Kostenlose Software (zum starten von VMs) und deren Weitergabe...

ministrator
Goto Top

Wir wollten eine Software als Virtual Machine verkaufen und die Installationsroutine vom V....e P....r mit auf die DVD packen.

Tach zusammen.

Nun, es gibt auf der V....e Website einen Link, wo man beantragen kann, die Software weiterverteilen zu dürfen. (Falls es jemand nicht weiß: Die Software kann man nach einer kurzen, ungeprüften Registrierung kostenlos downloaden, ~130MB, ist ne feine Sache.)
Bei dem Formular fehlte leider der 'Absenden'-Button. Egal, auf der englischen Seite war er da. Sollte eh nur eine Formalität sein.
Ne Weile hin und her, erst meinten die, wir wollen das Teil bundlen / vorinstallieren - ja nö, nur den Kunden den Download ersparen. Das Setup würde auch interaktiv laufen, die müssten also auch den EULA akzeptieren.

Kurzum: Sollte das mal jemand vorhaben: Man braucht dann einen wasweißichOEM-Vertrag, das kostet $ 5000 und pro verteilte Setuproutine noch mal $ 100. Prima für ne Software die es kostenlos gibt.

Wir nehmen jetzt virtualbox.

Falls jemand nix mit V....e P....r anfangen kann - PN. Habs nur ausge....t, nicht das es da irgendwelchen Ärger gibt.

Grüße
MiniStrator

Content-Key: 173562

Url: https://administrator.de/contentid/173562

Ausgedruckt am: 02.07.2022 um 13:07 Uhr

Mitglied: ovu-p86
ovu-p86 23.09.2011 um 05:45:59 Uhr
Goto Top
Hallo MiniStrator,

danke für die Info.

Gruß
Uwe
Mitglied: Skyemugen
Skyemugen 27.09.2011 um 10:58:29 Uhr
Goto Top
Aloha,

ich glaube nicht, dass es notwendig war, VMware Player zu zensieren wenn es doch spezifisch als Erfahrungsbericht mit diesem Produkt zu tun hat face-wink

Aber irgendwie blick ich's nicht, ihr nehmt jetzt virtualbox, weil ihr den VMwP nicht direkt weiterverteilen könnt, sondern eigenständig wieder registrieren müsstet?

Also entweder fahre ich heute auf dem falschen Gleis oder ich meine, dies ist ein seltsamer Grund, die Software zu wechseln.

greetz André
Mitglied: MiniStrator
MiniStrator 27.09.2011 um 18:36:24 Uhr
Goto Top
Hi Skyemugen,

na ja, wenn jemand ne Software kauft, und muss dann sich wo anders registrieren und erst noch 150MB downloaden, das wirkt doch schon komisch, oder?
Es sollte halt mit nem Installationsscript ablaufen, so dass Kunde nur noch OK und Weiter etc. drücken muss. Dazu müsste der Installer für die Virtualisierungssoftware mitgeliefert werden.

Nebenbei bemerkt: Zielgruppe = wahrscheinlich 90% DAU

Gruß
MiniStrator
Mitglied: Skyemugen
Skyemugen 27.09.2011 um 19:27:13 Uhr
Goto Top
Aloha MiniStrator,

aye, aber ich würde selbst ein installationsskript bei Virtuellen Maschinen, gepaart mit Windows ohne Beaufsichtigung nicht dem Enduser überlassen face-wink

Komisch wirkt so vieles und doch nutzen wir M$ face-wink

greetz André