginnt es wieder von Vorne face-smile
Aber ja, man wechselt zwischen den Marken hin und her und so langsam fällt die Auswahl nicht mehr auf die günstigsten Consumer Geräte, sondern auf einmal kommen immer professionellere (und teurere) Alternativen ins Spiel. Nicht nur bei Beamern, man merkt es auch stark bei Servern.
Member: accessViolation
accessViolation Apr 24, 2024 at 08:38:59 (UTC)
Goto Top
immer professionellere (und teurere) Alternativen ins Spiel
Welche Hersteller von Beamern würden Dir da in den Sinn kommen? Ich dachte eigentlich, mit Epson macht man(n) wenig falsch in diesem Bereich. (Im Grunde ist es ja nicht das Gerät, eher der Service drumherum). Super schade, dass ich die Erfahrung habe machen müssen...

So richtig weiß ich aber nun immer noch nicht was ich machen soll. Noch mal einen Monat warten oder nen neuen kaufen. Was dann aber mit dem eines Tages hoffentlich repariertem Gerät? Wäre schade um die Kohlen ...

Chef ist auch schwer amused. "Wusstest Du das nicht vorher?"
Member: NordicMike
NordicMike Apr 24, 2024 at 08:45:15 (UTC)
Goto Top
Eine Marke kann ich dir nicht empfehlen, wie gesagt, das kann mit jeder Marke passieren. Ich würde eine Marke wählen, die "nur" solche Produkte herstellt, nicht auch Tintenstrahldrucker face-smile
Barco?

Habt ihr nur einen Raum mit einem Beamer? Bei 3 Räumen lohnt es sich schon einen Beamer als Reserve zu halten. Wir z.B. haben auch noch 1 oder 2 Beamer im Verheih-Pool, die notfalls in den Konferenzraum wandern.
Member: accessViolation
accessViolation Apr 24, 2024 at 09:23:04 (UTC)
Goto Top
Barco?
Schaue ich mir an face-smile

Habt ihr nur einen Raum mit einem Beamer?
Leider nein, auch 3 Besprechungsräume hier.

Beamer auf Reserve: genau der rettet mir gerade mit seiner HDReady Auflösung den Hintern. Sieht nicht so geil aus, kanns es aber momentan nicht ändern. Man fühlt sich echt zurückversetzt nach 1990..

VG
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 24, 2024 at 10:03:41 (UTC)
Goto Top
Zitat von @accessViolation:

Beamer auf Reserve: genau der rettet mir gerade mit seiner HDReady Auflösung den Hintern. Sieht nicht so geil aus, kanns es aber momentan nicht ändern. Man fühlt sich echt zurückversetzt nach 1990..


Notfalls so einen "FULL-HD Taschenbeamer" für bis 300€ auf Lager legen, mit dem man einen Notfallersatz hat.

lks
Member: accessViolation
accessViolation Apr 25, 2024 at 08:06:49 (UTC)
Goto Top
So: Ich soll einen neuen Beamer besorgen bis 2,5k€ und den irgendwann reparierten auf Lager legen.

Habt Ihr etwas, was Ihr seitens Technik, Support und Image empfehlen könnt? Also Hersteller oder gar Model?
WQHD sollte der mindestens können, Lumen sollten ordentlich vorhanden sein (GL möchte keine Rollläden schließen müssen). Je mehr Hz desto besser.

Würde mich riesig über positive Erfahrung freuen.

Danke dass Ihr euch den Mist überhaupt durchgelesen habt.

Viele Grüße,
aV.
Member: accessViolation
accessViolation May 08, 2024 at 12:47:01 (UTC)
Goto Top
So: es wurde dann doch ein Taschenbeamer. 1x 2500€ im Lager kaputtgehen zu lassen ist auch doof.

Ich hatte dann noch direkt an Epson geschrieben und ja, sie haben es dann eskaliert und heute kam eine Mail von DHL: dass ich wohl was von Epson bekomme. Ja, es gab keine Info, dass der Beamer wieder auf den Weg zu mir ist.

Es bleibt spannend, ob die Kiste nun das tut, was sie soll.

Viele Grüße
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer May 08, 2024 at 13:32:47 (UTC)
Goto Top
Zitat von @accessViolation:

So: es wurde dann doch ein Taschenbeamer. 1x 2500€ im Lager kaputtgehen zu lassen ist auch doof.

Ja, kenne ich von genügend Kunden. Erst muß es für alle Eventualitäten geeignet sein und wenn es dann doch soweit ist, reicht ein einfaches Gerät, wenn es doch nur ganz selten genutzt wird. face-smile

lks